//
Archiv

Wirtschaftspolitik

Diese Kategorie enthält 23 Beiträge

Berliner Umweltsenatorin will bis 2035 Verbrennungsmotoren verbieten

von https://deutsch.rt.com Berlins Umweltsenatorin hat ehrgeizige Pläne: Bis 2030 sollen Autos mit Verbrennungsmotoren aus dem Zentrum verschwinden, bis 2035 aus ganz Berlin. Diese Maßnahme soll dem „Klimaschutz“ dienen. Ob die Vorlage der Senatorin in dieser Form beschlossen wird, ist noch offen. Ab 2035 sollen in Berlin keine Autos mit Verbrennungsmotoren mehr fahren dürfen. Innerhalb des … Weiterlesen

Bundesregierung schenkt US-Wirtschaft deutsche Gasterminals

von Karl Bernd Esser – https://kenfm.de Deutschland schenkt Trump in diesem Jahr drei neue Liquefied Natural Gas-Terminals (LNG-Anlagen). Vor dem Hintergrund eskalierender Spannungen über die russisch-deutsche Gaspipeline Nord Stream 2 wollen Deutschland und die USA die industrielle Zusammenarbeit bei Flüssigerdgas (LNG) stärken. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sprach sich bereits 2018 für den Bau von LNG-Anlagen … Weiterlesen

Klimaschutz, Green New Deal for Europe und was die Industrie dazu sagt

von Guenther Sandleben – http://www.trend.infopartisan.net Der aufmerksame Zeitungsleser dürfte überrascht gewesen sein, als er Mitte des Jahres die Botschaft aus dem arbeitgebernahen Institut der deutschen Wirtschaft in Köln erhielt, der Staat sollte ein 450 Mrd. Euro großes Investitionsprogramm (Deutschlandfonds) beschließen, um die Digitalisierung und den Klimawandel zu meistern.(1) Bislang forderten stets Gewerkschaftler und alternative Wirtschaftspolitiker … Weiterlesen

Nord Stream 2: Warum die US-Sanktionen nicht nur wirkungslos, sondern auch unverständlich sind

von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru Die USA haben Sanktionen gegen die Firmen beschlossen, die an Nord Stream 2 beteiligt sind, aber aufhalten können sie das Projekt nicht mehr. Wozu dann der Ärger? Schon im Januar 2019 habe ich berichtet, dass dieses Jahr bei Nord Stream 2 der Showdwon kommen musste, wenn er denn noch kommen sollte. … Weiterlesen

Von Fürsten und Knechten

von Dagmar Henn – https://kenfm.de Man wird in Deutschland die alte Herrschaft nicht los. Die Nachfahren des Kartätschenprinzen, der einst die Revolution 1848 im Blut ertränken ließ, fordern eine Entschädigung. Und die Tatsache an sich löst kein Entsetzen, keine Empörung aus; nein, die Debatte dreht sich einzig darum, wie behilflich die Herren von und zu Hohenzollern (1) … Weiterlesen

Die Welt wird am deutschen Klimawesen nicht genesen

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Egal was in Deutschland oder der EU zur so genannten Klimarettung passiert, mindestens zwei Drittel der zukünftigen CO2-Emissionen hängen von Ländern ab, welche die westliche „CO2-Klimawissenschaft“ als Hokuspokus belächeln. Dennoch sind die Bundesregierung und mit einer Ausnahme alle Parteien entschlossen, unsere CO-2 abhängige Industrie in den Dreck zu fahren und … Weiterlesen

E-Auto gegen konventionellen Verbrenner – Analyse der Konsequenzen für Halter und Gesellschaft

von Sigrid Petersen/Gerd Stettin – Januar 2019 (V2) Wie sieht eigentlich die Bilanz für die Umstellung auf 100% E-Mobilität aus? Wir wissen nur, dass es teuer wird, aber was bedeutet das? Was bedeutet es für den Fahrzeughalter, was bedeutet es volkswirtschaftlich? In Zahlen! In Zahlen, die man sonst nirgens sieht oder hört. Hier werden einmal die … Weiterlesen

Wie mit dem #Soli in #Deutschland eine echte Reichen-Steuer abgeschafft wird

von https://einfache-standards.blogspot.com Der Solidaritätszuschlag wird umgangssprachlich auch als Soli bezeichnet und ist eine zusätzliche Abgabe zur Lohnsteuer und Körperschaftsteuer. Ursprünglich wurde der Soli in 1991 auf befristete Dauer und zur Finanzierung verschiedener Mehrausgaben aus dem Konflikt am Golf eingeführt, dann in 1995 auf unbefristete Dauer zur Finanzierung der Kosten der deutschen Wiedervereinigung behalten. Und von … Weiterlesen

Ist die deutsche Wirtschaft großartig ?

von https://einfache-standards.blogspot.com Wegen der hohen Arbeitslosigkeit und des schwachen Wirtschaftswachstum galt Deutschland in den 90ern als der kranke Mann Europas. Nach der Einführung des Euros begann jedoch ein von vielen bewunderte Erholung der deutschen Wirtschaft. Die Arbeitslosenquote ist von etwa 10% in 2002 auf etwa 5% in 2019 gesunken. [1] Mittlerweile häufen sich aber die … Weiterlesen

Unternehmerjubel

von Dagmar Henn – http://www.facebook.com Endlich indonesische Bausklaven und phillipinische Pflegekräfte en Masse… So fasst KPMG die Regelungen des Entwurfs für ein ‚Fachkräftegesetz‘ zusammen: ‚Zwar ist und bleibt grundsätzlich die Fachkraft selbst der Antragsteller für das Visum und die längerfristigen Aufenthaltstitel. Doch die Arbeitgeber haben durch ihr Arbeitsplatzangebot (§ 18 Abs. 2 Nr. 1 AufenthG-E) … Weiterlesen

Archive