//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 276 Beiträge

K.-o.-Tropfen für die Gesellschaft: Das Problem mit dem Antirassismus

von Jens Zimmer – https://deutsch.rt.com Weisen Ihre äußerlichen Merkmale auf eine „kaukasische“ Herkunft hin? Dann bleiben ihnen zwei Möglichkeiten: Sie können Buße tun, bis Sie sich in einer Schuld-Pfütze aufgelöst haben. Oder aber Sie stellen sich tot und hoffen, dass der Zeitgeist auch wieder vorbei sein wird. Machen Sie sich aber keine zu großen Hoffnungen. … Weiterlesen

Trotzkis Erbe (Teil 4)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de 4. Partei und Internationale Ein Ausdruck der internationalistischen Orientierung Trotzkis ist seine Haltung zur Frage der Internationale. Schon während des 1. Weltkriegs war er aktiv an der Neuformierung der internationalistischen, anti-imperialistischen Kräfte beteiligt. Mit den Konferenzen von Kiental und Zimmerwald begann der politische Klärungsprozess, der schließlich im März 1919 – stark … Weiterlesen

Rassismus und Antirassismus als Lügen

von https://www.voltairenet.org Bild: Weiße Randalierer zünden eine Polizeistation in Minneapolis anlässlich des Lynchmordes des Schwarzen George Flyod durch einen weißen Polizisten an. von Thierry Meyssan – https://www.voltairenet.org Die Ideologien von Antirassismus und Rassismus basieren auf demselben Betrug: Es gäbe unterschiedliche menschliche Rassen, die keine gesunden gemeinsamen Nachkommen haben könnten; dummes Postulat, von dem jeder den … Weiterlesen

Normalisierung der Corona-Krise und Herausforderung der Linksradikalen

von Nima Sabouri – http://freiesicht.org 1. Zurück zur Normalität In den letzten Wochen haben viele Experten und Gesundheitsorganisationen auf der ganzen Welt gewarnt[1], dass eine frühzeitige Wiedereröffnung wirtschaftlicher Aktivitäten und eine beschleunigte Lockerung des sozialen Lebens die Bemühungen zur Eindämmung der weit verbreiteten Coronaepidemie untergraben könnten und dass dadurch eine zweite erhöhte Welle der Pandemie entstehen … Weiterlesen

Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer Linke müssen jetzt den Kampf gegen den Irrationalismus aufnehmen

von Marianna Schauzu/Andreas Wehr – https://www.andreas-wehr.eu Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer – Linke müssen jetzt den Kampf gegen den Irrationalismus aufnehmen Nicht das Corona-Virus gelte es zu bekämpfen, sondern Bill Gates mit seiner Stiftung. Nicht das Fehlen eines Impfstoffs gegen die neue Krankheit COVID-19 sei das Problem, sondern Impfungen sind des Teufels. Nicht die Angriffe … Weiterlesen

Warum Sozialismus?

von Albert Einstein – http://freiesicht.org Der weltbekannte Physiker Albert Einstein war nicht nur ein genialer Wissenschaftler, sondern auch ein überzeugter Sozialist, der sich zeit seines Lebens gegen Faschismus und Krieg engagierte. Dieses Essay von Albert Einstein wurde erstmals 1949 in der ersten Ausgabe der New Yorker Zeitschrift “Monthly Review“ veröffentlicht. Ist es nun ratsam für … Weiterlesen

Der Mann, der nicht lernen möchte

von Ernesto Estévez Rams – http://de.granma.cu Für Fukuyama ist nicht die Art des Herrschaftssystems wichtig,, „sondern, dass die Bürger auf ihre Führer vertrauen können und dass die Führer kompetenten und effektiven Staaten vorstehen“. Fukuyama, du bist und bleibst ein Betrüger Der arme Fukuyama, was er zu sagen hatte, war alles aufgewärmt. Es ist richtig, zu … Weiterlesen

Die Verfälschung des Begriffs Faschismus soll den Kapitalismus gut dastehen lassen

von Ismael Hossein-zadeh – http://www.antikrieg.com Dieser Artikel des emeritierten Professorsfür Wirtschaftswissenschaft Ismael Hossein-zadeh erschien vor ca.vier Jahren auf dieser Website. Der Artikel ist nach wie vor höchst aktuell und wird immer aktueller, wie sich abzeichnet. Die oberflächliche und willkürliche Verwendung des Begriffs Faschismus hat zu einem weitverbreiteten Missverständnis und zu falscher Anwendung seiner Bedeutung geführt. … Weiterlesen

Der Zustand unserer Zivilisation oder der Rückfall in die Barbarei

von Jochen Mitschka – https://kenfm.de Trotz all den irrwitzigen Geschehnissen der letzten Wochen, die erklärt werden sollten, wollen wir uns einmal über Grundsätzliches Gedanken machen, nämlich darüber, dass wir in dieser Form der so genannten repräsentativen Demokratie, als Kollektiv für die Taten unserer „Vertreter“ haften. Sollten nicht diejenigen, welche die Folgen der wichtigsten politischen Entscheidungen … Weiterlesen

Ist die SPD noch eine Arbeiterpartei (Teil 2/2)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de Ein deutlicher Wandel ist beim Verhältnis der SPD zum bürgerlichen Staat auszumachen. Vor 1914 dominierte in der Sozialdemokratie die Vorstellung des „freien Volksstaats“, d.h. eines Staates, der demokratisch funktioniert und wo die diversen Einschränkungen der Demokratie (3-Klassen-Wahlrecht u.a.) überwunden sind. Marx hat diese falsche Auffassung in seiner „Kritik am Gothaer … Weiterlesen

Archiv