//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 172 Beiträge

Die heute über Marx reden…

von Susan Bonath – https://kenfm.de Er sei “ein lausiger Prophet“ gewesen, schrieb die Wirtschaftswoche. “Zeitgemäß oder verklärt?“, fragte die Tagesschau. »Marx vom Sockel holen«, forderte Die Zeit nach der Enthüllung einer Marx-Statue in dessen Geburtsstadt Trier. Um mit einem weiteren Artikel nachzulegen. In seinen Büchern stehe “allerlei krudes Zeug“. Emotional aufgeladen fuchtelten Journalisten, die offenbar … Weiterlesen

Der Oligarchen-Schwindel – Das bedingungslose Grundeinkommen ist eine Mogelpackung.

von Chris Hedges – http://www.rubikon.news Das als sozial fortschrittlich geltende Finnland hat sich gerade gegen die Fortsetzung eines Pilotprojekts zum bedingungslosen Grundeinkommen entschieden. Gleichzeitig liebäugeln die reichsten Männer der USA öffentlich mit der Idee eines solchen Einkommens. Verkehrte Welten? Ganz und gar nicht, meint Chris Hedges. Denn die Hintergedanken dieser Oligarchen sind alles andere als … Weiterlesen

Die Linke Bewegung braucht neue Denkansätze

von Klaus Blessing/Matthias Werner – https://saschasweltsicht.wordpress.com unveröffentlichtes Manuskript, Februar 2017 – Weiterverbreitung gewünscht Links orientierten Menschen, einschließlich Politikern, Theoretikern und Medien ist der Schreck in die Glieder und den Geist gefahren. Angesichts der politischen Entwicklungen in den USA, Großbritannien, Italien, Frankreich und anderswo wurde sichtbar, was viele im linken Spektrum immer wieder angezweifelt haben: Es … Weiterlesen

Reformen

von Norbert Nelte Bis zum 11. September 2001 hatte das Wort „Reformen“ (Wiederherstellung [der uralten ´Stammesgesellschaft]) noch einen nach vorne gerichteten Klang. Zwar lief die Vorwärtsrichtung der SPD-Reformisten noch im Scheckentempo, aber eben noch vorwärts. Im Faschismus fiel der Lohnanteil der aktiven, arbeitslosen und berenteten  Arbeiter am BIP bis zu 56%. Unter Helmut Schmidt stieg … Weiterlesen

Was ist mit dem Westen passiert, in dem ich geboren wurde?!

von Saker – http://www.theblogcat.de Offen gesagt bin ich beeindruckt, erstaunt und sogar betroffen. Ich wurde in der Schweiz geboren, habe die meiste Zeit meines Lebens dort verbracht, habe den Großteil Europas bereist und lebe seit über 20 Jahren in den USA. Und dennoch konnte ich mir in meinen schlimmsten Albträumen nicht vorstellen, wie tief der … Weiterlesen

„Das Parlament repräsentiert nicht die Bürger“

von Stefan Korinth/Oskar Lafontaine – http://www.rubikon.news Bild: Oskar Lafontaine fordert eine linke Sammlungsbewegung, um politischen Haltungen der Bevölkerungsmehrheit Nachdruck zu verleihen. Interview mit Oskar Lafontaine zu Armut, Flucht und Krieg. Oskar Lafontaine, saarländischer Oppositionsführer und früherer Parteivorsitzender der Linken, spricht im Interview mit Rubikon über die Idee einer linken Sammlungsbewegung in Deutschland und über innerparteiliche … Weiterlesen

Die Herrschaft der Oligarchen

von Chris Hedges – http://www.rubikon.news Die Demokratie befindet sich in einem tödlichen Zangengriff. Die Oligarchie ist, wie Aristoteles betont, eine „entartete“ Regierungsform. Oligarchen haben mit Kompetenz, Intelligenz, Ehrlichkeit, Rationalität, Selbstaufopferung oder dem Allgemeingut nichts am Hut. Sie pervertieren, deformieren und zerstören Machtsysteme, um ihren eigenen unmittelbaren Interessen zu dienen, für kurzfristigen persönlichen Gewinn verspielen sie … Weiterlesen

Den Imperialismus an seiner empfindlichsten Stelle treffen

von Patrik Köbele – http://www.unsere-zeit.de Wir wissen heute besser denn je, dass jegliche Illusion in den Imperialismus falsch ist. Kapitalismus, Krise, Krieg ist ein Zyklus, der innerhalb des Kapitalismus nur durch Friedenskampf, durch Klassenkampf unterbrochen, aber nicht aufgehoben werden kann. Noch viel mehr gilt das für das monopolistische Stadium des Kapitalismus, den Imperialismus. Es gibt … Weiterlesen

Wird der Imperialismus Nachfolger der USA, China, ebenso so aggressiv sein?

von Norbert Nelte Wir haben noch einige aggressive und durchtriebene Kriegsversuche wie in Syrien seitens der USA zu erwarten, dann wird aber bald der Supercrash dem Spuk ein Ende setzen. Schon 2016 sah Brzezinski die US-Weltherrschaft am Ende 23.9.16. Der Nachfolger China wird wohl kaum so Aggressiv, durchtrieben und hinterlistig auftreten wie die Vereinigten Staaten. … Weiterlesen

Die Wasserscheide – die finalen 30 Jahre des Kapitalismus (Teil 1)

von A. Fursow – http://vineyardsaker.de Der erste Teil einer Übersetzung eines Artikels von Prof. A. Fursow durch Artur (Quelle) Andrej Fursow – russischer Historiker, Gesellschaftskritiker, Publizist und Soziologe. Autor von mehr als 200 wissenschaftlichen Arbeiten, darunter auch neun Studien. Direktor des Zentrums russischer Forschung des Instituts für fundamentale und angewendete Forschung an der Moskauer Staatlichen … Weiterlesen

Archive

Advertisements