//
Archiv

Internationales

Diese Kategorie enthält 35 Beiträge

Trump ein Robin Hood?

von Einar Schlereth – https://einarschlereth.blogspot.de/ Wie schade. Für mich hatte Donald Trump zu Anfang seiner Wahl-Kampagne so etwas von einem Robin Hood. Und jetzt ist er nur noch ein Wurm unter den Stiefeln der GROßEN EINPROZENTER. Hat er nicht den Gestank von ihnen gerochen? Die haben sich doch in die Hosen gepisst und geschissen. Weil … Weiterlesen

Dresden und die Busse von Syrien

von http://domiholblog.tumblr.com/ Deutsche Erinnerungskultur Wer schielt, sieht mehr. Wird Erinnerungskultur durch Denkmäler ausgedrückt, braucht es dazu Kunst. Diese sollte nie eindeutig oder beliebig sein. Ist Kunst problembewusst, verursacht sie etwas im Betrachter. Ein Denkmal soll zum Ge-denken uns die Vergangenheit mit unseren eigenen Erfahrungen vergegenwärtigen. So entsteht der Bezug des Vergangenen auf die Gegenwart hin … Weiterlesen

,,Internationalismus ist die Strategie über Grenzen hinweg Antworten auf soziale Probleme zu finden“

von Ein Interview mit der Soli-Gruppe Interbrigadas aus Berlin – Von Jan Schwab – http://lowerclassmag.com/ Auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz, die traditionell jedes Jahr zum Gedanken an die von Freikorps ermordeten KomunistInnen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht stattfindet, hatte ich dieses Jahr die Möglichkeit ein Interview mit einer langjährigen Solidaritätsgruppe aus Berlin zu führen. Die Gruppe Interbrigadas … Weiterlesen

Überlegungen zu einem neuen Internationalismus [I]

von http://lowerclassmag.com Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft globaler Gegenmacht [Anm. der Red: Im folgenden veröffentlichen wir einen Text aus einem Arbeitskreis des Internationalistischen Zentrums Dresden. Die Gruppe organisiert mit uns und vielen anderen im April 2017 in Berlin den Kongress „Selber machen – Perspektiven auf Basisorganisierung, Gegenmacht und Autonomie“ . Im Vorfeld des Kongresses werden … Weiterlesen

Lucas Zeise (DKP): Ein imperialistisches Unterordnungsverhältnis

von Lucas Zeise – http://rotefahne.eu In geradezu beeindruckender Weise haben sich Presse und Politiker der BRD ablehnend zu Donald Trump, dem frisch gewählten Präsidenten der USA, geäußert. Einige scheinen die Gelegenheit ergreifen zu wollen, Deutschlands bisher eindeutig untergeordnete Rolle hinter sich zu lassen und mit den USA auf Augenhöhe imperialistische Politik zu betreiben. Am Willen, … Weiterlesen

NATO-BRD Soldaten stehen an der Grenze zu Russland

von Werner Nosko – http://npr.news.eulu.info/ Wir befinden uns seit geraumer Zeit in der Vorbereitung eines dritten Weltkrieges auf europäischem Boden. Militärisch, politisch und medial. KRIEG!! Grabt die GRÄBER!!! Irgendwer muss schuld sein am Zusammenbruch des herrschenden Kapitalismus, der nur die Banken rettet und die Menschen mit Bomben, Drohnen und Trojanern jagt und das geht am … Weiterlesen

Die International Socialist Organization und der Fall von Aleppo

von Andre Damon – http://www.wsws.org Als syrische Regierungstruppen am 13. Dezember kurz vor der Eroberung von Aleppo standen, erschien ein Artikel, der mit folgendem Satz eingeleitet wurde: „Das syrische Regime und sein Verbündeter Russland sind in der letzten Phase ihres barbarischen Angriffs auf Aleppo.“ Weiter heißt es in dem Artikel: „Berichten zufolge erobern Baschar al-Assads … Weiterlesen

Über die Haltung der Antiimperialisten zur PKK

von Alexandra Becker – http://www.demvolkedienen.org Seit drei Jahren entwickeln die der „Arbeiterpartei Kurdistans“ (PKK) nahestehenden Strukturen in Nordsyrien bzw. Westkurdistan eine gesellschaftliche Entität, die spätestens seit dem Kampf um Ain al-Arab (Kobanê) Ende 2014 und dem Tod von Revolutionären aus den tiefsten und breitesten Massen der BRD, wie Ivana Hoffman, eine umfassende Aufmerksamkeit der revolutionären … Weiterlesen

Donald Trump – Trojanisches Pferd der kommenden Finanz-Militärdiktatur?

von Ernst Wolff – https://deutsch.rt.com Der Erfolg Donald Trumps bei den US-Wahlen geht vor allem auf das Versprechen des Milliardärs zurück, den Washingtoner „Sumpf“ trocken zu legen. Doch wie ernst nimmt der kommende US-Präsident seine Versprechen? Gastautor Ernst Wolff sieht die USA auf dem Weg zur Finanz- und Militärdiktatur. Mit Forderungen wie “Dry the swamp!” … Weiterlesen

Über die Zerstörung des Sozialismus und die Restauration des Kapitalismus in der Sowjetunion

von http://komaufbau.org Im nächsten Jahr 2017 steht das hundertjährige Jubiläum der Oktoberrevolution bevor. Die Sprachrohre der Kapitalisten werden diese Gelegenheit nutzen, um an das angebliche Scheitern des Kommunismus zu erinnern. Für uns Kommunisten ist es mehr als ein Anlaß diesen Tagen, die die Welt für immer verändert haben, zu gedenken. Die Verarmung der ArbeiterInnen, die … Weiterlesen

Archive