//
Archiv

Ausstellungen

Diese Kategorie enthält 4 Beiträge

Hype-hype-hype! Peter Lindberghs Erzählungen

von Dietmar Spengler Linda Evangelista, Kate Moss, Eva Herzigova, Naomi Campell, Cindy Crawford, Tatjana Patiz, Claudia Schiffer und wie sie alle heißen, die Evastöchter mit den Barbie-Gesichtern sind die Lieblinge des Herzbuben unter den Fotografen. Der Womanizer (to womanize = hinter den Frauen her sein), der es versteht die Schönen des Erdkreises vor seine Linse zu locken, ihm … Weiterlesen

Picasso: „Ich habe nicht den Krieg gemalt“ – Ästhetik des Widerstands?

von Dietmar Spengler Mit „Guernica“ fängt alles an. Es war auch dieses Bild, das zum Mythos des Malers beigetragen hat und den Grundton zahlloser Picasso-Romane und Biographien vorgibt. Interpretiert wird das für der Pariser Weltausstellung (1937) gefertigte Wandbild traditionell als Antwort auf die Bombardierung der baskischen Stadt durch Stukas der Legion Condor während des spanischen Bürgerkriegs. … Weiterlesen

„PS: Ich liebe Dich“ – Von der Kunst Gas zu geben

von Dietmar Spengler Über Kunst kann man sich wahrlich streiten. Erst recht über den Begriff von Kunst! Was Kunst ist, wird schon seit Aristoteles erörtert und ein Ende der Diskussion ist nicht abzusehen. Kaum ein Begriff ist im populären Kulturdiskurs der vergangenen Jahrzehnte so verwässert worden wie der der Kunst. Man kann sich nun aus … Weiterlesen

„Wir haben eine Verantwortung hinzusehen und hinzugehen“

von Karl Plumba – http://lowerclassmag.com Benjamin Hiller ist seit 2008 freiberuflicher Fotojournalist und Autor. Er hat seinem Arbeitsschwerpunkt im nahen Osten und auf dem Kurdenkonflikt im Irak, Syrien, der Türkei und dem Iran. Er hat auch schon aus Afghanistan, Ruanda und der Krim berichtet und hat zusammen mit dem amerikanischen Fotojournalisten Osie Greenway, der dänischen … Weiterlesen

Archiv