//
Archiv

Geschichte

Diese Kategorie enthält 86 Beiträge

Ägyptens ehemaliger Präsident Abdel Nasser amüsiert sich über unterbreitetes Hijab Gesetz (1958)

von https://orbisnjus.com Der verstorbene ägyptische Präsident, Abdel Nasser, erklärte während einer Ansprache im Jahre 1958 was er von einem Niqab-Gesetz hält. Nasser erzählte damals das das Oberhaupt der Muslimbruderschaft versuchte ihn davon zu überzeugen, das es an der Zeit wäre alle ägyptischen Frauen voll zu verschleiern. Seine Audienz nahm dies zum größten Teil mit Gelächter … Weiterlesen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien – Teil 5

von Klaus Hartmann – https://kenfm.de Warum wurde Milošević zum Hassobjekt des Westens? Aufgrund des 20. Jahrestages des Nato – Angriffskrieges auf Jugoslawien erscheint in den kommenden Wochen die mehrteilige Serie: 20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien. Mit einer Rede zum Jahrestag der Schlacht auf dem Amselfeld (Kosovo Polje) habe Slobodan Milošević 1989 die „Fackel des … Weiterlesen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien – Teil 4

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Aufgrund des 20. Jahrestages des Nato – Angriffskrieges auf Jugoslawien erscheint in den kommenden Wochen die mehrteilige Serie: 20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien. Von den Anfängen des Bürgerkriegs in Bosnien-Herzegovina 1992 bis zum Eingreifen der NATO 1995 wurden immer wieder Massaker an der bosnisch-muslimischen Zivilbevölkerung dazu genutzt, um die … Weiterlesen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien – Teil 3

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Luftangriffe in Bosnien-Herzegowina als Test für Kosovo. Aufgrund des 20. Jahrestages des Nato – Angriffskrieges auf Jugoslawien erscheint in den kommenden Wochen die mehrteilige Serie: 20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien. Alle vorherigen, sowie kommende Beiträge können in der KenFM Artikel Rubrik nachgelesen werden. Nach dem Ende des Kalten Krieges … Weiterlesen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien – Teil 2

von Klaus Hartmann – https://kenfm.de Deutschlands Rückbesinnung auf unrühmliche Traditionen. Aufgrund des 20. Jahrestages des Nato – Angriffskrieges auf Jugoslawien erscheint in den kommenden Wochen die mehrteilige Serie: 20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien. Alle vorherigen, sowie kommende Beiträge können in der KenFM Artikel Rubrik nachgelesen werden. Bei dieser Zerstörung eines UN- und OSZE-Gründungsmitglieds spielte … Weiterlesen

20 Jahre seit NATO-Angriff auf Jugoslawien: Das „Račak-Massaker“ – Teil des NATO-Drehbuchs

von Doris Pumphrey – https://deutsch.rt.com Bild: FRAGEN BLEIBEN: ETHNISCHE ALBANER TRAGEN VIERZIG SÄRGE FÜR DIE OPFER DES ANGEBLICHEN SERBISCHEN MASSAKERS, 11. März 1999 Zwei Monate vor Beginn des NATO-Angriffskrieges gegen Jugoslawien am 24. März 1999 bewirkte das „Massaker von Račak“ in der westlichen Öffentlichkeit einen Aufschrei der Empörung. Zugleich lieferte es Washington und der NATO … Weiterlesen

Von Jugoslawien bis Venezuela (Teil 2)

von Jochen Mitschka – https://kenfm.de Die Geschichte der Verleugnung des deutschen Grundgesetzes und der Geschichte Die Zerstörung Libyens (29) EuroNews berichtet am 20. März 2011: „Die Luftstreitkräfte der Alliierten haben die Offensive von Gaddafis Truppen gegen die Rebellen in Bengasi erfolgreich gestoppt. Seit Beginn der Operation am Samstag habe es keine Angriffe auf die Stadt … Weiterlesen

Von Jugoslawien bis Venezuela (Teil 1)

von Jochen Mitschka – https://kenfm.de Die Geschichte der Verleugnung des deutschen Grundgesetzes und der Geschichte „Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen, heute Abend hat die NATO mit Luftschlägen gegen Jugoslawien begonnen“ (1) Mit diesen Worten beginnt eine Dokumentation der ARD aus dem Jahr 2001 über den Angriffskrieg der NATO im Jahr 1999 gegen Jugoslawien. Der Titel der … Weiterlesen

Was trieb Stalin zu den Massenmorden?

von Norbert Nelte Geblieben von Stalins Massenmorden ist seitens der großen Mehrheit der Lohnabhängigen die ewige Verdammung von dem marxistischen Sozialismus. Bei der Frage nach dem Täter muss man sich immer die Frage stellen, wem nützt es? Zu wessen Vorteil war das, Cui bono? Nun kann man gerade nicht sagen, dass es der staatskapitalistischen Bürokratie … Weiterlesen

Das Fake-Massaker

von Peter Frey – http://www.rubikon.news Westliche Geheimdienste testeten damals Regime-Change-Strategien auf dem Tiananmen-Platz in China. Auf dem Platz des himmlischen Friedens gab es im Juni 1989 keine Todesopfer, weder bei den Protestierenden noch bei den Sicherheitskräften. Doch selbst über die Gewalt außerhalb des Platzes wird bis heute voreingenommen und damit ebenso einseitig wie emotional berichtet. … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen