//
Archiv

Sozialpolitik

Diese Kategorie enthält 49 Beiträge

Der Renten-Poker

von Albrecht Goeschel  – https://www.rubikon.news Mit der Privatisierung der Altersvorsorge treibt das Kapital ein übles Spiel mit den Ängsten der Menschen. „Mit Blick auf die Absicherung der Rente fordert Merz, Arbeitnehmer gezielt an den Kapitalmärkten zu beteiligen“, schrieb Die Welt im Dezember 2018. Durch sinkende Renten hatte schon die gesetzliche Rentenversicherung die Einkünfte der Arbeitenden … Weiterlesen

Die Reiche-Rentner-Fata Morgana

von Holger Balodis – http://www.rubikon.news Beim Thema Altersarmut führen Politik und Medien eine Geisterdebatte. Es gibt eine geradezu bizarre Debatte darüber, wie gut oder schlecht es den Rentnern geht. Für viele Experten ist Altersarmut allenfalls ein Problem der fernen Zukunft. Die geplante Grundrente ohne Bedürftigkeitsprüfung wird immer wieder mit dem Argument diffamiert, dadurch profitierten vor … Weiterlesen

 „HARTZ IV-SANKTIONEN“ – die Realität

von Bettina Kenter-Götte Würden Sie es gutheißen, wenn einem Mörder das Essen entzogen würde? Nein? Weil das unmenschlich wäre? Weil man niemanden so bestrafen darf, nicht einmal einen Schwerverbrecher? Und doch wird eben diese Strafe in unserem Land rund 80.000 Mal im Monat verhängt; nicht gegen Schwerverbrecher; gegen unbescholtene Bürgerinnen und Bürger. Und warum? Da … Weiterlesen

Vom Wichtigen und Unwichtigen

von Dagmar Henn – http://www.facebook.com Sechstausend Menschen sollen in einem Jahr wegen der Stickoxide vorzeitig gestorben sein. Das ist die Begründung für Diesel-Fahrverbote. Armut kostet zehn Lebensjahre. Sind wir mal nett und betrachten nicht die ganze Hälfte aller Rentner, die weniger als 800 Euro Rente im Monat beziehen, als arm, sondern nur ein Drittel, und … Weiterlesen

Merkels größtes Versagen

von Stephan Hebel – http://www.rubikon.news Der Markt war der Kanzlerin wichtiger als bezahlbare Wohnungen für die Menschen. Exklusivabdruck aus dem Buch „Merkel“. Es gibt kaum ein Thema, das Menschen so existenziell betrifft wie die Frage nach dem Dach über dem Kopf. An kaum einem anderen Thema lässt sich zeigen, wie brüchig der soziale Zusammenhalt in … Weiterlesen

Hamburg: Zwischen Obdachlosigkeit und Dekadenz

von Kristian Stemmler – http://lowerclassmag.com Containerfrachter und Kaikräne, Schwimmdocks und Museumsschiffe, die Köhlbrandbrücke und die Speicherstadt, der ganze Hamburger Hafen – die Aussicht von den oberen Etagen der Elbphilharmonie ist grandios. Und unbezahlbar, zumindest für Normalsterbliche. Am 3. Dezember berichtete das Hamburger Abendblatt, Leib- und Magenzeitung des Hamburger Bürgertums, die letzte der 44 Luxuswohnungen in … Weiterlesen

Ex-SPD-Ministerin – Verfrühter Aprilscherz oder Zynismus pur?

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Von Wahl zu Wahl stürzt die alte Tante SPD immer tiefer ab. Jüngst Umfragen sehen sie inzwischen bei 15 Prozent. Nicht nur an den Wahlurnen macht sich der Schwund bemerkbar, sondern auch bei den Mitgliederzahlen. Neben den politischen Folgen hat diese Entwicklung für die Partei schwerwiegende finanzielle Konsequenzen. Die Einnahmen … Weiterlesen

Regierung will mehr Elend – Programm zum Brückenbau in Arbeit.

von Ulrich Gellermann – https://kenfm.de Heute schon im Park gewesen? Lag mal wieder ein Obdachloser auf ihrer Lieblingsbank? Im Vorraum Ihrer Bankfiliale haben sogar drei Obdachlose übernachtet? Und die rochen auch noch ungewaschen? Oder lag jüngst einer von denen tatsächlich in ihrem Hauseingang? Empörend, oder? Die machen sich breit, die ohne eigene Wohnung. Von denen … Weiterlesen

Daumenschrauben für alle / Deutschland Erlebnisbericht, Reflexionen und Polemik über und gegen eine Jobcenter-Zwangsmaßnahme

von Sam Oht – http://freiesicht.org Die dem Sozialstaat immanente Repression gegen Erwerbslose wurde in Deutschland im Rahmen der »Agenda 2010« massiv verschärft. Und besonders miese Instrumente sind die als »Daumenschrauben« bezeichneten Zwangsmaßnahmen. Dass sowohl das Internetforum der Ausgebeuteten »chefduzen.de« als auch meine Sachbearbeiterin beim Jobcenter in diesem Zusammenhang auf den Namen eines mittelalterlichen Foltergerätes zurückgreifen, … Weiterlesen

Unter die Räuber fallen

von Dagmar Henn – https://daskalteherz.blog Inzwischen dürfte sich die Zahl jener, die hinter Merkels Politik der offenen Grenzen humanitäre Motive vermuten, deutlich verringert haben. Und eine Reihe Nebenwirkungen waren von Anfang an sichtbar – der Angriff auf die Souveränität benachbarter Staaten, der Testlauf, ob die Exekutive einen rechtswidrigen Zustand mitträgt, die geförderte Spaltung der Bevölkerung … Weiterlesen

Archiv