//
Archiv

Wirtschaft

Diese Kategorie enthält 82 Beiträge

„Flash-Crash“ an den Börsen: Wie Großinvestoren Kleinanleger über den Tisch ziehen

von Ernst Wolff – http://www.antikrieg.com In der vergangenen Woche ist es an der New Yorker Aktienbörse mehrmals zu sogenannten „Flash-Crashs“ gekommen. Darunter versteht man extreme Kurseinbrüche, die nur wenige Minuten andauern und in deren Folge sich die Kurse zu einem beträchtlichen Teil wieder erholen. In den Massenmedien werden diese „Flash-Crashs“ oft als nicht vorhersehbare, urplötzlich … Weiterlesen

Geld regiert die Welt!

von Ernst Wolff – https://kenfm.de KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff („Finanz-Tsunami“) Banken-Kartelle sind längst die eigentliche Macht auf diesem Globus. Das, was die großen Finanzdienstleister seit Jahrzehnten als FIAT-Money auf den sogenannten „Märkten“ imitieren, hat spätestens seit 1971 keinerlei Bezug mehr zu echten Werten. Als US-Präsident Nixon, nach der enormen Verschuldung während des Vietnamkriegs, … Weiterlesen

Daten sind das neue Öl

von Bernhard Loyen – https://kenfm.de Heute geht es nicht um die schlechten Rahmen- und Arbeitsbedingungen bei dem Firmen- und Zuliefergeflecht Amazon, sondern um die Datenkrake Amazon. Daten sind das neue Öl. Diese These wird von dem ehemaligen Amazon Chefwissenschaftler Andreas Weigend aufgestellt. Eine skurrile Persönlichkeit, die einerseits die inzwischen selbstverständliche Datennutzung von Bürgern kritisch kommentiert, … Weiterlesen

2018 – Die Welt am Tropf der Zentralbanken

von Ernst Wolff – https://kenfm.de Die Lage zum Jahresende 2017 scheint extrem widersprüchlich: Die Wirtschaft wächst, die Aktienmärkte verzeichnen Rekordstände, die Arbeitslosenzahlen sinken und die Industrie zeigt ein seit langem nicht gesehenes Maß an Optimismus. Zugleich erstickt die Welt unter der höchsten Schuldenlast ihrer Geschichte, krankt an der größten sozialen Ungleichheit und wird von höheren … Weiterlesen

Unsere Oligarchen

von Richard Corell und Stephan Müller / UZ- Unsere Zeit – http://www.kritisches-netzwerk.de Die Quellen des Reichtums und weitgehende Macht deutscher „Familienunternehmen.“ Wer sind im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts die deutschen Finanz­oligarchen? Zwölf davon, die die Szene bestimmen, sind in einer monatlichen Kolumne in dieser Zeitung unter dem Titel „Unsere Oligarchen“ vorgestellt worden. Oft sind … Weiterlesen

Shareholder-Kapitalismus

von Norbert Nelte Den Shareholder-Kapitalismus gibt es eigentlich schon seit den 1990 Jahren. Shareholder Value ist der Unternehmenswert und letztlich der Kurswert. In den 1990 Jahren haben die großen Konzerne nur noch 10% der Konzerngewinne in der Produktion generiert. 90% haben sie mit ihren Aktienpaketen erzielt und dabei auch schon einiges mit dem Anstieg des … Weiterlesen

Bitcoin: Vom vermeintlichen Rebellen zur Stütze des Systems

von Ernst Wolff – http://www.antikrieg.com Die Chicago Board Options Exchange, eine der weltweit größten Optionsbörsen, hat am Montag den Handel mit Bitcoin Futures eröffnet. Damit ist in der Geschichte der Bitcoins eine neue Wegmarke erreicht. Futures zählen zu den Derivaten und sind nichts anderes als Wetten auf zukünftige Kursentwicklungen. Derivate erfüllen volkswirtschaftlich keine sinnvolle Funktion … Weiterlesen

Crash oder Hyperinflation – Wohin führt die globale Schuldenlawine?

von Ernst Wolff – https://kenfm.de Die Welt droht an ihren Schulden zu ersticken. Rechnet man Staats-, Unternehmens- und private Haushaltsschulden auf allen fünf Kontinenten zusammen, so kommt man mittlerweile auf einen Betrag zwischen 250 und 300 Billionen US-Dollar. Um diese Schulden zurückzuzahlen, müsste ein erheblicher Teil davon auf zukünftige Generationen abgewälzt werden. Aber auch das … Weiterlesen

Der Spekulationswahn und die Krypto-Währungen

von Ernst Wolff – http://www.antikrieg.com Zehn Jahre nach dem Beinahe-Zusammenbruch des globalen Finanzsystems gleicht die Wirtschafts- und Finanzwelt erneut einem Spielcasino. Der Grund: Die zur Rettung des Systems erzeugten und zu immer niedrigeren Zinssätzen vergebenen Geldmengen sind zum überwiegenden Teil nicht in die Realwirtschaft, sondern in den Finanzsektor geflossen. Da das Geld von den Zentralbanken … Weiterlesen

Pulverfass Nahost: Der Endkampf des Petro-Dollars

von Ernst Wolff – http://www.antikrieg.com Die sich überstürzenden Ereignisse in Saudi-Arabien und die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten haben das Potenzial, das globale Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern, möglicherweise sogar zum Einsturz zu bringen. Die drei wichtigsten Ursachen sind die heikle wirtschaftliche, soziale und politische Lage Saudi-Arabiens, der sich beschleunigende wirtschaftliche Niedergang der Weltmacht … Weiterlesen

Advertisements

Archive