//
Archiv

Migration

Diese Kategorie enthält 25 Beiträge

Wie Bertelsmann für das Weltwirtschaftsforum die Willkommenskultur in Deutschland etablieren half – Teil 1

von Norbert Häring – http://norberthaering.de Das Weltwirtschaftsforum der internationalen Großkonzerne hat den globalen Migrationspakt entscheidend vorangetrieben und beeinflusst. Dabei ging es dem Forum vor allem darum, ein positives Bild von Migration in der Öffentlichkeit – eine Willkommenskultur – zu etablieren, weil man durch Migrationsförderung Zugriff auf ein größeres, billigeres Arbeitskräftepotential bekommen wollte. Darüber hatte ich … Weiterlesen

Merkels Migrationspakt gegen 88 Prozent der Deutschen

von von Rainer Rupp – https://kenfm.de Die „Wir-schaffen-das“-Kanzlerin Merkel sprach von einem sehr bedeutenden Tag. Sie hatte sich es nicht nehmen lassen, persönlich in das nordafrikanische Marrakesch zu kommen, während andere Länder nur Minister oder Staatssekretäre geschickt hatten, um dort den UN-Migrationspakt zu unterschreiben. Besonders stolz muss Merkel gewesen sein, dass mehr als 150 Länder … Weiterlesen

Erst will die Regierung den Migrationspakt annehmen und gleich darauf ein Einwanderungsgesetz, das ihm widerspricht

von Norbert Häring – http://norberthaering.de Die Bundesregierung will eine Woche nach Zustimmung zum UN-Migrationspakt, ein Einwanderungsgesetz beschließen. Im Pakt verpflichtet sich Deutschland, Migranten Zugang zu Grundleistungen zu geben. Im Einwanderungsgesetz will die Regierung den Zugang von Migranten zu Sozialleistungen ausschließen. Die Vorgeschichte des Einwanderungsgesetzes legt nahe, in welche Richtung der Konflikt aufgelöst werden wird. Mit … Weiterlesen

Der UN-Migrationspakt im Bundestag: das „Hohe Haus“ als moralisches Tiefgeschoss

von https://fassadenkratzer.wordpress.com „Wenn ich eins über den Morbus der Politik gelernt habe, dann dies: Der Kampf um die Macht lockt die Bestie in uns hervor.“ Mario Vargas Llosa Die AfD, die einzige Partei im Bundestag, die den anstehenden „UN-Global Compact for Migration“ durchgehend kritisch und ablehnend beurteilt, hatte einen sachlichen Antrag gestellt, der Bundestag möge … Weiterlesen

„Das Land ist nicht ihr Eigentum!“ – Islam-Kritikerin Dr. Necla Kelek mahnt Kanzlerin Merkel

von http://www.epochtimes.de Bild: Dr. Necla Kelek ist Trägerin des Geschwister-Scholl-Preises, des Hildegard-von-Binge-Preises für Publizistik und des Freiheitspreises der Friedrich-Naumann-Stiftung Foto: Screenshot/Youtube Die deutsch-türkische Sozialwissenschaftlerin und Publizistin Dr. Necla Kelek mahnt Bundeskanzlerin Angela Merkel angesichts der Migrationswelle die Verantwortung für 80 Millionen Menschen in Deutschland zu übernehmen. Kelek, die zugleich Islamkritikerin, als auch Muslimin ist, die … Weiterlesen

Die Krise des Systems

von Hannes Hofbauer www.rubikon.news Ist Migration grundsätzlich zu begrüßen? Oder nicht vielmehr wichtiger Bestandteil globaler Ausbeutungsstrukturen? Exklusivabdruck aus „Kritik der Migration“. Es war das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem „I“, als die Chefin der deutschen Regierung, Angela Merkel, unter aufmunternden Zurufen aus Unternehmer- und Kirchenkreisen im Hochsommer 2015 die Migrationsschleuse für Muslime aus dem Nahen Osten öffnete. … Weiterlesen

WACHEN SIE AUF !!!!

von Imad Karim Imad Karim hat seinen Aufruf von 2015 aktuell erneut bei FB eingestellt: „Und der Haifisch, der hat Zähne und die trägt er im Gesicht und Macheath, der hat ein Messer doch das Messer sieht man nicht.“ Schreiend, mahnend und anflehend wende ich mich als Filmemacher, jahrlanger Fernsehautor und vor allem als Mensch … Weiterlesen

Was machen wir nur mit den Nazis?

von Mathias Bröckers – https://kenfm.de Was machen wir nur mit diesen Nazis? Einfach an die Wand stellen und erschießen geht ja nicht. „An die Wand stellen – und stehen lassen“ empfahl einst der anarchistische Verleger Bernd Kramer, wobei natürlich die Gefahr besteht, dass sie nicht einfach stehen bleiben. Zumal wenn ihnen Verleger wie Jakob Augstein … Weiterlesen

Überfall einer Gruppe Syrer auf einen Club in Frankfurt/Oder

von Dagmar Henn – http://www.facebook.com Auch wenn es schwer fällt, heute abend den Blick vom Donbass abzuwenden… Diesen Artikel der Berliner Morgenpost sollte man lesen. Insbesondere auch die inbegriffene Erklärung der Clubbetreiber aus Frankfurt/O. Und dann vergleiche man die Aussage des Frankfurter Bürgermeisters mit jener der Chemnitzer Bürgermeisterin. Ja, eine echte Überraschung, ein Bürgermeister der … Weiterlesen

Antifaschistischer Arbeiter in Chemnitz ermordet – Ruhe in Frieden Daniel Hillig

von Dagmar Henn – Jugendwiderstand Diesen Text sollte man auch lesen…. und dabei Folgendes im Hinterkopf behalten: Hätte die SPD-Bürgermeisterin vernünftig reagiert, sprich, die Opfer mal wahrgenommen, dann wäre diese Situation nicht nutzbar gewesen. Würde konsequent gegen alle vorgegangen, die im Alltag mit Messern durch die Gegend rennen (und nicht nur gegen Trachtengruppen, denen das … Weiterlesen

Archiv