//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 233 Beiträge

Was ist heute der deutsche Imperialismus im nicht souveränen Deutschland?

von Stephan Steins – https://rotefahne.eu Bild: US-Botschaft am Brandenburger Tor Berlin Zu den ökonomischen Grundlagen und der militärischen Relevanz der imperialen Entwicklung und deren Bedeutung für die Begrifflichkeit aktueller sozialistischer Imperialismuskritik A m Montag veröffentlichte Albrecht Müller, Herausgeber der NachDenkSeiten, seine Schrift „Die USA im Niedergang – ein Gerede, das verdeckt, dass das Imperium nach … Weiterlesen

EUmania bei Campact, Attac & Co: vorgeblich „gegen rechts“,

von Klaus Hartmann – https://kenfm.de real für das Europa der Oligarchen, Eliten und Militaristen. Die sogenannte „Zivilgesellschaft“ (ich denke immer spontan an alle Nicht-UniformträgerInnen) macht wieder mobil. „Campact“ will „eine europaweite Bewegung entstehen lassen, die zeigt: Dem Nationalismus gehört die Vergangenheit, aber die Zukunft gehört Europa.“ Für den 19. Mai 2019 ruft ein Bündnis von … Weiterlesen

Scharf Neoliberal alias Scharf Links glaubt an den ewigen Kapitalismus

von Norbert Nelte Kritik des Artikels “Über den Niedergang des Kapitalismus und die Unausweichlichkeit des Sozialismus“ vom 23.6.18 von Rüdiger Rauls in Scharf Links, dem Kommentar zu meinem Artikel „Rosa Luxemburgs Die Schlussperiode des Kapitalismus“ vom 18.6.18 Rauls Kritik an meinen Artikel konzentriert sich in dem Satz „Denn kein Gesellschaftssystem bricht alleine dadurch zusammen, dass … Weiterlesen

100 Jahre nach der Gründung der Kommunistischen Internationale – Welche Lehren können für die Kämpfe der Zukunft gezogen werden?

von https://de.internationalism.org Vor einem Jahrhundert kam unter den Menschen Hoffnung auf. In Russland war es der Arbeiterklasse gelungen, die Macht zu übernehmen. Nun kämpfte sie in Deutschland, Ungarn und Italien  mutig weiter, um das Werk der russischen Arbeiter mit dem gemeinsamen Schlachtruf fortzusetzen: Abschaffung der kapitalistischen Produktionsweise, deren Widersprüche die Zivilisation in vier Jahre Krieg … Weiterlesen

»Man muss den Unternehmen die Wohnungen wegnehmen« – Interview: Jan Ole Arps

von Interview: Jan Ole Arps – http://freiesicht.org Rebellische Städte Ein Gespräch über die Initiative Deutsche Wohnen & Co. Enteignen und darüber, wie man sich am besten mit anderen Mieter_innen organisiert Es hilft alles nichts, die Immobilienunternehmen müssen enteignet werden. Damit das gelingt, startet im April in Berlin ein Volksbegehren. Schon die Ankündigung versetzt das Kapital … Weiterlesen

Mr. MAGA und das Ende der westlichen Zivilisation

vom Saker – http://www.theblogcat.de Den Menschen im Westen wird beigebracht, dass die Ursprünge ihrer Zivilisation im alten Rom und/oder Griechenland liegen. Dies ist mehr Selbstverherrlichung als ernsthafte historische Forschung. Während es wahr ist, dass die Stadt Rom 410 n.Chr. geplündert wurde, so dauerte die christlich-römische Zivilisation im Osten weitere 1000 Jahre bis zum Jahr 1453. … Weiterlesen

Klimakiller Kind

von Rüdiger Lenz – https://kenfm.de Jede Frau, die der Umwelt zuliebe kein Kind bekommt, soll mit 50 Jahren 50.000 Euro erhalten. Ein Kind ist das Schlimmste, was man der Umwelt antun kann. Verena Brunschweiger.(4) Den wichtigsten individuellen Beitrag, den ich zum Umweltschutz leisten kann, ist der Verzicht auf eigene Nachkommen, sagt Frau Brunschweiger, die dazu ein … Weiterlesen

Ein Tag bei Scientology

von Nadim Ganai – https://kenfm.de Ich bekunde einem Mitarbeiter der Organisation per E-Mail mein Interesse an der Lehre von Scientology. Daraufhin antworten mir nacheinander drei (!) Personen. Sie machen eigenartigerweise unterschiedliche Terminvorschläge und einer fragt: „Wo wohnen Sie denn?“ und ein anderer: „Sind Sie telefonisch erreichbar?“. Beide Informationen gebe ich auf keinen Fall weiter. Eine … Weiterlesen

Italienischer Philosoph Diego Fusaro: „Der Kapitalismus will aus allen Bürgern Migranten machen“

von Diego Fusaro/Daniele Pozzati – https://deutsch.rt.com Symbolbild: Migranten und Asylsuchende aus Eritrea auf Job- und Lehrstellensuche bei der Jobbörse in Cottbus) Mit ihren Konzepten zur Migration löse die UN keine Probleme, so Diego Fusaro im Gespräch mit RT. Laut dem italienischen Philosophen ist die nationale Souveränität die letzte Bastion der Demokratie, die es zu verteidigen gelte. … Weiterlesen

Die willigen Vollstrecker der Zerstörung des Volkstums

von https://fassadenkratzer.wordpress.com Angela Merkel, Bundeskanzlerin von Volkes blinden Gnaden, pflegt diesem in gewissen Abständen zu erklären, wie es sich selbst zu verstehen habe. So hatte sie am 25. Februar 2017, nachdem sie seit Jahren gegen bestehende Gesetze Millionen junge kulturfremde Menschen unkontrolliert über die Grenzen strömen lässt, in Stralsund öffentlich verkündet: „Das Volk ist jeder, … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen