//
Archiv

Europa

Diese Kategorie enthält 393 Beiträge

Die volksfeindliche SYRIZA-ANEL-Regierung setzt Bereitschaftspolizei zur Verteidigung ihrer Politik ein

von http://de.kke.gr Die volksfeindliche Regierung der sogenannten „linken“ Partei SYRIZA und der angeblich „patriotischen“ Partei ANEL, entschloss sich, Polizei und Sonderkommandos einzusetzen, damit sie ihre Politik verteidigen. Studierende und Mitarbeiter von Einrichtungen des Studentenwerkes wurden während ihres Protestes am 29. November vor dem Bildungsministerium mit Schlagstöcken und Tränengas von der Polizei „empfangen“. Die Studierenden protestieren, … Weiterlesen

Immobilien-Coup der Banken in Griechenland

von http://www.griechenland-blog.gr Mit dem Segen der EZB sollen Griechenlands Banken die von ihnen unter den Hammer gebrachten Immobilien zum Mindestgebotspreis selbst kaufen dürfen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hat in Zusammenarbeit mit den griechischen Kreditinstituten einen Plan für den Erwerb (zum Mindestgebot) und im weiteren Verlauf den Weiterverkauf der meisten Immobilien ausgearbeitet, die von Griechenlands Banken … Weiterlesen

Maidan-Massaker: Mörder gestehen – Medien schweigen


von Mathias Bröckers – https://kenfm.de Drei aus Georgien stammende Männer haben zugegeben, am 20. Februar 2014 zu den Schützen gehört zu haben, die auf dem Maidan in Kiew auf Polizisten und Demonstranten feuerten. Das Massaker auf dem zentralen Platz der ukrainischen Hauptstadt war bekanntlich der Auslöser,  der in der Folge zur Absetzung und Flucht des … Weiterlesen

Explosive Geständnisse

von Stefan Korinth – http://www.rubikon.news Im italienischen Fernsehen gestanden drei georgische Staatsbürger ihre Beteiligung an den Maidanmorden. von Stefan Korinth Foto: Roka Pics/Shutterstock.com Drei Georgier haben zugegeben, unter den Maidanschützen gewesen zu sein, die am 20. Februar 2014 in Kiew auf Polizisten und Zivilisten schossen – bewaffnet und angestiftet von Maidanführern. Dieser Text ist eine … Weiterlesen

PESCO: Historischer Rüstungsschub?

von Jürgen Wagner – http://www.imi-online.de Am 13. November 2017 wurde die hochproblematische „Ständige Strukturierte Zusammenarbeit“ (PESCO) im Grundsatz beschlossen. Mit PESCO können Teile der EU-Militärpolitik per Mehrheitsentscheidung auf Kleingruppen ausgelagert und so das bislang in diesem Bereich geltende Konsensprinzip ausgehebelt werden – am 11. Dezember sollen die EU-Staats- und Regierungschefs endgültig ihren Segen zu dem … Weiterlesen

Anti-„Fake-News“-Behörde der EU bereitet Massenzensur vor

von Alex Lantier – http://www.wsws.org Die Europäische Union (EU) bereitet die Einrichtung einer Behörde zur Überwachung und Zensur so genannter „Fake News“ vor. Um zu entscheiden, welche Vollmachten diese Behörde haben soll, beruft die EU eine hochrangige Expertengruppe ein, die Medienexperten und die Öffentlichkeit auffordert, Kritik an „Fake News“ vorzubringen. Die Behörde soll im nächsten … Weiterlesen

Italien: Der Niedergang der Demokratischen Partei

von Marianne Arens – http://www.wsws.org Kurz vor der Parlamentswahl in Italien, die spätestens im Mai 2018 erfolgen muss, gehen die italienischen Demokraten (PD) einem ähnlichen Schicksal entgegen wie andere sozialdemokratische Parteien in Europa: Sie verlieren Wähler, brechen auseinander und versinken in der Bedeutungslosigkeit. Bei den Wahlen, die am 5. November in Sizilien stattfanden, erhielt der … Weiterlesen

Europas Demokratie ist wie ein Himmelreich – beide gibt es nicht.

von Einar Schlereth – https://einarschlereth.blogspot.de/ Wir hören es doch jeden Tag. Wie gut wir es haben hier in Europa. Seit 70 Jahren Frieden, eine große demokratische Gemeinschaft mit einem Wohlstand, um den uns alle beneiden, ein Reich, ein Führer, der noch dazu eine Frau ist, die mächtigste der Welt. Welch ein Glück! Wann ist es … Weiterlesen

Der Chauvinismus der Jungle World zur katalanischen Unabhängigkeit

von http://www.klassegegenklasse.org Die Zeitung Jungle World lehnt die katalanischen Unabhängigkeitsbewegung ab und versucht, sie bloßzustellen. Warum das eine chauvinistische Haltung ist, die bekämpft werden muss. Durch die lang andauernde Wirtschaftskrise und die Spardiktate aus Berlin, Brüssel und Madrid, die von der Regionalregierung in Barcelona mitgetragen wurden, erhält die Frage der Unabhängigkeit eine soziale Dimension. Gewiss … Weiterlesen

Erster Tag der Republik

von Mela Theurer – http://freiesicht.org Kataloniens Regierung will sich von Madrid nichts mehr sagen lassen Die Reaktionen auf die Ausrufung der Republik Katalonien am vergangenen Freitag ließen nicht lange auf sich warten. Fast zeitgleich zur Abstimmung über die einseitige Unabhängigkeitserklärung im Parlament von Barcelona beschloss der Senat in Madrid mit 214 gegen 47 Stimmen die … Weiterlesen

Archive