//
Archiv

Gesundheit

Diese Kategorie enthält 5 Beiträge

Wenn der Patient plötzlich selbst schuld ist

von Florian Sander – http://www.rubikon.news Wie neoliberales Denken in die psychotherapeutische Arbeit Einzug hält. Anders als bei körperlichen Leiden kommt bei psychischen Erkrankungen allzu schnell die Schuldfrage auf: Geht die Erkrankung auf das Konto der biologischen oder sozialen Umstände des Betroffenen – oder ist er nicht vielmehr eigentlich selbst verantwortlich? Auch wenn sie es oft … Weiterlesen

Und auf einmal im Krankenhaus

von  Jenny Mansch – http://www.kritisches-netzwerk.de Niemand ist wirklich davor gefeit, plötzlich ins Krankenhaus zu müssen. An einen Ort zu kommen, an dem sich die Sparpolitik in der Gesundheitsversorgung im wahrsten Sinn der Worte am eigenen Leib erfahren lässt. Eine Redaktionskollegin der ver.di – Mitgliederzeitung Publik hat es erlebt. Hier ihr Bericht: „In welches Krankenhaus soll ich Sie … Weiterlesen

Masernausbruch in Duisburg: Armut und Ignoranz – die zwei großen Impfgegner

von Stefan Laurin – https://hpd.de 29 Kinder sind in Duisburg an Masern erkrankt. Betroffen sind vor allem Kinder von Zuwanderern aus Südosteuropa. Doch weil die Duisburger Bevölkerung nicht ausreichend geimpft ist, könnten schnell weitere Menschen an Masern erkranken. Aber auch in Regionen wie dem Kreis Coesfeld ist der Impfschutz nicht ausreichend. 29 Kinder leiden zurzeit … Weiterlesen

Drei Lügen und eine Vertuschung – Hans-Peter Brenner zur Nutzung des „Gesundheitsfonds“

von Hans-Peter Brenner – http://www.unsere-zeit.de Vor acht Jahren warnte die UZ davor, dass mit der Einführung des „Gesundheitsfonds“ der von SPD/Grünen eingeleitete „Systembruch“ in der deutschen Krankenversicherung vollendet werde: „Der Gesundheitsfonds tritt an die Stelle der bisherigen, bei den einzelnen Kassen auflaufenden Beitragssummen … Mit dem Gesundheitsfonds wird ein historischer Grundsatz bisheriger bürgerlicher Sozial- und … Weiterlesen

Berliner Charité ließ sich von Coca-Cola mit 1 Million Euro sponsern

von http://www.foodwatch.orghttp://www.kritisches-netzwerk.de foodwatch fordert Stopp der Kooperation mit Softdrink-Konzern Coca-Cola legt Sponsoringaktivitäten und Geldzahlungen für Forschung offen „Gesundheitspartnerschaften“ sollen Limo-Konzern als Gesundheitsförderer profilieren Charité-Direktorin wirbt für Coca-Cola-Initiative Berlin, 3. Februar 2016. Die Berliner Charité hat sich über fünf Jahre mit insgesamt einer Million Euro von Coca-Cola sponsern lassen. Der Soft-Drink-Konzern finanzierte ausgerechnet Forschungsprojekte … Weiterlesen

Archive