//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 98 Beiträge

Das Schweigen der Pseudolinken zur Kriegsgefahr

von Eric London – http://www.wsws.org Zahlreiche Gruppen und Publikationen, die sich „links“ nennen, billigen offenbar die gefährlichen Schritte der Trump-Regierung, die die Welt an den Rand eines Krieges drängen. Am 13. April warfen die Vereinigten Staaten die größte nichtatomare Bombe der Geschichte über den Bergen des östlichen Afghanistan ab. Die Massive-Ordinance-Air-Blast-Bombe (MOAB) wiegt über zwanzig … Weiterlesen

Wo steht die Friedensbewegung im Frühjahr 2017 ?

von Stephan Steins  – http://rotefahne.eu Nicht wenige friedensbewegte Menschen fragen sich, was der Grund für Uneinigkeit und Fragmentierung der Friedensbewegung ist? Sie wünschen sich eine starke, geeinte Friedensbewegung, die in der Lage ist, friedenspolitisch ganz real etwas zu bewegen. Linkspartei und NATO-Medien tröten ins selbe Horn: Rassisten, Reichsbürger, Querfront und Co. Liesse die NATO durch … Weiterlesen

„Nicht jede Gewalt ist sichtbar wie ein Pflasterstein …“

von Bündnis „G20 entern“ – Interview: Christian Stemmler – http://lowerclassmag.com/ Über Sinn und Unsinn von Militanz. Interview mit dem Bündnis „G20 entern“ Der Frühling naht und die G-20-Gegner machen sich warm für den Gipfel Anfang Juli in Hamburg. Der April wurde als Aktionsmonat angekündigt. Was kann man erwarten? Es wird wohl vielerorts vielfältige direkte Aktionen geben. … Weiterlesen

Vom Kapitalismus zur Räterepublik

von Norbert Nelte Friedrich Engels: Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staats, 1884 Die unreine Sklavenhaltergesellschaft wird vom Marx und Engels bzw. Lewis Henry Morgan als Oberstufe der Barbarei eingestuft. Erst mit der Gründung des Staates und damit einhergehend der Heiligung des Privateigentums und regelmäßigen Raubes tritt die Gesellschaft in die Zivilisation ein. … Weiterlesen

Ist Europa erloschen?

von Kacem El Ghazzali – https://hpd.de Kacem El Ghazzali kam 2011 als politischer Flüchtling nach Europa. Die Ideale der Aufklärung, die er dort suchte, sieht er zunehmend in Gefahr. Denn während viele Linke sich vor einer humanistischen Islamkritik scheuen, nutzen rechte Populisten die Gunst der Stunde und stellen sich als die neue Stimme der Freiheit und der Werte … Weiterlesen

Luther und die Juden – vertiefter Blick auf einen Brandbeschleuniger

von Gita Neumann – https://hpd.de Luthers Freiheit des inneren Glaubens ist das Gegenteil von dem, wie wir heute Freiheit im Sinne von Selbstbestimmung verstehen. Dem fundamentalistischen Reformator zufolge entscheidet allen die göttliche Gnade über Heil oder Verdammnis. Luthers Judenhass ist sprichwörtlich und wird heute gern als doch hinreichend bekannt abgetan – ein Zeitgeistphänomen eben, nicht … Weiterlesen

Vom Glotzen & Labern oder Durchbruch durch acedia

ein Essay von Harry Popow „Trägheit, lateinisch acedia, der wir alle unterliegen (…) ein Zustand, den schon die alten Buddhisten reflektierten, ob Versenkung und Meditation denn auch Tun sei, oder, wie man heute sagt, Lethargie, uneffektives Verhalten, Gleichgültigkeit, (…) Durchbruch durch acedia.“ (1) Ein Herr Kluge schreibt an gleichgesinnte gute Freunde im Internet: Lieber ALEX, … Weiterlesen

Trump ein Robin Hood?

von Einar Schlereth – https://einarschlereth.blogspot.de/ Wie schade. Für mich hatte Donald Trump zu Anfang seiner Wahl-Kampagne so etwas von einem Robin Hood. Und jetzt ist er nur noch ein Wurm unter den Stiefeln der GROßEN EINPROZENTER. Hat er nicht den Gestank von ihnen gerochen? Die haben sich doch in die Hosen gepisst und geschissen. Weil … Weiterlesen

Geld-Adel „Menschen“ und Schafe

von Norbert Nelte Es ist ein perverse Welt, die die Löhnabhängigen seit 7.000 Jahren im Schwitzkasten hat.´ Die Elite hält sich in der Tat für ausgereifte Menschen und die Arbeiterklasse für eine niedrigere Menschenart, wie den Homo Erectus, zu doof, um zu kapieren, was abgeht, aber noch fit genug, um zu arbeiten. Nachdem Friedrich der … Weiterlesen

Vereint mit Kriegstreibern Trump zum Feindbild machen?

von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann – http://www.nrhz.de Bild: Die Aufforderung „Lasst ihn nicht“ transportiert die unbelegte Behauptung, Trump wolle die Welt in ein atomares Inferno verwandeln. (alle Fotos: arbeiterfotografie.com) Mit der Friedensbewegung Kräfte des Friedens und der Verständigung bekämpfen? Wer spricht da? Wer spricht da am 18. Februar 2017 in München bei den Kundgebungen … Weiterlesen

Archive