//
Archiv

Ausland

Diese Kategorie enthält 3585 Beiträge

Im persischen Golf von Tonkin

von Mathias Bröckers – https://kenfm.de Mitten im Kalten Krieg – am 4. August 1964 –  fuhr der US-Zerstörer Maddox vor der nordvietnamesischen Stadt Haiphong in den Golf von Tonkin. Er sollte, so schrieb der Geheimdienst-Historiker James Bradford, „als Provokateur zur See seinen scharfen, grauen Bug und die amerikanische Flagge so nahe wie möglich in den Bauch Nordvietnams stecken“. Und … Weiterlesen

Das kommende Inferno

von Jochen Mitschka  – https://www.rubikon.news Maßgebliche Kreise in den USA wollen jetzt einen Krieg gegen den Iran forcieren, der die Region in Schutt und Asche legen würde. Außenminister Maas hat in den letzten Wochen den Eindruck zu vermitteln versucht, als Friedensengel unterwegs zu sein. Glaubwürdig ist das nicht. Deutschland hat sich der unverantwortlichen Iran-Politik der USA … Weiterlesen

Der gelähmte Iran

von Thierry Meyssan – https://www.voltairenet.org Die Zunahme der Spannungen in der Golfregion ist ein gefährliches Spiel, das in jedem Moment schief gehen kann. Die nicht-beanspruchten Sabotageakte von Tankern kann von fast allen Parteien kommen, einschließlich der USA, die Operationen unter falscher Flagge schon häufig unternommen haben. Eine rationale Analyse zeigt jedoch, dass Teheran heute überhaupt … Weiterlesen

Machtkampf in Washington – Wer will den Krieg mit dem Iran und wer nicht?

von Thomas Röper – https://www.anti-spiegel.ru Präsident Trump hat am Montag ein Interview gegeben, dass den Machtkampf in Washington aufzeigt, der zwischen Trump einerseits und dem „Apparat“ um die Falken Außenminister Pompeo und Sicherheitsberater Bolton läuft. Ich habe in fast allen Artikeln über den Iran-Konflikt und auch vorher über Venezuela immer wieder geschrieben, dass Pompeo und Bolton Trump zu einem … Weiterlesen

Droht dem Fracking-Rausch in den USA ein jähes Ende?

von Natalja Dembinskaja – https://de.sputniknews.com Bei dem Streben, die Ölförderung auszubauen, fackeln die US-Frackingfirmen riesige Mengen von ungenutztem Begleitgas ab. Seit einem Jahr ist die Menge des abgefackelten Gases um das Doppelte auf das Rekordniveau von 18,7 Mio. Kubikmeter pro Tag gestiegen. Viele Unternehmen haben die gesetzlich festgelegten Obergrenzen für die Verbrennung überschritten; die Förderung … Weiterlesen

SYRIEN- IDLIB DER “PLACE TO BE” FÜR WESTLICHE JOURNOS..SKY…CBS…WER LANDET ALS NÄCHSTES IM KALIFAT?

von https://orbisnjus.com Das Al-Qaida Kalifat im syrischen Idlib scheint für westliche Medienhäuser gegenwärtig der “place to be” zu sein, um im eigenen Sinne Public Relations für Terroristen zu betreiben. In kürzester Zeit haben sich zwei führende Mediengiganten von der Hayat Tahrir al-Sham (HTS, Al-Nusra, Al-Qaida), dem weltweit mächtigsten Offshoot der Al-Qaida, einspannen lassen um in … Weiterlesen

Syrien: „Sanktionen des Westens sind Teil der Kriegsführung UN-Sonderberichterstatter Idriss Jazairy im Gespräch

von Karin Leukefeld  – http://www.tlaxcala-int.org Am 1. Juni hat der Rat der Europäischen Union einstimmig die einseitigen Strafmaßnahmen gegen Syrien um ein Jahr verlängert. Die Sanktionen sind seit dem Jahr 2011 in Kraft und wurden bislang 52 Mal ausgeweitet und verschärft. Botschafter Idriss Jazairy, aus Algerien, seit 2015 der UN-Sonderberichterstatter für die negativen Auswirkungen von einseitigen … Weiterlesen

Was sind seltene Erden-Metalle & warum sind sie die ‘nukleare Option’ Chinas im Handelskrieg mit den USA

von https://www.rt.com Aus dem Englischen: Einar Schlereth Der eskalierende US-China Handels-Konflikt hat Sorgen geweckt über die Maßnahmen, die jede Seite in ihrem Kampf ergreifen könnte, wie etwa Beijings Option, Exporte seiner Seltenerdmetalle zu beschränken. Diese ökonomische Maßnahme ist als Beijings «nukleare Option» getauft worden in seinem Kampf mit Washington wegen der Tatsache, dass China der … Weiterlesen

Iran: Trump zündelt, die Finanzelite lauert

von Ernst Wolff  – https://kenfm.de Donald Trump verdankt sein Amt als Präsident vor allem seinen Wahlversprechen, die USA aus dem Nahen Osten zurückzuziehen, sie aus weiteren Kriegen herauszuhalten und den Sumpf in Washington trockenzulegen. Seit seiner Amtsübernahme vor zweieinhalb Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass er die US-Öffentlichkeit bewusst getäuscht hat und in Wirklichkeit vollkommen … Weiterlesen

Treffen in Israel von drei nationalen Sicherheitsberatern wegen Syrien geplant

von  https://deutsch.rt.com Zum ersten Mal treffen sich die nationalen Sicherheitsberater der USA, Russlands und Israels am 24. Juni in Jerusalem. Dabei wird es hauptsächlich um Syrien und den Iran gehen, sowie die iranische militärische Präsenz in Syrien, von der sich Israel bedroht fühlt. Kurz und bündig hieß es in einer Presseerklärung des Weißen Hauses in Washington am … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen