//
Archiv

Afrika

Diese Kategorie enthält 107 Beiträge

Generalstreik von 700.000 Beschäftigten im öffentlichen Sektor erschüttert Tunesien

von http://www.defenddemocracy.press Übersetzung LZ Acht Jahre nach der Absetzung des tunesischen Diktators Präsident Zine El Abedine Ben Ali am 14. Januar 2011 erschüttern neue Massenkämpfe die Regierung des Landes. Gestern hat ein eintägiger Generalstreik mit fast 700.000 Beschäftigten des öffentlichen Dienstes das Land zum Erliegen gebracht. Medienberichten zufolge wurden alle Flüge in und aus dem … Weiterlesen

Hoffnung auf eine dritte Revolution im Sudan

von Tarek El Sheikh – http://www.tlaxcala-int.org Weit entfernt vom Rampenlicht der internationalen Medien (mehrere Journalisten  wurden ausgewiesen), erlebt der Sudan einen beispiellosen Aufstand gegen die Diktatur von General Omar al-Baschir. Es weckt die Hoffnung auf einen noch radikaleren Wandel als die, die das Land 1964 und 1985 erlebt hat. Der beliebte sudanesische Dichter Mahjoub Sharif … Weiterlesen

Mali und die andere Geschichte

von https://peds-ansichten.de Wenn Länder „stabilisiert“ werden, sind Interventionisten am Werk. Die deutsche Bundeswehr betreibt den derzeit gefährlichsten Einsatz – so deren eigene Aussage – im afrikanischen Mali. Der Grund für diesen Einsatz liegt angeblich in einer notwendigen „Stabilisierung“ des Landes und – wen wunderts – im Kampf gegen den internationalen Terrorismus. Doch auch wenn die … Weiterlesen

Kann die äthiopisch-eritreische Allianz Frieden nach Süd-Sudan bringen?

von Thomas C. Mountain – https://einarschlereth.blogspot.com Bild: Die Präsidenten Dr. Abiy,,Mohamed Abdulahi und Afewerke schließen Friedensabkommen. Aus dem Englischen: Einar Schlereth Wenn drei afrikanische Länder sowie der stille Teilnehmer Südsudan ein Friedens – Abkommen in Asmara ohne die Anwesenheit einer imperialen weißen Großmacht schließen, mit zusammen 165 Millionen Menschen auf einer Landmasse von sage und … Weiterlesen

Europa und der neoliberale Extraktivismus in Südafrika

von Simon Lang – http://www.imi-online.de Ungleiche Entwicklung und die Externalisierung von Gewalt INHALTSVERZEICHNIS 1. Einleitung – 2 2. Neoliberaler Extraktivismus – 2 2.1. Die neoliberale Wende– 2 2.2. Mechanismen neoliberaler Rohstoffaneignung – 4 3. Die Handels- und Rohstoffpolitik der Europäischen Union – 5 4. Südafrika und der Handel mit der Europäischen Union – 6 4.1. … Weiterlesen

Das grüne Gold – Ein Film über Landraub in Äthiopien

von Joakim Demmer – http://www.tlaxcala-int.org Weltweit existiert derzeit eine massive kommerzielle Jagd nach Ackerland – dem ”grünen Gold”. Einer der aktuell ertragreichsten Orte der Landwirtschaft ist Äthiopien. In der Hoffnung auf Exporteinkommen verpachtet die äthiopische Regierung Millionen Hektar Land an ausländische Investoren. Aber der Traum vom Wohlstand hat eine dunkle Seite – eine der massivsten … Weiterlesen

Gewinnt China den Kampf um Afrika?

von Cesar Chelala – http://www.antikrieg.com Als ich in den 80er und 90er Jahren in Afrika unterwegs war, war ich überrascht, als ich sah, wie chinesische Teams Straßen, Schulen und Häuser bauten. Obwohl mir das damals wenig bedeutete, wurde mir später klar, dass es Teil einer Politik der chinesischen Einführung in die Wirtschaft der afrikanischen Länder … Weiterlesen

Neokolonialismus und die „Migrantenkrise“

von Manlio Dinucci – http://www.defenddemocracy.press Übersetzung LZ Die „Migrantenkrise“ nimmt derzeit in Europa ab, wird sich aber in den nächsten Jahren voraussichtlich dramatisch verstärken. Die gigantischen Bevölkerungsverschiebungen, die in Vorbereitung sind, sind die Folge der anhaltenden wirtschaftlichen Ausbeutung Afrikas. Die „Migrantenkrise“ führt von den Vereinigten Staaten nach Europa zu bitteren inneren und internationalen Kontroversen über … Weiterlesen

Interview aus Bamako: „Nach Beginn westlicher Militärmission in Mali nahm die Sicherheit ab“

von Ali Özkök – https://deutsch.rt.com Bild: Ein französischer Soldat der Operation Barkhane patrouilliert am 5. November 2014 in Timbuktu. Im Gespräch mit RT Deutsch hat Olivier Dubois, der seit Jahren als Westafrika-Journalist in der malischen Hauptstadt Bamako lebt, den mangelnden Erfolg westlicher Militärmissionen gegen den Terror, die Wahlen in Mali und die Flüchtlingskrise erläutert. Olivier … Weiterlesen

Ein Gemetzel in Stille – Kapitel 3: Keine Zuflucht

von Nick Turse – http://www.antikrieg.com Wie eine brutale ethnische Säuberungskampagne in der Demokratischen Republik Kongo durch Trumps „America First“-Politik und die Vernachlässigung durch die Welt verschlimmert wurde. Sie kamen verzweifelt und müde zu Fuß, mit Lastwagen und Motorrad und drängten sich in Dörfer und Städte am Rande der weitläufigen Landschaft Ituris. Anfang Februar überschwemmten Flüchtlinge … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen