//
Archiv

Geschichte

Diese Kategorie enthält 126 Beiträge

Schon vor 300 Jahren stand Venedig regelmäßig unter Wasser

von https://npr.news.eulu.info Venedig unter Wasser, und wieder tut man so als wäre dies ein Jahrhundertereignis oder gar dem aktuellen Klimawandel geschuldet. Mitnichten schaut man in die Geschichte. Wir haben einige Zeitungsberichte gefunden die Bescheinigen das ein überschwemmter Marcusplatz seit Jahrhunderten keine Seltenheit, sondern eher die Regel, ist. Und man wusste damals schon der Meeresspiegel steigt. 7. … Weiterlesen

DER MAUERFALL IN BERLIN: Feiern oder nicht feiern?

von Jacques Pauwels – https://einarschlereth.blogspot.com Aus dem Französischen: Einar Schlereth Es ist unmöglich, dem Verschwinden der Mauern, die die Völker diskriminieren, entgegenzuwirken, und deshalb ist es unmöglich, den Fall der Berliner Mauer im November 1989 nicht zu begrüßen oder, wenn wir dorthin gehen, nicht den Fall anderer Mauern anzustreben, die heute, dreißig Jahre später, noch … Weiterlesen

God Save the Queen. Die Zerstörung des britischen Weltreichs durch die USA

von Larry Romanoff – http://www.antikrieg.com Dies ist ein wenig bekannter und nie diskutierter Teil der Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika, aber dennoch einer der Hauptfaktoren, die die USA nach dem Zweiten Weltkrieg bei ihrer Entwicklung zur überwältigenden Produktions- und Wirtschaftsmacht beflügelten. Es geht um die endgültige Zerstörung des britischen Weltreichs, die natürlich kein denkender … Weiterlesen

Eine andere Wahrheit – Die Geheimverträge im Ersten Weltkrieg

von Hermann Ploppa – https://usacontrol.wordpress.com Bild: Unglaublich, aber wahr: Papst Benedikt XV. sollte verhaftet werden, falls er sich für eine Beendigung des Krieges einsetzen würde. (Mehr dazu unter diesem Artikel) 1917 brachte die Veröffentlichung Geheimer Verträge das reibungslose Funktionieren der Kriegsmaschine kurzzeitig ins Stocken. Das war die Gerburtsstunde moderner Propaganda aus dem Geist der Reklame Buchstäblich über … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil einunddreißig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil dreißig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil neunundzwanzig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil achtundzwanzig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

Der lange Schatten des Stalinismus verdunkelte auch Dr. Christoph Jünke selber.

von Norbert Nelte Zugegeben, es ist ein sehr langer Schatten, aber je länger  der Schatten ist, umso mehr verliert man seinen Ursprung aus dem Auge. Und das fiel mir zuerst auf, an Christoph Jünkes  Vortrag. In 46 Minuten brachte er es nicht ein einziges Mal zustande, die unaufgeklärte und irregeleitete Öffentlichkeit darüber aufzuklären, was nun … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil siebenundzwanzig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

Archive