//
Archiv

Sozialpolitik

Diese Kategorie enthält 58 Beiträge

 „HARTZ IV-SANKTIONEN“ – die Realität

von Bettina Kenter-Götte Würden Sie es gutheißen, wenn einem Mörder das Essen entzogen würde? Nein? Weil das unmenschlich wäre? Weil man niemanden so bestrafen darf, nicht einmal einen Schwerverbrecher? Und doch wird eben diese Strafe in unserem Land rund 80.000 Mal im Monat verhängt; nicht gegen Schwerverbrecher; gegen unbescholtene Bürgerinnen und Bürger. Und warum? Da … Weiterlesen

Neues aus den Unterklassen: Panik vor Karlsruher Hartz-IV-Urteil?

von Susan Bonath – https://deutsch.rt.com (Archivbild). Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Verstoßen Hartz-IV-Sanktionen gegen Grundrechte? Darüber soll das Bundesverfassungsgericht entscheiden. Arbeitsmarkt-Experten und ein Sozialrichter versuchen nun, die drastischen sozialen Folgen für Betroffene zu relativieren. Marktökonomen haben ihre Jubelprognosen für Deutschland gedämpft. Seit Mitte 2018 stagniert das Wirtschaftswachstum. Die Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit (BA), das Institut … Weiterlesen

Vom Wichtigen und Unwichtigen

von Dagmar Henn – http://www.facebook.com Sechstausend Menschen sollen in einem Jahr wegen der Stickoxide vorzeitig gestorben sein. Das ist die Begründung für Diesel-Fahrverbote. Armut kostet zehn Lebensjahre. Sind wir mal nett und betrachten nicht die ganze Hälfte aller Rentner, die weniger als 800 Euro Rente im Monat beziehen, als arm, sondern nur ein Drittel, und … Weiterlesen

Bundesregierung bemisst Existenzrecht anhand des Grades der Unterwürfigkeit

von Susan Bonath – https://deutsch.rt.com In Karlsruhe haben Verfassungsrichter  die Sanktionspraxis bei Hartz-IV-Leistungen verhandelt. Die Bundesregierung hatte  diese stets verteidigt. Sozialverbände hoffen auf ein Ende der Hungerstrafen. Doch bei den Ärmsten knausert die Bundesregierung bis zum letzten Cent. Die politische Klasse in Deutschland schanzt ihrer Unternehmer-Klientel gerne die Milliönchen zu. Die Milliardengräber Stuttgart 21 und … Weiterlesen

Merkels größtes Versagen

von Stephan Hebel – http://www.rubikon.news Der Markt war der Kanzlerin wichtiger als bezahlbare Wohnungen für die Menschen. Exklusivabdruck aus dem Buch „Merkel“. Es gibt kaum ein Thema, das Menschen so existenziell betrifft wie die Frage nach dem Dach über dem Kopf. An kaum einem anderen Thema lässt sich zeigen, wie brüchig der soziale Zusammenhalt in … Weiterlesen

Hamburg: Zwischen Obdachlosigkeit und Dekadenz

von Kristian Stemmler – http://lowerclassmag.com Containerfrachter und Kaikräne, Schwimmdocks und Museumsschiffe, die Köhlbrandbrücke und die Speicherstadt, der ganze Hamburger Hafen – die Aussicht von den oberen Etagen der Elbphilharmonie ist grandios. Und unbezahlbar, zumindest für Normalsterbliche. Am 3. Dezember berichtete das Hamburger Abendblatt, Leib- und Magenzeitung des Hamburger Bürgertums, die letzte der 44 Luxuswohnungen in … Weiterlesen

Ex-SPD-Ministerin – Verfrühter Aprilscherz oder Zynismus pur?

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Von Wahl zu Wahl stürzt die alte Tante SPD immer tiefer ab. Jüngst Umfragen sehen sie inzwischen bei 15 Prozent. Nicht nur an den Wahlurnen macht sich der Schwund bemerkbar, sondern auch bei den Mitgliederzahlen. Neben den politischen Folgen hat diese Entwicklung für die Partei schwerwiegende finanzielle Konsequenzen. Die Einnahmen … Weiterlesen

„Viele Kinder gehen hungrig zur Schule“: Empörender UN-Bericht über soziale Lage in Deutschland

von https://deutsch.rt.com Bild: Rund 20 Prozent aller Kinder in Deutschland wachsen laut einer Studie in sehr armen Verhältnissen auf. Ungleiche Lebensstandards in Ost und West, prekäre Arbeitsbedingungen, Mindestlohn-Umgehung, zu niedrige Hartz-IV-Sätze, Kinderarmut, Schüler, die hungrig zur Schule gehen, und Wohnungsnot: Die Anzahl der Kritikpunkte des UN-Berichts sind erschütternd. Der UN-Bericht, der im Oktober dieses Jahres … Weiterlesen

Malochen bis 70? Die Rentenlüge der „Markt-Experten“

von Susan Bonath – https://deutsch.rt.com Bild: Arbeiten, bis der Buckel krumm ist? Schöne Aussichten. Ökonomen warnen vor Rentenkollaps. Das Entrittsalter müsse weiter steigen. Angesichts des technischen Fortschritts ist das paradox – mit Blick auf marktwirtschaftliche Glaubenssätze nicht. Arbeiten bis zum Umfallen: Das ewige Hohelied auf den Lohnerwerbsmarkt tönt wieder laut durch die Presse. Für die … Weiterlesen

Städte- und Gemeindeverbände warnen: Wohnungsnot wird zum sozialen Sprengstoff

von https://deutsch.rt.com Bild: Die Baustelle „Europacity“ in Berlin, Deutschland, am 27. Juli 2018. Rund 350 000 bis 400 000 neue Wohnungen müssten pro Jahr neu entstehen, um den großen Bedarf hierzulande zu decken. Doch das wird auch in diesem Jahr nicht geschafft. Bringt ein Gipfeltreffen der Bundesregierung das Signal für eine Trendwende? Zur Linderung der … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen