//
Archiv

Sozialpolitik

Diese Kategorie enthält 44 Beiträge

Legaler Betrug – Die deutschen Lebensversicherer hintergehen ihre Kunden.

von Holger Balodis – http://www.rubikon.news Es gibt Skandale, die scheinbar endlos und ungestraft weitergehen. Ein solcher ist das Treiben der Lebensversicherer und ihr Umgang mit Kunden. Bereits 1983 bestätigte das Landgericht Hamburg, dass es sich hierbei um legalen Betrug handelt. Seitdem muss die Branche mit diesem Makel leben, doch geändert hat sich so gut wie … Weiterlesen

Die Rentenlüge

von Holger Balodis – https://kenfm.de Die „Qualitätsmedien“ betreiben das Geschäft von Arbeitgebern und Finanzwirtschaft. Die Rentenfrage wird von interessierten Kreisen als Konflikt zwischen Alt und Jung inszeniert. Die Wahrheit ist, dass es wie fast immer um einen ganz anderen Interessengegensatz geht: den zwischen Arm und Reich. Durch Desinformation soll immer mehr Geld in die Kassen … Weiterlesen

Feindliche Übernahme – Mit der „Schuldenbremse“ erhalten Sozialabbau und Privatisierung Verfassungsrang.

von Mohssen Massarrat – http://www.rubikon.news Die Schuldenbremse in der Verfassung hätte nur dann eine moralische Legitimation, wenn zugleich auch eine angemessene Besteuerung aller Einkommensbezieher zum verfassungsmäßigen Auftrag erhoben worden wäre (1). Die Schuldenquote ist in Deutschland seit 1975 von 20 Prozent kontinuierlich auf 40 Prozent im Jahr 1992, beinahe auf 60 Prozent in 2002 und … Weiterlesen

Die soziale Frage

von Roberto J. De Lapuente – http://www.rubikon.news Die AfD treibt die neoliberalen Parteien im Kampf gegen die Armen vor sich her. Die AfD ringt um eine soziale Linie. Der Sozialflügel soll laut Parteispitze stärker berücksichtigt werden. Das hat man vom Front National abgeguckt, der mittlerweile thematisch breit aufgestellt ist. Die Linke muss handeln — aber … Weiterlesen

Höheres Rentenalter bedeutet faktisch Rentenkürzung: Gewerkschaften verweisen auf Arbeitsbedingungen

von https://deutsch.rt.com Bild: Von Armut sind in Deutschland vor allem Frauen und ältere Menschen bedroht. Auch Erwerbstätigkeitschützt nicht davor – eine Anhebung des Rentenalters wird von manchen als unumgänglich dargestellt. Nahezu jedem dritten Arbeitnehmer drohen Altersbezüge unterhalb der Armutsschwelle. Künftig werden für jeden Rentner noch weniger Erwerbstätige aufkommen. Die Rentenkommission diskutierte eine Anhebung des Rentenalters, … Weiterlesen

Rente in Deutschland: Nach Essen und Arztkosten bleibt nicht mehr viel übrig

von Ekaterina Smoljakowa – https://deutsch.rt.com Vom Bild eines reichen, im Überfluss lebenden Deutschland bleibt nicht viel übrig, blickt man auf die Lebenswirklichkeit von Millionen Durchschnitts- und Kleinrentnern. Die Situation dürfte sich in den kommenden Jahrzehnten indes noch weiter zuspitzen. Wie alle Bewohner früherer sozialistischer Länder, die in Deutschland leben, war ich bis zuletzt davon überzeugt, … Weiterlesen

CDU-Fantasien: Überflüssige entsorgen

von Susan Bonath – https://kenfm.de Man debattiert über Faulheit. Man beleidigt sie als Schmarotzer, sanktioniert und schikaniert sie ohne Ende: Die Verachtung der Armen als überflüssiges Humankapital ist politisches Programm in Deutschland. Doch mehr als 70 Jahre ist es her, als jemand so konkrete Vernichtungsgedanken gegen materiell Outgesourcte äußerte, wie jetzt der CDU-Jungpolitiker Christian Gräff. … Weiterlesen

Moderne Sklaverei – Hartz IV zielt auf die Unterwerfung aller Lohnabhängigen.

von Diana Aman – http://www.rubikon.news Hartz IV bedeutet nicht Armut, sondern sei die Antwort unserer Solidargemeinschaft auf Armut. Diese Aussage des neu ernannten Gesundheitsministers Jens Spahn schlug tüchtige Wellen in Politik und Medienlandschaft. Unterbelichtet bleibt, dass Hartz IV nicht nur den Betroffenen schadet und mit seinem Worst-Case-Szenario, dem kompletten Entzug der sozialen Leistungen, neben schrecklichem … Weiterlesen

Der Krieg der Reichen gegen die Armen eskaliert.

von Susan Bonath – http://www.rubikon.news Der andere Krieg „Hartz-IV-Schmarotzer“, „Sozialbetrüger“, „Faulenzer“, „Stütze-Empfänger“: Mit solchen und ähnlichen Zuschreibungen bedenken Politiker und Medien regelmäßig jene Menschen, die sich ganz unten auf der Einkommensskala bewegen. Man suggeriert, die Betreffenden müssten sich nur mehr anstrengen, um ihrer materiellen Armut zu entkommen. So schüren die Profiteure Hass gegen und Zwietracht … Weiterlesen

Esst doch Kuchen statt Brot: Vom Zustand der deutschen Politik

von Gerd Ewen Unger – https://deutsch.rt.com Mit der Initiative der Bundeskanzlerin, die Vergabepraxis der Essener Tafel für Notdürftige in Erwartung eines günstigen Moments für politische Zustimmung zu kritisieren, ist ein vermeintlich cleverer Schachzug nach hinten losgegangen. Jean-Jacques Rousseau war es, der eine Geschichte über Marie-Antoinette verbreitete, die zum geflügelten Wort wurde. Am Vorabend der Französischen … Weiterlesen

Archive

Advertisements