//
Archiv

Militärpolitik

Diese Kategorie enthält 49 Beiträge

Aufrüstung als Armutsbekämpfung

von Sabine Lösing und Jürgen Wagner – http://www.imi-online.de Die Bundesrepublik hat 2016 eine „Ertüchtigungsinitiative“ ausgerufen. Sie sei, heißt es in einem „Arbeitspapier“ einer Bundesakademie, anders als geunkt werde, kein Versuch, „Rüstungsexporte in Krisengebiete zu rechtfertigen“, sondern „ein vielschichtiges Instrument vorbeugender Sicherheitspolitik“.[1] Dahinter stehe die Idee, „regionale Akteure in die Lage zu versetzen, selbst für Sicherheit und … Weiterlesen

Mehr als nur Drohnen

von Andrea Drescher – www.rubikon.news Hört oder liest man von Ramstein stehen immer die Drohnen – genauer, die dort ansässige SATCOM-Relaisstation – im Mittelpunkt des Interesses, ohne die der Drohnenkrieg der USA im arabischen Raum nicht möglich wäre. So schwerwiegend dieser Aspekt, der von deutschen Politikern heruntergespielt und von der deutschen Bevölkerung weitestgehend ignoriert wird, für den … Weiterlesen

Auf dem Weg zur deutschen Bombe

von Klaus Wagener – http://www.unsere-zeit.de Bild: Das ist der Stoff, aus dem die Bombe gebaut wird: Uranium-235 (Foto: public domain) Urenco liefert entgegen dem eigenen Grundlagenvertrag atomaren Sprengstoff Schon Franz-Josef Strauß wollte sie. Konrad Adenauer versuchte sie als „Weiterentwicklung der Artillerie“ zu verkaufen. Die deutsche Atombombe. Doch den Strategen in den USA passten die Extratouren des westdeutschen Vasallen … Weiterlesen

Endlich wieder selber bomben

von Klaus Wagener – http://www.unsere-zeit.de Berlin und EU-Regenten wollen „strategische Autonomie“ und eigene Armee Bild: Götterdämmerung? Noch ist die Bundeswehr vom Status eines Global Player weit entfernt. (Foto: Luftwaffe/MarkusSchulze, Montage:UZ) Es war einiges an EU-Prominenz aufgelaufen. Auf der „Verteidigungs- und Sicherheitskonferenz“ am 9. Juni in Prag sollte der Startschuss für den Aufbau einer EU-Militärmacht fallen. Insbesondere die EU-Außen- und … Weiterlesen

Die Rekruten

von Aaron Richter – www.rubikon.news Was geschieht, wenn die Bundeswehr „Frischfleich“ braucht? Eine Polemik von Aaron Richter. Seit nunmehr einem halben Jahr ist das aktuellste Nachwuchsschleppnetz der Bundeswehr für Jugendliche jeden Alters – und jeden Reifegrades – auf YouTube ausgeworfen. „Die Rekruten“ nennt sich dieses Machwerk, das bei vielen Heranwachsenden tatsächlich ausgelassenen Anklang findet. Geradezu euphorisch scheinen … Weiterlesen

Deutschland baut klammheimlich eine europäische Streitmacht unter seinem Kommando auf

von Elisabeth Braw – http://www.luftpost-kl.de Berlin verschleiert eine dramatische Veränderung seiner Verteidigungsstrategie: Die Integration von Kampfbrigaden kleinerer Staaten in die Bundeswehr Alle paar Jahre taucht die Idee von einer Europaarmee (s. https://de.wikipedia.org/wiki/Europaarmee ) in den Medien auf und verursacht immer einigen Wirbel. Der Gedanke beflügelt die Fantasie mancher Politiker, ruft bei anderen aber entschiedenen Widerspruch hervor. Anders … Weiterlesen

Bundeswehr will Tornados von Incirlik nach Jordanien verlegen

von Johannes Stern – http://www.wsws.org Das Bundeskabinett hat beschlossen, die „Tornado“-Aufklärungsflugzeuge, das Tankflugzeug und die rund 260 Soldaten der Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik nach Jordanien zu verlegen. „Angesichts der Tatsache, dass sich die Türkei derzeit außer Stande sieht, den deutschen Parlamentariern Besuchsmöglichkeiten in Incirlik einzuräumen, hat das Kabinett heute beraten, dass wir die Bundeswehr von … Weiterlesen

Deutschland will zum 2. Mal internationalen Spitzbergen-Vertrag brechen

von Einar Schlereth/Pawel Iwanow – https://einarschlereth.blogspot.de/ In der ‚Neuen Rheinischen Zeitung‘ las ich heute den von Brigitte Queck übersetzten Artikel von Pawel Iwanow, wo es um die Absicht der NATO geht, den internationalen Spitzbergen-Vertrag zu brechen und dort große Militärübungen abzuhalten. Nun, das wäre nicht das erste Mal. Schon im 2. Weltkrieg hat Deutschland diesen … Weiterlesen

Deutsche Politik und Medien werben für Krieg gegen Damaskus

von Johannes Stern – http://www.wsws.org Nach dem angeblichen Giftgasangriff in Idlib befinden sich deutsche Politiker und Medien im Kriegsmodus. Obwohl die Hintergründe nach wie vor ungeklärt sind und alles auf eine imperialistische Provokation hindeutet, wirbt die Bundesregierung gemeinsam mit den anderen europäischen Mächten für den Sturz des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und eine Konfrontation mit … Weiterlesen

2%

von https://nocheinparteibuch.wordpress.com Angela Merkel und Donald Trump sind sich total einig: Deutschland soll viel mehr Geld für Militär ausgeben, nämlich bis 2024 auf Militärausgaben in Höhe von 2% vom Bruttoinlandsprodukt BIP kommen. Das deutsche BIP betrug 2016 rund 3,13 Billionen Euro. 2% davon sind 62,6 Milliarden Euro. Im Vergleich zu 2016, wo die deutschen Militärausgaben … Weiterlesen

Archive