//
Archiv

Kapital und Arbeit

Diese Kategorie enthält 14 Beiträge

Sind No-Border-Linke Lakaien des Kapitals? Kommentar zu einem Text von Michael Wendl

von Norbert Häring – http://norberthaering.de Michael Wendl, ein langjähriger Gewerkschaftsfunktionär und Politiker von SPD, Linke und jetzt wieder SPD, hat auf Makroskop eine Erwiderung auf die Kritik geschrieben, Open-Border-Linke bedienten die Interessen des Kapitals an billigen Arbeitskräften. Da ich diese Kritik vertrete, habe ich seinen Text mit großem Interesse gelesen, in der Hoffnung, die Gegenseite … Weiterlesen

Der Oligarchen-Schwindel – Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Mogelpackung.

von Chris Hedges – http://www.rubikon.news Das als sozial fortschrittlich geltende Finnland hat sich gerade gegen die Fortsetzung eines Pilotprojekts zum bedingungslosen Grundeinkommen entschieden. Gleichzeitig liebäugeln die reichsten Männer der USA öffentlich mit der Idee eines solchen Einkommens. Verkehrte Welten? Ganz und gar nicht, meint Chris Hedges. Denn die Hintergedanken dieser Oligarchen sind alles andere als … Weiterlesen

Die Wasserscheide – die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (Teil 1)

von A. Fursow – http://vineyardsaker.de Der erste Teil einer Übersetzung eines Artikels von Prof. A. Fursow durch Artur (Quelle) Andrej Fursow – russischer Historiker, Gesellschaftskritiker, Publizist und Soziologe. Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Arbeiten, darunter auch neun Studien. Direktor des Zentrums russischer Forschung des Instituts für fundamentale und angewendete Forschung an der Moskauer Staatlichen … Weiterlesen

„Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen“

von https://paulschreyer.wordpress.com Vor fast 30 Jahren veröffentlichte der Sozialwissenschaftler Götz Eisenberg den folgenden Essay, damals in der Zeitschrift „Psychosozial“, die 1978 vom Psychoanalytiker und Vorreiter der Friedensbewegung Horst-Eberhard Richter gegründet worden war. Der Text erschien Ende letzten Jahres erneut in Konstantin Weckers Nachrichtenportal „Hinter den Schlagzeilen“, wo ich ihn entdeckte. Ich danke dem verantwortlichen Redakteur … Weiterlesen

Das Märchen vom grünen Wachstum

von Rubikons Jugendredaktion – http://www.rubikon.news Nun sind Klimawandel und die fortschreitende Umweltverschmutzung schon länger ins Bewusstsein der Öffentlichkeit geraten. Auch politische Akteure sehen sich vermehrt zum Handeln gezwungen, um die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels abzuwenden. Höhepunkt dieses Handelns war die Unterzeichnung des Pariser Klimaschutzabkommens 2015. Davon abgesehen, dass kaum ein Land sich an die Vereinbarung … Weiterlesen

Die Krise des politischen Systems und die Gretchenfrage

von Susan Bonath – https://kenfm.de Mehr Wachstum, mehr Konkurrenz, mehr Wahnsinn, mehr Verlierer – mehr Angst: Das politische System krankt an seinen eigenen Widersprüchen. Zu erkennen sind diese überall: Auf der Straße, in der Arbeitswelt, in der Politik. Vier Monate nach der Bundestagswahl zeigt sich überdeutlich auch die Spaltung in der SPD. Soll es ein … Weiterlesen

2018 – Die deutsche Wirtschaft schrumpft, sie brummt nicht!

von Norbert Nelte 2018 – Die deutsche Wirtschaft schrumpft, sie brummt nicht! Ernst Wolff stellt in seinem Artikel „2018 – Die Welt am Tropf der Zentralbanken“ vom 2.1.2018 zurecht fest, dass „das globale Wirtschafts- und Finanzsystem seit 2008 klinisch tot ist“, Exitus. Womit er aber keineswegs recht hat, ist die Feststellung, dass uns „die Wirtschaftstheorien der … Weiterlesen

Trumps “America First” – Bittere Wahrheiten für die Globalisierungs- und Klassentheorie

von Guenther Sandleben – http://www.proletarische-briefe.de Die Wende hin zu einer stärker nationalistischen Politik ist spätestens seit dem Amtsantritt von Donald Trump offenkundig geworden. Längst vorher hatte sie sich angedeutet: Der zunehmende Protektionismus seit der großen Krise von 2008/09, der Aufstieg rechtspopulistischer Parteien, die wachsenden internationalen Spannungen, schwere Zerwürfnisse innerhalb der EU und schließlich der Brexit-Entscheid … Weiterlesen

Trumps „America First“

von Guenther Sandleben – http://www.guenther-sandleben.dehttp://trend.infopartisan.net Die Wende hin zu einer stärker nationalistischen Politik ist spätestens seit dem Amtsantritt von Donald Trump offenkundig geworden. Längst vorher hatte sie sich angedeutet: Der zunehmende Protektionismus seit der großen Krise von 2008/09, der Aufstieg rechtspopulistischer Parteien, die wachsenden internationalen Spannungen, schwere Zerwürfnisse innerhalb der EU und schließlich … Weiterlesen

Ein Nachtrag zum Thema soziale Ungleichheit und pseudolinke Politik

von Eric London und David North – http://www.wsws.org In einem Artikel über den Zusammenhang zwischen der Vermögensverteilung in den Vereinigten Staaten und der Politik der Pseudolinken zitierte die World Socialist Web Site vor Kurzem aus einer Studie der Universität Berkeley, die im Dezember 2016 veröffentlicht wurde. Darin geht es um die Kluft zwischen den reichsten … Weiterlesen

Archive

Advertisements