//
Archiv

Gesellschaft

Diese Kategorie enthält 77 Beiträge

MULTIKULTURALISMUS, KALIFAT ODER BÜRGERKRIEG?

von MAGIS – https://hintergrund-verlag.de Muslimische Zuwanderer/innen haben deutlich höhere Geburtenraten als die schrumpfende einheimische Bevölkerung Europas. In Kombination mit verstärkter Zuwanderung aus dem islamischen Raum wird in den nächsten Jahrzehnten in den meisten europäischen Ländern der muslimische Bevölkerungsanteil rasant anwachsen. Was würde das ethno-kulturell, sozial und politisch für die Zukunft Europas bedeuten? In Deutschland und … Weiterlesen

Corona und die Wertfrage

von https://www.arbeit-zukunft.de Solidarität ist ein großer Wert, aber aus der Sicht des Kapitals nichts wert, weil es keinen Profit bringt. Foto von Gerd Altmann, pixabay.com „Der Reichtum der Gesellschaften, in welchen kapitalistische Produktionsweise herrscht, erscheint als eine ‚ungeheure Warenansammlung‘,die einzelne Ware als seine Elementarform. Unsere Untersuchung beginnt daher mit der Analyse der Ware. Die Ware … Weiterlesen

K.-o.-Tropfen für die Gesellschaft: Das Problem mit dem Antirassismus

von Jens Zimmer – https://deutsch.rt.com Weisen Ihre äußerlichen Merkmale auf eine „kaukasische“ Herkunft hin? Dann bleiben ihnen zwei Möglichkeiten: Sie können Buße tun, bis Sie sich in einer Schuld-Pfütze aufgelöst haben. Oder aber Sie stellen sich tot und hoffen, dass der Zeitgeist auch wieder vorbei sein wird. Machen Sie sich aber keine zu großen Hoffnungen. … Weiterlesen

Warum Sozialismus?

von Albert Einstein – http://freiesicht.org Der weltbekannte Physiker Albert Einstein war nicht nur ein genialer Wissenschaftler, sondern auch ein überzeugter Sozialist, der sich zeit seines Lebens gegen Faschismus und Krieg engagierte. Dieses Essay von Albert Einstein wurde erstmals 1949 in der ersten Ausgabe der New Yorker Zeitschrift “Monthly Review“ veröffentlicht. Ist es nun ratsam für … Weiterlesen

Die Verfälschung des Begriffs Faschismus soll den Kapitalismus gut dastehen lassen

von Ismael Hossein-zadeh – http://www.antikrieg.com Dieser Artikel des emeritierten Professorsfür Wirtschaftswissenschaft Ismael Hossein-zadeh erschien vor ca.vier Jahren auf dieser Website. Der Artikel ist nach wie vor höchst aktuell und wird immer aktueller, wie sich abzeichnet. Die oberflächliche und willkürliche Verwendung des Begriffs Faschismus hat zu einem weitverbreiteten Missverständnis und zu falscher Anwendung seiner Bedeutung geführt. … Weiterlesen

Der Zustand unserer Zivilisation oder der Rückfall in die Barbarei

von Jochen Mitschka – https://kenfm.de Trotz all den irrwitzigen Geschehnissen der letzten Wochen, die erklärt werden sollten, wollen wir uns einmal über Grundsätzliches Gedanken machen, nämlich darüber, dass wir in dieser Form der so genannten repräsentativen Demokratie, als Kollektiv für die Taten unserer „Vertreter“ haften. Sollten nicht diejenigen, welche die Folgen der wichtigsten politischen Entscheidungen … Weiterlesen

Ist die SPD noch eine Arbeiterpartei (Teil 2/2)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de Ein deutlicher Wandel ist beim Verhältnis der SPD zum bürgerlichen Staat auszumachen. Vor 1914 dominierte in der Sozialdemokratie die Vorstellung des „freien Volksstaats“, d.h. eines Staates, der demokratisch funktioniert und wo die diversen Einschränkungen der Demokratie (3-Klassen-Wahlrecht u.a.) überwunden sind. Marx hat diese falsche Auffassung in seiner „Kritik am Gothaer … Weiterlesen

Ist die SPD noch eine Arbeiterpartei? (Teil 1/2)

von Hanns Graaf – https://aufruhrgebiet.de Einige linke Organisationen meinen, die SPD sei inzwischen eine rein bürgerliche Partei geworden, andere – v.a. trotzkistischer Provenienz – halten sie nach wie vor für eine bürgerliche Arbeiterpartei. Diese sei einerseits dadurch gekennzeichnet, dass sie strukturell mit der Arbeiterklasse verbunden wäre, andererseits sei sie hinsichtlich ihrer Politik, Führung und Programmatik … Weiterlesen

Wählen oder doch nicht wählen? – Teil 2

von Jochen Mitschka E-Mail-Interview mit dem SPD-Politiker Prof. Henning Höppe Im ersten Teil der Serie diskutierte ich mit Herrn Prof. Höppe im Thema „Wählen oder nicht wählen“ über die Themen Gewaltenteilung, Quorum auch für Wahlen, Direkte Demokratie, eine deutsche Verfassung und die Medien. Im zweiten Teil geht es insbesondere um die üblichen Kritikpunkte, mit denen … Weiterlesen

Wählen oder doch nicht wählen? – Teil 1

von Jochen Mitschka E-Mail-Interview mit dem SPD-Politiker Prof. Henning Höppe Die Europawahl hat wieder einmal vor Augen geführt, dass der Wähler keinerlei Einfluss darauf hat, welcher Politiker welche Position erhält oder welche Politik nach der Wahl tatsächlich betrieben wird. Und dass dies kein Ausrutscher war, hatte uns ja unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel schon erklärt, indem … Weiterlesen

Archiv