//
Archiv

Aussenpolitik

Diese Kategorie enthält 48 Beiträge

Deutschland gegen den Iran – Hat sich Deutschland an den Teufel verkauft?

von Peter König – https://www.theblogcat.de Madame Angela Merkel – die Chefin der stärksten Wirtschaft Europas, der Führung der Europäischen Union, sagte, dass es starke Beweise gäbe, dass der Iran die zwei Tanker im Golf von Oman angegriffen habe. Zehn Tage zuvor reiste der deutsche Außenminister Heiko Maas nach Teheran, offiziell um das Nuklearabkommen (Joint Comprehensive … Weiterlesen

Der Mittäter – Auch Deutschland missachtet in Syrien das Völkerrecht

von Gerhard Baisch – http://www.free21.org Die Verbrechen der USA sind mittlerweile im Bewusstsein vieler Menschen angekommen. Noch immer betrachten Deutsche ihr Land aber als Menschenrechts-Musterknaben, der an den Taten der westlichen Vormacht – wenn überhaupt – nur am Rande beteiligt ist. Ein solch geschöntes Selbstbild ist Augenwischerei. Deutschland ist tief verstrickt in die mörderische Kriegspolitik … Weiterlesen

Der Kniefall

von  Jochen Mitschka – https://www.rubikon.news Mit seiner Ausgrenzung der BDS-Bewegung und der liebedienerischen Politik gegenüber Israel macht sich Deutschland weltweit lächerlich. Man nannte Deutschland das Land der Dichter und Denker oder — alternativ — der Richter und Lenker. Heute ist Selberdenken in der Heimat Goethes und Kants Mangelware; man käut lieber von der israelischen Rechtsregierung … Weiterlesen

Absurdistan in Berlin: UNO beschuldigt Saudi-Arabien des Mordes an Khashoggi, Berlin liefert weiter Waffen

von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru Im Fall des ermordeten Journalisten Khashoggi gibt es neue Erkenntnisse von der UNO, die für die Bundesregierung peinlich sein dürften. Khashoggi, ein saudischer Journalist, wurde im Oktober im saudischen Konsulat in der Türkei bestialisch ermordet, das bestreitet niemand. Zumindest heute, denn während diese Tatsache längst bekannt war, hat Saudi-Arabien sie … Weiterlesen

Deutschlands Umgang mit Apartheid – Israels Persilschein für Verbrechen nichts Neues

von Jochen Mitschka – http://www.nrhz.de Am 17. Mai 2019 verabschiedete der deutsche Bundestag mit einer überaus deutlichen Mehrheit einen Beschluss, indem die Bewegung Boykott, Desinvestition, Sanktionen (BDS), die sich gegen Menschenrechts- und Völkerrechtsbrüche der israelischen Regierung richtet, als „antisemitisch“ diffamiert wurde. Selbst in Israel wurden Stimmen laut, die erklärten, dass sich Deutschland für einen solchen … Weiterlesen

Übergroße Koalition für Apartheid

von Uli Gellermann – https://kenfm.de Von AfD bis Linkspartei gegen die Israel-Boykott-Kampagne. Das arme Israel: Seit ein paar Jahren schon gibt es eine multinationale Kampagne, die den israelischen Staat auffordert, seinen arabisch-palästinensischen Bürgern volle Gleichberechtigung zu gewähren. Die Unterstützer der „Boycott, Divestment and Sanctions- Kampagne (BDS)“ stützen sich dabei auch auf einen UN-Bericht aus dem … Weiterlesen

Deutschlands Über-Heuchelei zu Venezuela

von Finian Cunningham – http://www.theblogcat.de Deutschland hat unter den Mitgliedern der Europäischen Union die Führung übernommen, die Washingtoner Regimewechsel-Pläne in Venezuela zu unterstützen. Die Heuchelei und das widersprüchliche Denken Berlins sind erstaunlich. Erst vor ein paar Wochen waren deutsche Politiker und Medien in heller Aufregung und protestierten gegen die Einmischung der Trump-Regierung in die inneren … Weiterlesen

Sechs Monate „balancierte Partnerschaft“ mit den USA: Zwischenbilanz einer Unterwerfungserklärung

von Norbert Häring – http://norberthaering.de Vor sechs Monaten, am 22. August 2018, skizzierte Außenminister Heiko Maas im Handelsblatt unter dem Titel „Balancierte Partnerschaft“ erstmals eine deutsche Strategie für den Umgang mit den USA. Weil den meisten Staatsvölkern ihre Souveränität wichtig ist, halten ihre politischen Führer Unterwerfungserklärungen meist entweder geheim, oder codieren diese so, dass sie … Weiterlesen

Merkel zieht rote Linien zu Trump

von Tom Luongo – https://tomluongo.me Übersetzung LZ Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in den Beziehungen zu den Vereinigten Staaten eine Wende vollzogen. Ihre Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz sollte als Scheidungsantrag Deutschlands gegenüber der US-geführten institutionellen Ordnung nach dem Zweiten Weltkrieg betrachtet werden. Für mich ist klar, was die Prioritäten von Merkel für ihre restliche Amtszeit … Weiterlesen

Heuchelei. Die hohe Kunst der Berliner Republik

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Im Fall Venezuela ist die tiefe Kluft zwischen den hehren moralischen Ansprüchen der Spitzenvertreter der Berliner Republik und der schäbigen Realität erneut wieder sehr deutlich geworden. So schwadroniert z.B. unsere Kanzlerin immer wieder  von der „regelbasierten internationalen Ordnung“. Mit erhobenem Zeigefinger wirft sie gern anderen Staaten vor, dagegen zu verstoßen. … Weiterlesen

Archiv