//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 115 Beiträge

Der tiefe Staat und die kognitive Dissonanz der Linken

von Mathias Bröckers – www.rubikon.news Auch die US-Linke blendet Fakten aus, die nicht in ihr Weltbild passen. Die linke Autorin Caitlin Johnstone, die sich selbst „abtrünnige Journalistin“ (rogue journalist) nennt und auf medium.com (1) vor allem über amerikanische Politik schreibt, hat in den letzten Wochen mit ihren Plädoyers Aufsehen erregt, dass die US-Linken nicht scheu sein sollten … Weiterlesen

Meinungsverschiedenheiten innerhalb des antiimperialistischen Lagers

von Thierry Meyssan – http://www.voltairenet.org Als sein Land von den Dschihadisten in 2011 angegriffen wurde, reagierte Präsident Bachar Al-Assad gegen die Strömung: statt die Befugnisse der Sicherheitsdienste zu stärken, hat er sie geschwächt. Sechs Jahre später geht sein Land aus dem wichtigsten Krieg seit dem von Vietnam als Sieger hervor. Die gleiche Art von Aggression findet jetzt … Weiterlesen

Die Superreichen in der Räterepublik

von Norbert Nelte Wie, was, ich dachte  bisher, in der Arbeiter-Räterepublik gibt es keine Reichen mehr, die werden vom Arbeiterstaat mit den anderen gleichgestellt. Richtig, nur die anderen sind auch Superreich, alle sind Superreich und so gesehen letztlich normal Aber in der DDR waren doch alle außer der herrschenden Klasse der führenden Funktionäre, ärmer als … Weiterlesen

Du wirst noch die Revolutionen erleben und die freie Gesellschaft ist dann nicht mehr weit

von Norbert Nelte Das Endziel der Marxisten ist nicht die Arbeiterrätegesellschaft, sondern die freie Gesellschaft, das, was wir Marxisten Kommunismus nennen. Das kommt aus dem Lateinischen und heißt „Das Gemeinwohl“ Die basisdemokratische Arbeiterrätegesellschaft ist nur ein notwendiges Übergangssystem für die freie Gesellschaft. Räterepublik (Sozialismus) In 16 Ländern heben schon weit mehr als 100 Tausend Arbeiter … Weiterlesen

Wieso dieser Hass auf die G20?

von Andreas Wehr – http://www.andreas-wehr.eu Bis zum Hamburger Gipfeltreffen war die Gruppe der G20-Staaten in Deutschland so gut wie unbekannt. Dabei gibt es sie auf der Ebene der Regierungschefs bereits seit 2009, und elf Gipfel fanden seitdem statt. Ganz anders als in Deutschland ist die Sicht auf die Gruppe hingegen in Ländern wie China, Indien, Russland … Weiterlesen

Für eine »Neue Klassenpolitik«

von Sebastian Friedrich – http://trend.infopartisan.net Über die Notwendigkeit, die soziale Frage zu stellen, wird in der Linken gestritten. Doch was bedeutet eine Klassenpolitik »auf Höhe der Zeit«? »Neue Klassenpolitik« reflektiert zwei zentrale Einsichten: Rassismus, Geschlechterverhältnisse und Imperialismus haben wesentlichen Einfluss auf die Klassenverhältnisse – und Klasse entsteht im Kampf. Ob Donald Trump in den USA, Hans-Christian Strache … Weiterlesen

Zwei UNLÖSBARE Menschheits-Probleme

von Einar Schlereth  – https://einarschlereth.blogspot.de Ich habe hier zwei Artikel über zwei Probleme liegen, um die seit mindestens 70 und noch länger ein Eiertanz aufgeführt wird: ‚Beseitigung der Atomwaffen‘ und der Atomenergie sowie ‚Gleicher Lohn für gleiche Arbeit‘. Obwohl in der Zeit viele ‚progressive‘ Sozi-Regierungen und gar mehrmals Frauen an der Macht waren, endlos viel Literatur produziert … Weiterlesen

Mutter- und Vatertag werden bald zum „Menschtag“

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de Hurra, Hurra die Bude brennt: Was für ein grandioser Erfolg und wegweisender Stolperstein in die Mondern(D)e. Jetzt darf endlich jeder jeden heiraten, weil seit dem 30.6.2017 nur noch die Liebe zählt, sofern das Bundesverfassungsgericht nichts anderweitiges gemäß Grundgesetz Artikel 6 für Recht erkennt. Dass die Realität jemals das “große Kino” überholt, … Weiterlesen

Die Büchse der Pandora der Linken in Europa

von Norbert Nelte 2001 ist der wichtigste Index der USA, der Markit Deposite Index oder ISM Einkaufsmanagerindex, der die 5 wichtigsten Indizes zusammenfasst und daher lt. Wikipedia „der wichtigste und verlässlichste Frühindikator für die wirtschaftliche Aktivität in den USA“ ist seit einem Jahr von 62 auf 47 Punkte zurückgefallen. Die Wallstreet erwarte da natürlich ihr … Weiterlesen

Die eigentumslose Gesellschaft – von Marx zum neoliberalen Regime

von http://www.gerojenner.com Marx hat sie gewollt – der Neoliberalismus hat sie verwirklicht: die eigentumslose Gesellschaft. Allerdings ist der Begriff in sich widersprüchlich. Irgendjemand besitzt immer die Verfügungsgewalt über die physische Umwelt, d.h. den Boden, die Häuser, die Büros, Werkstätten, Fabriken, ja selbst über Flüsse, Seen und jeden einzeln Quadratmeter Wald. Mit anderen Worten: Irgendjemand ist immer … Weiterlesen

Archive