//
Archiv

Geschichte

Diese Kategorie enthält 69 Beiträge

Keine Gerechtigkeit ohne Rückkehr der Flüchtlinge

von Heiko Flottau – http://www.free21.org Vor 70 Jahren ermordeten Zionisten in Jerusalem den UN-Vermittler Graf Folke Bernadotte. Der hoch angesehene UN-Vermittler Graf Folke Bernadotte war voller Sympathien für einen jüdischen Staat, als er 1948 im Nahen Osten eintraf. Doch in kurzer Zeit wandelte sich der schwedische Diplomat zu einem Anwalt der arabischen Flüchtlinge – eine … Weiterlesen

MORD AN PATRICE LUMUMBA IN KATANGA AM 17.01.1961

von Jimmy Kenga PATRICE ÉMERY LUMUMBA : Vor 58 Jahren wurde der Visionär ermordet Der Name LUMUMBA ist zwar vielen auch hierzulande bekannt, aber er wird leider immer noch mit falschen Klischees aus der Zeit des kalten Krieges in Verbindung gebracht. Dabei steht Lumumba für den gewaltlosen Kampf für Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde – für … Weiterlesen

Der Mord an Dag Hammarskjöld ist aufgeklärt: und warum sie nichts darüber erfahren

von Dirk Pohlmann – https://kenfm.de Unbeachtet von den Relotius-Medien in Deutschland hat sich eine seit 58 Jahren diskreditierte, angebliche Verschwörungstheorie bewahrheitet. Dag Hammarskjöld, der wohl beste und integerste Generalsekretär, den die Vereinten Nationen jemals hatten, kam 1961 im Kongo nicht bei einem Flugunfall ums Leben, verursacht durch einen Pilotenfehler, sondern bei einem Mordanschlag auf ihn. … Weiterlesen

Krieg – Hauptweg zu den Verei­nigten Staaten von Europa (2/4)

von Dr. Lothar Wanderer – https://npr.news.eulu.info Spätestens seit der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert gab es für den anglo-amerikanisch-zionisti­schen Block[1]) der Hochfinanz und Weltelite u.a. ein gemeinsames Ziel: Die Liquidation Deutschlands[2] als zentraleuropäische Macht. Erst Recht galt und gilt es zu verhindern, dass Deutschland eine eige­ne, über Europa hinausgehende Rolle spielt. Die Vernichtung Deutschlands … Weiterlesen

Es war ein Holocaust, was die Amerikaner den Deutschen antaten

von James Bacque – http://www.paulcraigroberts.org Eisenhower’s Hungerbefehl Noch nie wurden so viele Menschen ins Gefängnis gesteckt. Die Größe der alliierten Gefangennahmen war in der Geschichte beispiellos. Die Sowjets nahmen etwa 3,5 Millionen Europäer gefangen, die Amerikaner etwa 6,1 Millionen, die Briten etwa 2,4 Millionen, die Kanadier etwa 300.000, die Franzosen etwa 200.000. Unzählige Millionen Japaner … Weiterlesen

Die Vernichtung Deutschlands – ein Jahrhundertplan geht in Erfüllung (Teil 2/4; 1945-1949)

von Dr. Lothar Wanderer – https://equapio.com Seit der vorigen Jahrhundertwende bestand ein wesentlicher Kern des anglo-ameri-israelischen Finanzkapitals im Bestreben, Deutschland als kontinentale Großmacht und ethnische Spezies zu zerschlagen. Bereits durch WK I und Folgesanktionen sollten dieses Land und sein Volk irreparabel geschwächt und dezimiert werden (s. Teil 1). Während und nach WK II wurden diese Versuche bizarrer … Weiterlesen

Zur Entwicklung des Verhältnisses des deutschen Imperialismus gegenüber der Ukraine – Teil 1

von Prof. Dr. Anton Latzo – https://deutsch.rt.com Bild: Kaiser Wilhelm II. besucht die Truppen an der Front in Galizien, das heute zur Westukraine gehört. Schon zu Zeiten des deutschen Kaiserreichs war die Ukraine für die wirtschaftlichen und politischen Eliten in Deutschland von besonderem Interesse. Im Zentrum der Überlegungen stand – damals wie heute -, die … Weiterlesen

Ein Weihnachtswunder – Heiligabend 1944

von https://fassadenkratzer.wordpress.com Bild: http://www.miguelgarciavega.com/la-gran-guerra-shell-shock-y-la-mirada-de-los-mil-metros/ mmer wieder erlebten Menschen, die sich im Kriege als erbitterte Feinde gegenüberstanden, dass der Zauber der Heiligen Nacht sie auf wundersame Weise zu friedlichen, herzbewegenden Begegnungen zusammenführte. Die Waffen wurden abgelegt, und es galt nur noch der Mensch, der dem anderen in die Augen schaute und Anteil nahm an seinem Leiden, … Weiterlesen

Der andere Revolutionär

von Maria Wölflingseder – http://www.antikrieg.com Er soll zwar dem 200-Jahres-Regenten nicht die Show stehlen. Trotzdem ein kleiner Vorgeschmack anlässlich seines runden Geburtstags, der im nächsten Frühling gefeiert wird. In jener Stadt geboren, in der der Namensgeber der Lehre der Klassenlosen Gesellschaft sechs Jahre zuvor gestorben war, wuchs er in bitterer Not auf. Etliche Jahre verbrachte … Weiterlesen

So klingen wirkliche Kommunisten. Nicht liberal-irgendwie-Linke. KPD-Programm 1952.

von Klaus Linder – http://www.facebook.com/klaus.linder.332 Weiter aus dem „Programm der nationalen Wiedervereinigung Deutschlands“, das die KPD vor 66 Jahren, im November 1952, veröffentlichte. Aus dem ersten Kapitel „Die Notlage in Westdeutschland“: „Zugleich führt der amerikanische Imperialismus einen systematischen Kampf gegen die deutsche Nationalkultur. Er möchte sie vernichten, damit die Deutschen vergessen, daß sie Deutsche sind, … Weiterlesen

Archive

Advertisements