//
Archiv

Inland

Diese Kategorie enthält 568 Beiträge

Linker Opportunismus – Die Linkspartei ist im deutschen Nationalkonsens angekommen.

von Moshe Zuckermann – http://www.rubikon.news Projekt Kritische Aufklärung sprach mit dem israelischen Marxisten Moshe Zuckermann über deutsche Linke, die sich mit Rechten solidarisieren, Joachim Gauck für sich entdeckt haben und vom humanistischen Judentum nichts mehr wissen wollen. Eine solche Linke hat die Palästinenser verraten und pflegt eine politische Kultur des Opportunismus. Sie sollte lieber ruhig … Weiterlesen

Die Vergessenen

von Katja Barthold – https://revoltmag.org Kurzinfo Vor den Werkstoren streiken sie oft kämpferisch und werden dennoch von vielen Kollegen belächelt: Arbeiterinnen. Von ihnen hat sich auch die feministische Bewegung abgewendet, obwohl ihre Solidarität dringend notwendig wäre. Katja Barthold berichtet aus Thüringen. „Ich bin keine Feministin!“, reagiert Beate auf mein Lob, während sie am Streikposten Flyer verteilt. … Weiterlesen

Der große Schulraub

von Ralf Wurzbacher – http://www.rubikon.news Staatliche Bildungsanstalten sollen zu Renditemaschinen werden. Der rot-rot-grüne Senat will die Schulen in der Hauptstadt in Schuss bringen. Dabei soll die landeseigene Wohnungsbaugesellschaft Howoge als Geldbeschaffer, Sanierer und Betreiber fungieren. Kommt es so, werden Träume von Bankern wahr und die Steuerzahler geschröpft. Dass sich eine „sozialistische“ Partei als Dosenöffner bei … Weiterlesen

Leitmedien als neue Staatspartei

von Paul Schreyer – https://paulschreyer.wordpress.com Prof. Michael Meyen vom Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der Uni München hat mein Buch „Die Angst der Eliten“ rezensiert. Meyen gehört zu den Gründern des 2017 entstandenen „Netzwerks Kritische Kommunikationswissenschaft“, das Herrschaftskritik und Machtanalyse wieder verstärkt zum Gegenstand universitärer Forschung machen möchte. Es folgt seine Rezension. Über unser … Weiterlesen

Abschied von LINKS – Statt Spaltung der Partei – Übernahme von Rechts

von U. Gellermann – http://www.rationalgalerie.de Rund um die „Nachdenkseiten“ – einer der wichtigsten linken Sites im Netz, formieren sich seit langem die Freunde von Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine in der Linkspartei. Erst jüngst entdeckten die „Seiten“ einen Machtkampf in der LINKEN in Vorbereitung des Leipziger Parteitages im Juni. Tatsächlich gibt es zum Thema Migration … Weiterlesen

Der Mythos von der Vollbeschäftigung

von Susan Bonath – https://deutsch.rt.com Niedrige Arbeitslosenzahlen, mehr offene Stellen: Die Große Koalition propagiert die Vollbeschäftigung, erklärt sie gar zur Lösung aller sozialen Probleme. Unabhängige Ökonomen halten ihr Heilsversprechen à la Wirtschaftswunder für alle indes für einen Mythos. Die Vollbeschäftigung naht. So tönte es zum Beispiel aus der Denkfabrik der Bundesagentur für Arbeit (BA) namens … Weiterlesen

Medien missbrauchen Flüchtlinge

von Jens Bernert – http://www.rubikon.news Seit Tagen wird die Meldung lanciert, die syrische Regierung würde Flüchtlinge per Dekret enteignen. Dabei handelt es sich um eine gezielte Falschmeldung zu Propagandazwecken, denn ein solches Dekret oder Gesetz gibt es gar nicht. Wieder einmal missbrauchen Bundesregierung und angeschlossene Presse ihre eigenen Opfer — die syrischen Flüchtlinge — für … Weiterlesen

CDU-Fantasien: Überflüssige entsorgen

von Susan Bonath – https://kenfm.de Man debattiert über Faulheit. Man beleidigt sie als Schmarotzer, sanktioniert und schikaniert sie ohne Ende: Die Verachtung der Armen als überflüssiges Humankapital ist politisches Programm in Deutschland. Doch mehr als 70 Jahre ist es her, als jemand so konkrete Vernichtungsgedanken gegen materiell Outgesourcte äußerte, wie jetzt der CDU-Jungpolitiker Christian Gräff. … Weiterlesen

Endlich wieder Krieg! Deutschland nimmt am Tisch der westlichen Kriegsverbrecher Platz.

von Karin Leukefeld – https://kenfm.de Hinweis zum Rubikon-Beitrag: Der nachfolgende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass … Weiterlesen

Wunschdenken über Commons bzw. „Commonismus“, Basisdemokratie und „Vernetzung“

von Meinhard Creydt „Es ist wie beim Polaroidfoto. Je mehr es sich entwickelt, umso schärfer werden die anfangs verschwommenen Umrisse. Je klarer das Bild, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen nicht gefällt, was Sie sehen“ (Judith Sills). Der Vortrag „Der Kommunismus ist tot, es lebe der Commonismus“ am 8.4.2018, veranstaltet von einer Berliner Jour-Fixe-Initiative, fand … Weiterlesen

Archive

Advertisements