//
Archiv

Debatte

Diese Kategorie enthält 184 Beiträge

Zur Kritik des Politizismus

von Meinhard Creydt „Das Prinzip der Politik ist der Wille. Je einseitiger, d.h. also, je unvollendeter der politische Verstand ist, um so mehr glaubt er an die Allmacht des Willens, um so blinder ist er gegen die … Schranken des Willens, um so unfähiger ist er also, die Quelle sozialer Gebrechen zu entdecken“ (MEW 1, … Weiterlesen

Sozialismus?

von Politikus Es war mir neu und ich wüsste wirklich gern mehr darüber: Sozialismus war wohl nur ein Etikettenschwindel So wie die deutschen Nazis mit dem Prädikat „Sozialismus“ unter falscher Flagge segelten, so taten es auch die jüdischen Nazis und in dem sie Israel als sozialistischen Staat bezeichneten, konnten sie jüdische Europäer mit linker Ideologie … Weiterlesen

Die Starrheit vor Darwin wird erst nach der Revolution für den Commune-Staat überwunden werden

von Norbert Nelte 1. Engels über die Wissenschaft vor Charles Darwin Friedrich Engels stellt in seinem Buch über die „Dialektik der Natur“ fest, dass die Wissenschaft in der Periode von der Renaissance bis Darwin sich zwar von dem katholischen Irrlehrendiktat emanzipiert hat, aber trotzdem starr blieb. „Was diese Periode aber besonders charakterisiert, ist die Herausarbeitung … Weiterlesen

Mit rrrrevolutionärem Elan gegen Wagenknechts „Aufstehen“

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Am 6. August hat Susan Bonath in ihrer Tagesdosis auf KenFM (1) und später in weiteren Medien wie „Russia Today Deutsch“(2) versucht, die unter Führung von Sahra Wagenknecht entstehende Sammlungsbewegung „Aufstehen“ zu diskreditieren und damit auszubremsen. Dabei hielt sich Bonath an die zuvor in der Tageszeitung „junge Welt“ von Knut … Weiterlesen

Solidarität statt offene Grenzen!

von Hans-Jürgen Bandelt – http://www.rubikon.news „Solidarität statt Heimat“ – welch abartige Gegenüberstellung, die als Aufruf bereits mehr als 12.000 Intellektuelle aus dem mutmaßlich linken Milieu unterzeichnet haben! Denn Solidarität und Heimat betreffen völlig verschiedene Ebenen. Und vieles wäre vorab zu klären: Für was oder gegen was und überhaupt mit wem soll wer solidarisch sein? Und … Weiterlesen

Die Fake-Demokratie – Die als Demokratie getarnte Elitenherrschaft kollabiert.

von Ulrich Teusch – http://www.rubikon.news Walter Lippmann (1889-1974) war einer der einflussreichsten Publizisten und „public intellectuals“ in den USA des 20. Jahrhunderts. Dieser Tage hat der Westend-Verlag seinen Klassiker „Die öffentliche Meinung“ (1922) neu herausgebracht. Auch wenn unbestritten ist, dass Lippmann einem eher elitären Demokratieverständnis folgte, lautet die Frage: Ist dieses Buch eine zynische, machiavellistische … Weiterlesen

Das Kapitalismus-Dilemma

von Nina Forberger – http://www.rubikon.news Sind Demokratie und Marktwirtschaft gemeinsam zu haben? Teil 1/5. Die Vorstellung, dass Demokratie und Marktwirtschaft wie ein Zwillingspaar untrennbar zusammengehören, erscheint uns nahezu selbstverständlich. Offenbar ist die Sache klar: Spätestens mit dem Untergang der Sowjetunion landete das begriffliche Gegenpaar, also Diktatur und Planwirtschaft, auf der Müllhalde der Geschichte. Demokratie und … Weiterlesen

Neoliberaler Faschismus: Hinter der liberalen Fassade lauert die Diktatur.

von Ullrich Mies – http://www.rubikon.news Mit dem Wegfall der Systemkonkurenz seit 1989 trat der neoliberale Kapitalismus ungehindert und mit ganzer Wucht seinen weltumspannenden Siegeszug an. Neben dem produktiven Sektor auf der Basis global organisierter Arbeitsteilung zu maximal günstigen Faktorkosten etablierte er – von willfährigen Regimen massiv befördert – ein mächtiges Akkumulationsregime „strukturierter Finanzprodukte“. Dieser Finanzkapitalismus … Weiterlesen

Deutschland mon Amour wach auf

von Nariman, Mitglied des Zentralrats der Ex-Muslime – http://exmuslime.com Wie kann die deutsche Kanzlerin behaupten, „der Islam gehört zu Deutschland“, nachdem sie geschworen hat, das Grundgesetz als die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland zu achten und zu schützen? Garantiert der Artikel 1 des Grundgesetzes nicht die Unantastbarkeit der Menschenwürde? Steht dieser Artikel nicht unter dem Schutz der … Weiterlesen

Zum Ende einer Bewegung und eines Organisationsansatzes

von Geronimo Marulanda – http://freiesicht.org Die Krise der autonomen Linken [1] wurde bereits mehr als einmal ausgerufen. In der Vergangenheit führten die Krisenerscheinungen jedoch zu Neugründungen und partiellen Revitalisierungen der Bewegung. Im vergangenen Jahrzehnt zeichnete sich zunehmend ab, dass die Bewegung nun final im Niedergang begriffen ist: Strukturen lösen sich unwiederbringlich auf, spalten sich, eine … Weiterlesen

Archive

Advertisements