//
Archiv

Kultur

Diese Kategorie enthält 359 Beiträge

Wie wir belogen, betrogen und demoralisiert werden

von Dr. Schacht – http://www.dr-schacht.com/ Pünktlich am 7. Oktober 2020, d.h. 71 Jahre nach der Gründung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) erscheint im „Heidekraut Journal“ der Gemeinde Wandlitz Nr. 93, Ausgabe 6/2020, (http://heidekrautjournal.de/fileadmin/Heidekraut_Online/Ganze_Ausgaben/HeidekrautJournal_Oktober2020.pdf) der Beitrag „Auf der Spur der Mauer“ mit dem Untertitel „28 Jahre, zwei Monate und 27 Tage“. Dem aufmerksamen Leser entgeht nicht die Tatsache, … Weiterlesen

„Das Schicksal meines Vaters repräsentiert in gewisser Weise alles Negative an der DDR“: Florian Warweg

von – Florian Warweg – https://cooptv.wordpress.com/https://elcomejen.com/ Die Wiedervereinigung war eigentlich eine kapitalistische Invasion, eine Besetzung. Nicht ohne Grund gibt es mehrere Studien, die Theorien des Kolonialismus mit der Art und Weise vergleichen und anwenden, wie der Westen die DDR besetzte. Florian Warweg ist Politikwissenschaftler und Journalist. Er wurde im Juli 1979 in Magdeburg (DDR) … Weiterlesen

Die Linke NRW: Keiner braucht eine Kopie der Grünen

von Artur Leier Das Resultat der Kommunalwahl in NRW setzt den allgemeinen Abwärtstrend der Linkspartei fort: hinter allen großen Parteien, weniger als 4% und damit nochmal 1% weniger als das letzte schlechte Resultat. THESE: Durch die Anpassung an den neoliberalen Mainstream wird die Linkspartei überflüssig. Ihre Aufgabe muss sein, linke Kernthemen zu vertreten: starker Sozialstaat, … Weiterlesen

EIN NACH-DENKE-BUCH

„Der Moloch am Pranger, Kleine weiße Friedenstaube, komm recht bald zurück!“ – Harry Popow von Lotti Andrae Das Buch vom Moloch habe ich mit großem Vergnügen gelesen, dem Vergnügen, das bereitet wird, wenn der Leser zu neuen Weltsichten, wenn auch aus individuellen Spektren, kommt. Somit Dank für das Buch.  Als Vorwort aktuelles Zeitgeschehen voran zu … Weiterlesen

Apartheidstaat am Pranger

Arn Strohmeyer: „Weltmacht Israel. Wie der nahöstliche Kleinstaat als globaler Player agiert“ Buchtipp von Harry Popow Wie angenehm, wenn dich selbst unter der Mundmaske in schlimmen Zeiten anscheinend jemand zulächelt. Wie erhellend, wenn dir ein Buch für die Probleme in der Welt ein wenig die Augen öffnet. Unzählige Autoren tun es mit gesellschaftskritischen Sachbüchern. Erst … Weiterlesen

Der Fall Lisa Eckhart – Cancel Culture in Deutschland

von Jens Berger – https://www.nachdenkseiten.de Die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart gehört zu den Personen, denen deutsche Medien das Attribut „umstritten“ als vorangestellten Namensbestandteil verliehen haben. Nun wurde Eckhart, wie der SPIEGEL berichtet, vom Veranstalter einer Literaturlesung in Hamburg ausgeladen. Die offizielle Begründung: Eckhart sei so umstritten, dass man im „bekanntlich höchst linken Viertel“, in dem die … Weiterlesen

Albrecht Müller – Glaube wenig, Hinterfrage alles, Denke selbst – Eine Kritik

von https://einfache-standards.blogspot.com Albrecht Müller (SPD) wurde 1938 in Heidelberg geboren, Diplom-Volkswirt, Autor, Publizist und weiterhin Mitglied der SPD. Müller (SPD) leitete 1972 den Wahlkampf für den von 1969 bis 1974 amtierenden Bundeskanzler Willy Brandt (SPD). Ab 1972 leitete Müller (SPD) die Planungsabteilung unter Willy Brandt (SPD) und Helmut Schmidt (SPD). Zwischen 1987 und 1994 war … Weiterlesen

Leitartikel: Der Abzug von 12.000 US-Truppen ist das schlimmste Ereignis in der Geschichte Deutschlands

von Caitlin Johnstone – https://www.theblogcat.de Der heutige Artikel von Caitlin Johnstone wurde durch einen Leitartikel des Generals Hank Hammerfist vom National News Conglomerate ersetzt. NNC sagt: Gehorcht. Die Trump-Administration hat damit begonnen, die Truppenpräsenz des US-Militärs in Deutschland von fast ausreichenden 36.000 Soldaten auf praktisch mikroskopische 24.000 zu reduzieren, Ich denke wir sind uns alle … Weiterlesen

Das chinesische Jahrhundert“ von Wolfram Elsner.

Westend-Verlag. Wolfram Elsner, geb. 1950, war während der Studentenzeit Maoist, näherte sich aber sehr schnell dann den Moskauer Staatskapitalisten an. Er wurde dann Professor der Wirtschafswissenschaften an der Universität  Bremen und erst um 2010 entdeckte er die rasante Aufholjagd der Volksrepublik China. Diese Tatsachen schmälern aber keineswegs die Wucht des Buches bei der Gegenüberstellung des … Weiterlesen

Bordiga und die Großstadt

von https://de.internationalism.org Einführung Dieser Artikel wurde während der globalen Covid-19-Krise geschrieben, die eine erschreckende Bestätigung dafür ist, dass wir die Endphase der kapitalistischen Dekadenz durchleben. Die Pandemie, die ein Produkt des zutiefst verzerrten Verhältnisses zwischen der Menschheit und der natürlichen Welt unter der Herrschaft des Kapitals ist, verdeutlicht das Problem der kapitalistischen Urbanisierung, das frühere … Weiterlesen

Archiv