//
Archiv

Videos

Diese Kategorie enthält 13 Beiträge

Wie das Projekt „Anti-Russland“ begann

von Dr. Wolfgang Schacht – http://www.dr-schacht.com „Am 7. Mai 1945, um 02:30 Uhr, erfolgte in der französischen Stadt Reims (130 km von Paris entfernt) die Unterzeichnung der bedingungslosen Kapitulation der deutschen Truppen. Im Auftrage des Oberkommandos der Wehrmacht unterzeichnete sie auf deutscher Seite Generaloberst Alfred Jodl, Chef des Wehrmachtführungsstabes“.      Mit solchen u. ä. völlig … Weiterlesen

Die große Metamorphose (Teil 1 von 2) – Vom degenerierten Arbeiterstaat zum Staatskapitalismus

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de/ Wir bezeichnen Sowjetrussland bzw. die UdSSR bis Ende der 1920er Jahre als degenerierten Arbeiterstaat. Diese Kategorie beschreibt einerseits die Tatsache, dass mit der Oktoberrevolution (bzw. in den Monaten danach) das Kapital enteignet, der bürgerliche Staatsapparat weitgehend zerschlagen wurde und das Proletariat (v.a. in Gestalt der bolschewistischen Partei) die politisch-administrative Macht … Weiterlesen

Der 150-jährige Zeitgenosse Lenin

von Iroel Sánchez – http://de.granma.cu Vor einigen Jahren an diesem Tag, als nicht wenige auf der Welt anlässlich seines Geburtstages an Lenin erinnerten, stellte mich einer von jenen Menschen, die sich in den sozialen Netzwerken des Internets der Verfolgung jeglicher vom vorherrschenden Diskurs abweichenden Meinungsäußerung widmen, mit dem „Argument“ infrage, dass der russische Revolutionär veraltet … Weiterlesen

l’ensaignement – Die Grundschule – Teil 3

von Anne Querrien Übersetzung: Loup Der Text erschien in der französischen Zeitschrift «recherches», Ausgabe Nr. 23 , Juni 1976, S. 5 – 189. Ensaignement ist ein Wortspiel aus Enseignement (Unterricht) und Ensaignée (Aderlaß); l’école primaire = Grundschule Teil 1: https://linkezeitung.de/2019/12/21/lensaignement-die-grundschule-teil-1/ Teil 2: https://linkezeitung.de/2019/12/28/lensaignement-die-grundschule-teil-2/ Die Aufstellung der Armee der Arbeit Im Jahr 1816 ist die kollektive Zusammenführung der … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil fünfundzwanzig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil achtzehn)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil zwei)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ anlässlich des 70. Jahrestages der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor henry46 wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

DEN JAHREN LEBEN GEBEN …

von Harry Popow „Wunderwasser Harkány. Ein Gesundheitstrip & kulturhistorischer Ausflug in die Baranya – Heimat der Donauschwaben.“ – Karl-Heinz Otto Dieses Buch „Wunderwasser Harkány“ mit dem Untertitel „Ein Gesundheitstrip & kulturhistorischer Ausflug in die Baranya – Heimat der Donauschwaben“ könnte leicht in die irrige Annahme führen, es handele sich nur um die Gesundheit des Autors … Weiterlesen

Apropos #Chemnitz – Über 40 Tote bei Nazi-Hetzjagd

von http://blauerbote.com Wer sich für #Chemnitz interessiert, interessiert sich doch sicher auch für diese Hetzjagd durch einen Nazi-Mob mit über 40 Toten… Für etliche Menschen hat allerdings beim Thema „Progrome durch Nazis“ in vielen Fällen der Nazi-Schutz oberste Priorität.  http://blauerbote.com/2018/08/30/apropos-chemnitz-ueber-40-tote-bei-nazi-hetzjagd/

Ich hasse den Neujahrstag

von Antonio Gramsci – http://www.tlaxcala-int.org Jeden Morgen, wenn ich unter der Decke des Himmels wieder aufwache, fühle ich, dass für mich Neujahr ist. Deshalb hasse ich diese Jahreswechsel mit unverrückbarer Fälligkeit, die aus dem Leben und dem menschlichen Geist ein kommerzielles Unternehmen mit seinem braven Jahresabschluss, seiner Bilanz und seinem Budget für die neue Geschäftsführung … Weiterlesen

Archiv