//
Archiv

Geheimdienste

Diese Kategorie enthält 17 Beiträge

Das Geständnis

von  Jens Bernert  – https://www.rubikon.news Auf der Internetseite des Bundestages erfährt man, dass es sich bei den NSU-Machenschaften um Staatsterrorismus gehandelt hat. Im ersten Jahrzehnt dieses Jahrtausends gab es eine Mordserie an Ausländern in Deutschland, die sich auf mehrere Bundesländer erstreckte. Diese Mordserie wurde zuerst Ausländern, in diesem Zusammenhang verächtlich gemacht, zugeschrieben, und erst viel … Weiterlesen

Walter Lübcke getötet – Schon wieder eine Hinrichtung per Kopfschuss in Nordhessen

von http://blauerbote.com Der CDU-Politiker und Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke wurde in in seinem Haus im Kreis Kassel per Kopfschuss getötet. Von den Tätern und der Tatwaffe fehlt bisher laut Polizei und Staatsanwaltschaft jede Spur. Vor dreizehn Jahren wurde in einem Internetcafé in Kassel der Cafébesitzer Halit Yozgat in Anwesenheit eines Nazi-V-Manns des hessischen Geheimdienstes mit … Weiterlesen

“Dienst”-Leister AVAAZ meldet Hitlergruß von Chemnitz einiger Maaßen passend!

von Hartmut Barth-Engelbart – http://www.barth-engelbart.de Wenn die CIA-Soros-Ford-Foundation-finanzierte AVAAZ eine solche Meldung bringt, sollte man schnellstens prüfen, wer sich da mit Hitlergruß den Kameras präsentiert und die Hohl-i-ganze Rechte nach Chemnitz mobilisiert. Das könnte doch einiger Maaßen passen. Wer mit V-Männern “islamistische” Junkies zu Attentaten verleitet & begleitet und welche inszeniert, dem ist die gezielte … Weiterlesen

„Lebt in Angst!“: Israelischer Regierungsbeamter ruft zur Jagd auf Palästinenser in Deutschland auf

von https://deutsch.rt.com Bild: Arye Sharuz Shalicar, Abteilungsleiter im israelischen Geheimdienstministerium und ehemaliger Sprecher der israelischen Armee (IDF) Arye Shalicar, Regierungsbeamter im israelischen Geheimdienstministerium, hat Teilnehmern an Protestaktionen gegen Israel in Deutschland, bei denen die israelische Nationalflagge verbrannt wird, mit Selbstjustiz durch den israelischen Geheimdienst gedroht. Kritik am Vorgehen hat er zurückgewiesen. Die Bilder gingen um … Weiterlesen

Wurde der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter von einem V-Mann angestiftet?

von Dietmar Henning – http://www.wsws.org Letzte Woche berichteten Berliner Morgenpost und Radio Berlin Brandenburg (RBB), dass der Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäter Anis Amri möglicherweise von einem V-Mann des Landeskriminalamts in Nordrhein-Westfalen zu seiner Tat angestachelt wurde. Der V-Mann „VP 01“ mit dem Decknamen „Murat“, der engen Kontakt zu Amri hatte, soll für Anschläge geworben haben, darunter auch … Weiterlesen

BND und CIA einigen sich auf russische Hackerangriffe zur Bundestagswahl

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de BRDigung: Man will hierzulande besser gerüstet sein als die im letzten Jahr total überraschten Amerikaner. Dort haben russische Hacker den irren Donald Trump an die Macht gehackt. Hier in Deutschland baut man für den offensichtlichen Fall vor, dass die AfD zur stärksten Partei bei der Bundestagswahl 2017 gehackt wird. dann … Weiterlesen

Neue WikiLeaks-Enthüllung: CIA-Hacker operieren von US-Konsulat in Frankfurt am Main aus

von https://deutsch.rt.com WikiLeaks hat heute Nachmittag damit begonnen, neue Dokumente über die Cyber-Aktivitäten und Werkzeuge des größten US-Geheimdienstes zu veröffentlichen. Laut den Dokumenten spioniert die CIA auch von Deutschland aus, genauer gesagt aus Frankfurt/Main. Es handelt sich um 8.761 neue Dokumente und Dateien, die auf der WikiLeaks-Webseite aufgerufen werden können. Kurz nach 14 Uhr begann … Weiterlesen

Die DITIB & weitere Marionetten Erdogans in Deutschland

von Paul Hilger – https://hpd.de Seit dem missglückten Putschversuch vergangenen Sommer baut der türkische Präsident Erdogan mitsamt seiner AKP-Gefolgschaft Tag für Tag seine Macht aus. Doch nicht nur in der Türkei selbst, sondern auch in Deutschland wächst der Druck auf Oppositionelle enorm. Aktivist und Referent Botan Agir erläuterte im Rahmen eines Vortrages der YXK (Verband … Weiterlesen

Anis Amri und die Geheimdienste: „Der Mann ist sauber“ – Eine mehrteilige Spurensuche (IV)

von  Jürgen Cain Külbel – https://deutsch.rt.com Anis Amri „liebte das Geld“, sagte sein Freund Ayman, ein in Berlin-Kreuzberg mit Drogen handelnder Tunesier. Und er liebte es, in der deutschen Islamisten-Szene mit großangelegten Terror-Planungen auf sich aufmerksam zu machen, Mittäter zu rekrutieren. Deutschland bester Undercover-Agent in der Islamisten-Szene wurde deswegen auf Amri angesetzt. Und brachte ihn … Weiterlesen

Anis Amri und die Geheimdienste – Eine mehrteilige Spurensuche (III)

von Jürgen Cain Külbel – https://deutsch.rt.com Anis Amris Strafregister verwehrte ihm in Italien und Tunesien eine vernünftige Existenz. Doch als Krimineller brachte er alle Voraussetzungen mit, um für Geheimdienste als Agent Provocateur zu wirken. Fand 2015 gar ein Transfer an deutsche Dienste statt? Teil 3/Vom Bootsflüchtling zum Lockspitzel Als Agent Provocateur [französisch für ‚provozierender Agent‘, … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen