//
Archiv

Geschichte

Diese Kategorie enthält 157 Beiträge

Aus Anlass des 20. Jahrestages: Die wichtigsten offenen Fragen zu 9/11

von Thomas Röper – http://www.anti-spiegel.ru Auch 20 Jahre nach 9/11 gibt es noch viele offene Fragen. Der Anlass des 20. Jahrestages ist eine gute Gelegenheit, die wichtigsten Fragen noch einmal zusammenzufassen. Bald ist der Jahrestag von 9/11. Eigentlich schreibe ich nicht zu „historischen“ Themen, sondern kümmere mich um die heute aktuelle Politik. Aber da 9/11, … Weiterlesen

Friedrich Engels über Afghanistan

von Friedrich Engels – http://www.mlwerke.de Afghanistan – ein weiträumiges Land in Asien, nordwestlich von Indien. Es liegt zwischen Persien und Indien und, der anderen Richtung nach, zwischen dem Hindukusch und dem Indischen Ozean. Früher umfaßte es die persischen Provinzen Khorassan und Kohistan, dazu Herat, Belutschistan, Kaschmir und Sind sowie einen beträchtlichen Teil des Pandschab. In … Weiterlesen

Vor 126 Jahren, am 5. August 1895, starb Friedrich Engels

von Wolfgang Müller – http://www.facebook.com Vor 126 Jahren, am 5. August 1895, starb Friedrich #Engels – ein Philosoph und Revolutionär, Freund und Mitautor von Karl Marx, der mit ihm die Theorie des wissenschaftlichen Kommunismus begründete. Friedrich Engels war einer der größte Denker und Universal-Wissenschaftler seiner Zeit und trug nicht nur wegen seiner profunden Kenntnisse auf … Weiterlesen

Die Widerlegung der US-Hiroshima-Mythen ist längst überfällig

von John LaForge – http://www.antikrieg.com Hiroshima war „ein Militärstützpunkt“. Die US-Atombombenabwürfe „beendeten den Krieg“ und „verhinderten eine Invasion und retteten Leben“. Die Atomwaffentests unserer Regierung an den Menschen in Hiroshima und Nagasaki vor 76 Jahren wurden mit diesen Mythen rationalisiert, die wahllose Zerstörung in eine „gute Sache“ verwandelten. Diese Mythologie steht der Abschaffung von Atomwaffen … Weiterlesen

Die Jahrhundert-Katastrophe (Teil 2 von 2)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de Am 22. Juni 1941 überfiel Hitlerdeutschland die UdSSR. Die deutsche Wehrmacht war kriegserfahren, selbstbewusst und verfolgte eine moderne Militär-Doktrin. Angesichts der Größe Russlands und seiner riesigen Ressourcen war es aber auch Hitler und seinen Generälen klar, dass die Entscheidung schnell erfolgen musste, ehe Stalin dazu kommen konnte, diese Kräfte zu … Weiterlesen

Die Jahrhundert-Katastrophe (Teil 1 von 2)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de Vor 80 Jahren, am 22. Juni 1941, überfiel Hitlerdeutschland die UdSSR, unterstützt u.a. von Rumänien, Finnland, Ungarn, Italien und Spanien. Doch statt eines erneuten siegreichen Blitzkriegs, der bis Ende Herbst 1941 die Linie Archangelsk – Astrachan erreichen sollte, zogen sich die Kämpfe an der Ostfront bis Mai 1945 hin und … Weiterlesen

Die Ereignisse des 17. Juni 1953: Ein Augenzeuge berichtet

von http://www.arbeit-zukunft.de Bild: Revisionistische Arroganz, Karikatur von Bujar Kapexhiu, 1983, Albanien Walter Ulbricht – ein ‚Arbeiterführer‘ – aus dem Tagebuch von Alfred Kantorowicz (Quelle: Ernst Deuerlein, ‚DDR 1945-1970. Geschichte und Bestandsaufnahme‘, München 1975) Vorbemerkung Am 17. Juni 1953, aber auch schon einen Tag davor, traten die Arbeiter verschiedener Großbetriebe der DDR – übrigens nicht nur … Weiterlesen

Am 22. Juni 1941 begann der Krieg

von Dr. Wolfgang Schacht – http://www.dr-schacht.com Der 22. Juni 1941 – das ist in diesem Jahr der 80. Jahrestag des Beginns vom Zweiten Weltkrieg, der an diesem Tag mit dem hinterhältigen Überfall auf das Territorium der Sowjetunion begann. Der von den deutschen Nazis und ihren europäischen Verbündeten entfesselte Krieg hat zu vielen Millionen Opfern und … Weiterlesen

Unser Jahrestag der Befreiung vom Faschismus in Deutschland

von Dr. Wolfgang Schacht Mit diesem weltbekannten Bild wird der großartige Sieg der ruhmreichen Sowjetarmee über den Hitler-Faschismus bald in allen Schulbüchern unserer Kinder dargestellt. Wie schon in der DDR, wird diese Wahrheit endlich in ganz Deutschland verbreitet. Wir danken der Partei „Die Linke“, dass sie die Verbreitung dieser unumstößlichen Wahrheit im Deutschen Bundestag so … Weiterlesen

Die Antworten von Marx

von Michel E. Torres Corona – http://de.granma.cu Für Marx waren der wissenschaftliche und historisch kulturelle Fortschritt dialektisch und unlöslich miteinander verbunden. Es verwundert daher nicht,dass Spartakus, der Sklave, der die Hand gegen seine Herren erhob und Kepler, der Astronom, der die Gesetze formulierte, die die Bewegung der Planeten um die Sonne bestimmen, zu seinen Helden … Weiterlesen

Archiv