//
Archiv

Ideologien

Diese Kategorie enthält 26 Beiträge

Zur Kritik des Politizismus

von Meinhard Creydt „Das Prinzip der Politik ist der Wille. Je einseitiger, d.h. also, je unvollendeter der politische Verstand ist, um so mehr glaubt er an die Allmacht des Willens, um so blinder ist er gegen die … Schranken des Willens, um so unfähiger ist er also, die Quelle sozialer Gebrechen zu entdecken“ (MEW 1, … Weiterlesen

Die Starrheit vor Darwin wird erst nach der Revolution für den Commune-Staat überwunden werden

von Norbert Nelte 1. Engels über die Wissenschaft vor Charles Darwin Friedrich Engels stellt in seinem Buch über die „Dialektik der Natur“ fest, dass die Wissenschaft in der Periode von der Renaissance bis Darwin sich zwar von dem katholischen Irrlehrendiktat emanzipiert hat, aber trotzdem starr blieb. „Was diese Periode aber besonders charakterisiert, ist die Herausarbeitung … Weiterlesen

Neoliberaler Faschismus: Hinter der liberalen Fassade lauert die Diktatur.

von Ullrich Mies – http://www.rubikon.news Mit dem Wegfall der Systemkonkurenz seit 1989 trat der neoliberale Kapitalismus ungehindert und mit ganzer Wucht seinen weltumspannenden Siegeszug an. Neben dem produktiven Sektor auf der Basis global organisierter Arbeitsteilung zu maximal günstigen Faktorkosten etablierte er – von willfährigen Regimen massiv befördert – ein mächtiges Akkumulationsregime „strukturierter Finanzprodukte“. Dieser Finanzkapitalismus … Weiterlesen

Antizionismus ist nicht Antisemitismus

von Zlatko Percinic – https://deutsch.rt.com Bild: Ein anti-zionistischer orthodoxer Jude protestiert mit einer zerrissenen Israel-Flagge gegen den Staat Israel, New York. Antizionismus ist nicht Antisemitismus. Heutzutage ist das schon fast eine radikale Aussage, da die deutsche Politik sich vollständig dem Druck des Zionismus gebeugt hat. Und das gilt nicht nur für Deutschland, sondern auch für … Weiterlesen

Rassismus für Intellektuelle

von Susan Bonath – https://kenfm.de Wer sind die Antideutschen? In meiner letzten Tagesdosis schrieb ich über ihr Treiben in der angeblich linksradikalen Clubszene im Leipziger Süden. Die laufende Veranstaltungsreihe »70 Jahre Israel« wird von Vertretern ihrer härtesten Front dominiert. Gemeint ist das Umfeld der Redaktion ihres Sprachrohrs »Bahamas« um Wortführer Justus Wertmüller. Wie er vertritt … Weiterlesen

„Das Parlament repräsentiert nicht die Bürger“

von Stefan Korinth/Oskar Lafontaine – http://www.rubikon.news Bild: Oskar Lafontaine fordert eine linke Sammlungsbewegung, um politischen Haltungen der Bevölkerungsmehrheit Nachdruck zu verleihen. Interview mit Oskar Lafontaine zu Armut, Flucht und Krieg. Oskar Lafontaine, saarländischer Oppositionsführer und früherer Parteivorsitzender der Linken, spricht im Interview mit Rubikon über die Idee einer linken Sammlungsbewegung in Deutschland und über innerparteiliche … Weiterlesen

Der globalistische Grundkonsens

von Florian Sander  – http://www.rubikon.news Der liberale Kampf gegen kollektive Identitäten und die Herausforderung einer gesellschaftlichen Antwort. Wer das gegenwärtige politische Spektrum in Deutschland und Europa einer reflektierten Beobachtung unterzieht, wird feststellen, dass sich jene politischen Kräfte, welche dem Neoliberalismus zuzuordnen sind, auch in einem anderen Punkt weitestgehend einig sind: Sie befürworten eine schleichende Entmachtung … Weiterlesen

Zeit der Verleumder

von Stephan Bartunek – www.rubikon.news Zeit für Analyse und Widerstand. Gespräch mit dem Philosophen Moshe Zuckermann. In der deutschen Bundeshauptstadt Berlin findet am 10. Februar 2018 eine Konferenz unter dem Titel „Zur Zeit der Verleumder“ statt. Einer der Referenten ist der israelische Soziologe und Autor Dr. Moshe Zuckermann, Professor für Geschichte und Soziologie an der Universität … Weiterlesen

Die sogenannten Antideutschen bauen an einer „Querfront“ mit der Neuen Rechten

von Abraham Melzer – http://www.rubikon.news Die echte Gefahr Die sogenannten »Antideutschen« sind ein Phänomen, das typisch deutsch ist und das man deswegen so wohl auch nur in Deutschland findet. Es handelt sich um eine aus Teilen der sogenannten radikalen Linken hervorgegangene, politische Strömung, die sich nach eigener Überzeugung gegen einen spezifisch deutschen Nationalismus wendet, von … Weiterlesen

„Gilad Atzmons „The Wandering Who“, die Meinungsfreiheit und ich“ (II)

von Clara S. – https://opablog.net Zweiter Teil des Gastbeitrags von Clara S. Zu 3: Holocaust Religion Atzmon leitet im Buch „The Wandering Who“ u.a. aus Bibeltexten ab, dass die Angst vor einem Holocaust so alt ist wie das Judentum selbst, beginnend bei der Erzählung von der ägyptischen Gefangenschaft. Da es keine archäologischen Beweise für die … Weiterlesen

Archive

Advertisements