//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 242 Beiträge

Der Kampfbegriff

von Norman Paech – https://www.rubikon.news Eine Weile boten sie Schutz vor Gewaltherrschaft, dann jedoch verkamen die Menschenrechte zum kriegebegründenden Kampfbegriff. Exklusivabdruck aus „Menschenrechte“. Die NATO-Staaten haben es einfach übertrieben mit der Orwell‘schen Sprachverwirrung. Wenn wir von „humanitären“ Interventionen hören, stöhnen wir auf, weil dies meist bedeutet, dass Bomben fallen und Menschen sterben. Die „Freiheit“ ist … Weiterlesen

Menschenrechte und Völkerrecht

von Norman Paech – https://www.rubikon.news Das Humanitätsideal dient zur Legitimation von Krieg und Völkerrechtsbruch. Exklusivabdruck aus „Menschenrechte“. Menschenrechte sind in jüngster Zeit zu einem der zentralen Begriffe und Standardlegitimationen in der Außenpolitik geworden. Heute gibt es kaum eine politische Konfrontation und keine militärische Intervention, die nicht die Menschenrechte als Basis der Argumentation und Legitimation ihres … Weiterlesen

Nach dem Sündenfall

von Dagmar Henn – https://kenfm.de Über 90% der Wissenschaftler, so wird es von den Greta-Fans immer wieder betont, stützen die These des menschengemachten Klimawandels, und über 30 000 Wissenschaftler haben ein Schreiben unterzeichnet, das dieser Bewegung zur Seite springt. Wer sich dagegen stelle, sei also zwangsläufig unwissenschaftlich, ein ‚Klimaleugner‘, ein Ketzer. Das wäre ein valides … Weiterlesen

Warum die Fridays for Future den Eliten nützen

von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru Ich möchte hier eine These über den Hype um Greta und die Fridays for Future zur Diskussion stellen. Sie wird provokant sein, aber genau das kann ja auch zu einer sehr fruchtbaren Diskussion führen. Das alte Prinzip „divide et impera“, also „teile und herrsche“, haben schon die alten Römer erfunden. … Weiterlesen

„Gott ist auf unserer Seite“ – Der Drang der kirchlichen Gutmenschen nach theokratischer Herrschaft

von https://fassadenkratzer.wordpress.com  Bild: Plakat des Kirchentages – leicht platzende schwebende Träume Selbst Pfarrer der evangelischen Kirche bekennen, dass sie unsicher und zweifelnd in ihrem Glauben an Gott geworden seien. Aber merkwürdigerweise klammern sie sich umso krampfhafter an die angebliche Gewissheit, dass Gott durch die Retter der Flüchtlinge im Mittelmeer, durch Greta und die Schüler für … Weiterlesen

Elter 1 und Elter 2 – die ersten Worte kommender Generationen?

von Gabriele Baron – https://npr.news.eulu.info Können Sie sich vorstellen, dass Kinder demnächst als erste Wörter nicht mehr Mama und Papa sagen, sondern Elter 1 und Elter 2? Und wo würden Sie sich im Anmeldeformular für die Grundschule Ihres Kindes eintragen, wenn die Spalten mit Elternteil 1 und Elternteil 2 überschrieben sind? Der Europarat* hat diese … Weiterlesen

Klimaapologeten sind der Türöffner für unsere Versklavung

von Marigny de Grilleau – https://npr.news.eulu.info Ich will hier mit diesem Beitrag aufzeigen, mit welchem Teufel sich die Klimaapologeten eingelassen haben – diese Klimaapologeten sind der Türöffner für unsere Versklavung. Wird natürlich nicht geglaubt. Weil sie nichts wissen. Sie glauben das System sei ehrlich. Es betrügt sie nicht. Es packt sie nicht an ihre Ehre … Weiterlesen

Gegen einen Systemchange im Interesse von Blackrock und Konsorten

von https://regenbogen-krieger.net Mit Greta Thunbergs Bekenntnis zur Atomkraft wurde deutlich, daß Umwelt-und Klimaschutz nur vordergründig das Anliegen der Anführer der Fridays for Future Bewegung ist. Das war auch kein Versprecher, denn in der vom IPCC (Weltklimarat) herausgegebenen Bestimmung des Treibhausgaspotentials taucht Radioaktivität nicht als zu vermeidender Stoff auf. Das heißt, daß das IPCC nichts gegen Atomkraft hat. … Weiterlesen

WAS DIE CIA MEINT, WENN SIE „VÖLKISCHER ANTIIMPERIALISMUS” SAGT

von Stephan Steins – https://rotefahne.eu Bild: Sahra Wagenknecht, Fokus 14.07.2019 Wie das internationale Völkerrecht als Nazi-Nationalismus diskreditiert werden soll Viele wissen es, andere sind weiterhin arglose Opfer; über Wörter und Begriffe wird die Sprache manipuliert und das Denken auf eine Rahmensetzung fokussiert, auch Framing genannt. In Medien und dem gesellschaftlichen Diskurs soll so von Zusammenhängen … Weiterlesen

Die „Seenotrettung“ und der Moralimperialismus der Gutdeutschen

von Andreas Richter – https://deutsch.rt.com Carola Rackete, die Kapitänin, die 40 Migranten illegal nach Italien brachte, wird in Deutschland als Heldin gefeiert. Wer Menschenleben rette, kann kein Verbrecher sein. Doch wieder einmal gilt: Nicht alles, was sich moralisch gibt, ist am Ende auch moralisch. Der politisch-mediale Mainstream in Deutschland hat eine neue Heldin – Carola … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen