//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 93 Beiträge

Luther und die Juden – vertiefter Blick auf einen Brandbeschleuniger

von Gita Neumann – https://hpd.de Luthers Freiheit des inneren Glaubens ist das Gegenteil von dem, wie wir heute Freiheit im Sinne von Selbstbestimmung verstehen. Dem fundamentalistischen Reformator zufolge entscheidet allen die göttliche Gnade über Heil oder Verdammnis. Luthers Judenhass ist sprichwörtlich und wird heute gern als doch hinreichend bekannt abgetan – ein Zeitgeistphänomen eben, nicht … Weiterlesen

Vom Glotzen & Labern oder Durchbruch durch acedia

ein Essay von Harry Popow „Trägheit, lateinisch acedia, der wir alle unterliegen (…) ein Zustand, den schon die alten Buddhisten reflektierten, ob Versenkung und Meditation denn auch Tun sei, oder, wie man heute sagt, Lethargie, uneffektives Verhalten, Gleichgültigkeit, (…) Durchbruch durch acedia.“ (1) Ein Herr Kluge schreibt an gleichgesinnte gute Freunde im Internet: Lieber ALEX, … Weiterlesen

Trump ein Robin Hood?

von Einar Schlereth – https://einarschlereth.blogspot.de/ Wie schade. Für mich hatte Donald Trump zu Anfang seiner Wahl-Kampagne so etwas von einem Robin Hood. Und jetzt ist er nur noch ein Wurm unter den Stiefeln der GROßEN EINPROZENTER. Hat er nicht den Gestank von ihnen gerochen? Die haben sich doch in die Hosen gepisst und geschissen. Weil … Weiterlesen

Geld-Adel „Menschen“ und Schafe

von Norbert Nelte Es ist ein perverse Welt, die die Löhnabhängigen seit 7.000 Jahren im Schwitzkasten hat.´ Die Elite hält sich in der Tat für ausgereifte Menschen und die Arbeiterklasse für eine niedrigere Menschenart, wie den Homo Erectus, zu doof, um zu kapieren, was abgeht, aber noch fit genug, um zu arbeiten. Nachdem Friedrich der … Weiterlesen

Vereint mit Kriegstreibern Trump zum Feindbild machen?

von Anneliese Fikentscher und Andreas Neumann – http://www.nrhz.de Bild: Die Aufforderung „Lasst ihn nicht“ transportiert die unbelegte Behauptung, Trump wolle die Welt in ein atomares Inferno verwandeln. (alle Fotos: arbeiterfotografie.com) Mit der Friedensbewegung Kräfte des Friedens und der Verständigung bekämpfen? Wer spricht da? Wer spricht da am 18. Februar 2017 in München bei den Kundgebungen … Weiterlesen

Dresden und die Busse von Syrien

von http://domiholblog.tumblr.com/ Deutsche Erinnerungskultur Wer schielt, sieht mehr. Wird Erinnerungskultur durch Denkmäler ausgedrückt, braucht es dazu Kunst. Diese sollte nie eindeutig oder beliebig sein. Ist Kunst problembewusst, verursacht sie etwas im Betrachter. Ein Denkmal soll zum Ge-denken uns die Vergangenheit mit unseren eigenen Erfahrungen vergegenwärtigen. So entsteht der Bezug des Vergangenen auf die Gegenwart hin … Weiterlesen

,,Internationalismus ist die Strategie über Grenzen hinweg Antworten auf soziale Probleme zu finden“

von Ein Interview mit der Soli-Gruppe Interbrigadas aus Berlin – Von Jan Schwab – http://lowerclassmag.com/ Auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz, die traditionell jedes Jahr zum Gedanken an die von Freikorps ermordeten KomunistInnen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht stattfindet, hatte ich dieses Jahr die Möglichkeit ein Interview mit einer langjährigen Solidaritätsgruppe aus Berlin zu führen. Die Gruppe Interbrigadas … Weiterlesen

Überlegungen zu einem neuen Internationalismus [I]

von http://lowerclassmag.com Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft globaler Gegenmacht [Anm. der Red: Im folgenden veröffentlichen wir einen Text aus einem Arbeitskreis des Internationalistischen Zentrums Dresden. Die Gruppe organisiert mit uns und vielen anderen im April 2017 in Berlin den Kongress „Selber machen – Perspektiven auf Basisorganisierung, Gegenmacht und Autonomie“ . Im Vorfeld des Kongresses werden … Weiterlesen

Ein Nachtrag zum Thema soziale Ungleichheit und pseudolinke Politik

von Eric London und David North – http://www.wsws.org In einem Artikel über den Zusammenhang zwischen der Vermögensverteilung in den Vereinigten Staaten und der Politik der Pseudolinken zitierte die World Socialist Web Site vor Kurzem aus einer Studie der Universität Berkeley, die im Dezember 2016 veröffentlicht wurde. Darin geht es um die Kluft zwischen den reichsten … Weiterlesen

Lucas Zeise (DKP): Ein imperialistisches Unterordnungsverhältnis

von Lucas Zeise – http://rotefahne.eu In geradezu beeindruckender Weise haben sich Presse und Politiker der BRD ablehnend zu Donald Trump, dem frisch gewählten Präsidenten der USA, geäußert. Einige scheinen die Gelegenheit ergreifen zu wollen, Deutschlands bisher eindeutig untergeordnete Rolle hinter sich zu lassen und mit den USA auf Augenhöhe imperialistische Politik zu betreiben. Am Willen, … Weiterlesen

Archive