//
Archiv

Lateinamerika

Diese Kategorie enthält 55 Beiträge

Kolumbien: Friedensprozess in Gefahr – Regierung Santos bricht zentrale Vereinbarungen mit FARC

von Maria Müller, Montevideo –  https://deutsch.rt.com Trotz des Friedensabkommen dringen paramilitärische Einheiten weiter in Kolumbien vor. Hunderte von Familien fliehen nach Venezuela. Das Militär schaut dem Treiben untätig zu. Seit Jahresbeginn wurden bereits 23 Friedensaktivisten und Bauernführer ermordet. von Maria Müller, Montevideo Bei Verträgen den Gegner über den Tisch zu ziehen, das beherrscht man in Europa … Weiterlesen

Hacking, Wanzen, Sklaverei und Geldwäsche: Wie IBAMA und Indigene eine Gangster-Gang hochgehen lassen

von ECOTERRA und ((o))eco – https://einarschlereth.blogspot.ru Beim Übersetzen dieses Artikels habe ich vor Wut wieder leise vor mich hin geköchelt. Es ist wieder ein klassisches Beispiel, wie die größten Verbrechen stets in den feinsten Gesellschaftskreisen ausgeheckt werden und immer auch nur möglich sind, indem sie auch in den höchsten Kreisen gedeckt werden. Es hat stets … Weiterlesen

Streiks in Mexiko: Tausende Polizisten sollen Hauptstadt schützen

von Neil Hardt – http://www.wsws.org Bild: LKW-Fahrer demonstrieren in Morelia In Mexiko gingen am Donnerstag die Proteste gegen die Benzinpreiserhöhungen weiter, und die Polizei nahm landesweit bis zu 600 Demonstranten fest. Präsident Enrique Pena Nietos hatte zum Jahresbeginn die Benzinsubventionen drastisch gekürzt, ein Vorgang, der im Volksmund als Gasolinazo bezeichnet wird. Bei den Auseinandersetzungen in … Weiterlesen

Mexikaner haben genug – Streik breitet sich aus – Tausende Polizisten im Einsatz

von Neil Hardt – https://einarschlereth.blogspot.ru Die Polizei hat in ganz Mexiko an die 600 Verhaftungen vorgenommen bei den andauernden Protesten gegen Präsident Enrique Pena Nietos Senkung der Benzin-Suventionen, was umgangssprachlich als gasolinazo bezeichnet wird. Ein Polizist wurde getötet bei Konfrontationen in einem Armenviertel von Mexico City. Der Bürgermeister hat 9000 Polizisten eingesetzt, um das Handelszentrum … Weiterlesen

Friedensnobelpreis an Kriegstreiber

von Cristina Roher – http://lowerclassmag.com Nach dem US-Präsidenten und der Europäischen Union bekommt nun ein weiterer Kriegstreiber seinen Friedensnobelpreis. Der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos nahm die Auszeichnung am Samstag in Oslo feierlich entgegen. Dass in Kolumbien die Opfer staatlicher Gewalt nicht erwähnt und im schlimmsten Fall einzelne für immer zum Schweigen gebracht werden, ist grausam, … Weiterlesen

Menschenrechtsgeheuchel: USA kritisieren Kuba

von Marjorie Cohn – http://www.antikrieg.com Vor Präsident Barack Obamas historischem Besuch Kubas am 20. März wird spekuliert, ob er Kuba dazu zwingen kann, seine Menschenrechte zu verbessern. Ein Vergleich zwischen dem Stand der Menschenrechte in Kuba mit dem in den Vereinigten Staaten von Amerika zeigt jedoch, dass die Vereinigten Staaten von Amerika von Kuba lernen … Weiterlesen

Die 2. Runde der Friedensverhandlungen in Kolumbien

von http://www.demvolkedienen.org Nach dem gescheiterten Referendum zur ersten Auflage des Friedensvertrags findet in Kolumbien aktuell das große Schachern zu dessen Neuauflage statt. Die FARC und verschiedene Fraktionen des bürokratischen Kapitalismus versuchen einander politisch und militärisch auszuspielen. Das dies nichts weiter ist als ein Schachern um Einfluss und Posten zeigte deutlich der Boykott von über 63% … Weiterlesen

Kolumbien: Ein Frieden für wen?

  von Jan Ronahi – http://lowerclassmag.com Bild: Alvaro Uribe Der neue Friedensvertrag zwischen FARC-EP und Regierung Santos hat Potential ein Pyrrhussieg für die Guerilla zu werden und die reaktionärsten Teile der kolumbianischen Oligarchie durch die Hintertür zu stärken Es war eine Zitterpartie in den vergangenen Wochen. Nach dem überraschenden Negativausgang des Referendums über die Verträge … Weiterlesen

Die Kunst der anderen Politik

von Timo Dorsch – http://lowerclassmag.com Über die EZLN, linke Eitelkeiten und die kapitalistische Gewalt. Politische Kämpfe werden nicht dadurch gewonnen, dass alter Wein in neue Schläuche gefüllt, sondern indem erfrischender Pozol aus selbst gemachten Jícaras getrunken wird. Diejenigen Kämpfe, die darüber hinaus einen umfassenden Transformationsprozess anzustoßen versuchen, verlaufen zumeist in ungleichen Konfliktlinien. Die darin abverlangte … Weiterlesen

Good News: Schwere Schläge für das Imperium in Lateinamerika und Asien

von James Petras – https://einarschlereth.blogspot.de Durch das Monate andauernde Spektakel in den USA sind an uns sehr wichtige Ereignisse vorbeigegangen (worden – sollte man vielleicht sagen). Flüchtig sah ich ein paar Bilder vorbeiflimmern von gigantischen Demonstrationen sowohl in Brasilien als auch Argentinien, die mir lediglich die Gewissheit gegeben haben, dass sich die dortigen Völker nicht … Weiterlesen

Archive