//
Archiv

Internationales

Diese Kategorie enthält 50 Beiträge

Die Auflösung der Nachkriegsordnung

von Iwan Nikolajew Prolog Nun ist es vollbracht. Der neoliberale Weltmarkt ist zusammengebrochen und hat die Nachkriegsordnung mit in den Abgrund gerissen. Die Welt von Jalta und Potsdam ist Geschichte. Damit befindet sich der Kapitalismus in einer Situation wieder, welche analog eher mit der Welt von 1900-1945 vergleichbar ist. Kein Hegemon, aber ein erbitterter Konkurrenzkampf … Weiterlesen

Die Entscheidung – Kapitaldiktatur oder Souveränität der Menschen (Teil 1)

von Heinz Kruse und Gunther Sosna – https://kenfm.de Politische Verantwortungslosigkeit hat den Finanzkapitalismus entfesselt. Namenloses Unheil richtet er an. Es ist zu befürchten, dass grenzenloses Wachstum auch grenzenlose Zerstörung bedeutet. Es reicht aber nicht, das Schicksal und das verantwortungslose Wirken der Politik zu beklagen. Es müssen Wege gefunden werden zur Überwindung einer überholten Politik und … Weiterlesen

Der globalistische Grundkonsens

von Florian Sander – http://www.rubikon.news Der liberale Kampf gegen kollektive Identitäten und die Herausforderung einer gesellschaftlichen Antwort. Wer das gegenwärtige politische Spektrum in Deutschland und Europa einer reflektierten Beobachtung unterzieht, wird feststellen, dass sich jene politischen Kräfte, welche dem Neoliberalismus zuzuordnen sind, auch in einem anderen Punkt weitestgehend einig sind: Sie befürworten eine schleichende Entmachtung … Weiterlesen

Über Linke – was immer das sein mag – und Unbelehrbare (in Sachen Syrien)

von Anton Holberg Die soft-trotzkistische – im übrigen sehr empfehlenswerte – “Sozialistische Zeitung“ (SoZ) hat in ihrer Oktober 2018-Ausgabe wieder einmal Harald Etzbach über Syrien schreiben lassen. Thema ist – wie könnte es anders sein – „die drohende humanitäre Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes“, die mit einer Rückeroberung der Provinz Idlib durch die syrische Zentralregierung im Verbund … Weiterlesen

Reformen

von Norbert Nelte Bis zum 11. September 2001 hatte das Wort „Reformen“ (Wiederherstellung [der uralten ´Stammesgesellschaft]) noch einen nach vorne gerichteten Klang. Zwar lief die Vorwärtsrichtung der SPD-Reformisten noch im Scheckentempo, aber eben noch vorwärts. Im Faschismus fiel der Lohnanteil der aktiven, arbeitslosen und berenteten  Arbeiter am BIP bis zu 56%. Unter Helmut Schmidt stieg … Weiterlesen

Was ist mit dem Westen passiert, in dem ich geboren wurde?!

von Saker – http://www.theblogcat.de Offen gesagt bin ich beeindruckt, erstaunt und sogar betroffen. Ich wurde in der Schweiz geboren, habe die meiste Zeit meines Lebens dort verbracht, habe den Großteil Europas bereist und lebe seit über 20 Jahren in den USA. Und dennoch konnte ich mir in meinen schlimmsten Albträumen nicht vorstellen, wie tief der … Weiterlesen

Wird der Imperialismus Nachfolger der USA, China, ebenso so aggressiv sein?

von Norbert Nelte Wir haben noch einige aggressive und durchtriebene Kriegsversuche wie in Syrien seitens der USA zu erwarten, dann wird aber bald der Supercrash dem Spuk ein Ende setzen. Schon 2016 sah Brzezinski die US-Weltherrschaft am Ende 23.9.16. Der Nachfolger China wird wohl kaum so Aggressiv, durchtrieben und hinterlistig auftreten wie die Vereinigten Staaten. … Weiterlesen

Die Vernichtung der deutschen Bauernklasse seit dem Spätmittelalter und das Einwanderungsdiktat des Berliner Regimes

von Albrecht Goeschel »Wir dürfen nicht zusehen, wie sich Räume entwickeln, auf die wir keinen Einfluss haben.« Sigmar Gabriel am 05.12.2017 vor dem Forum Außenpolitik Geschichtsbeugung Politische Klassen, wenn sie vor dem Untergang stehen, zeigen manchmal einen Heroismus der Verzweiflung. So scheint es mit der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands zu gehen. Im Herbst 2017 knapp der … Weiterlesen

Der „beschützte“ Iran

von Peter Frey – http://www.rubikon.news Unter dem Label „Schutzerverantwortung“ wird die Arbeit von Menschenrechtsorganisationen in ihr Gegenteil verkehrt. R2P steht für Responsible to Protect — die Verantwortung zu schützen. Was im ersten Augenblick so schlüssig erscheint, ist eine gefährliche Manipulation. Das edle Motto R2P hat in den vergangenen zwei Jahrzehnten mehrere Interventionen westlicher Staaten mit … Weiterlesen

Steht die geplante EU-Armee in Konkurrenz zur NATO?

von Stephan Steins Zwischen Verpackung und geostrategischem Inhalt unterscheiden Im November äusserte Ursula von der Leyen, Zitat: „Das ist heute ein historischer Schritt. Denn die gemeinsame europäische Verteidigung war mal ein Gründungsgedanke der Europäischen Gemeinschaft, dann hat er 60 Jahre lang brach gelegen.“ Quelle → http://www.tagesschau.de/ausland/vonderleyen-pesco-101.html Derzeit versuchen die CIA und die von ihr finanzierten NGOs … Weiterlesen

Archive

Advertisements