//
Archiv

LZ

LZ hat geschrieben 5636 Beiträge für Linke Zeitung

Absurde Trauerfeier für Okjökull

von Rainer Rupp – https://kenfm.de Eine der lächerlichsten Klimageschichten, die diese Woche die „GROSSE“ Runde in den Medien machte, war die feierliche „Bestattung des isländischen Gletschers“ Okjökull durch Politiker und andere Honoratioren. Und natürlich durften die Fotos von trotzig in die Kamera schauenden Greta-Jüngern bei der Okjökull Trauergemeinschaft nicht fehlen. Die hielten Plakate mit Slogans wie „Globale … Weiterlesen

Faschismus in der Sackgasse – Putsch in den kurdischen Städten

von Sedat Erbay – http://freiesicht.org Nachdem Erdogan bei den letzten Kommunalwahlen die Großstädte verloren hatte war klar, dass er seine „Treuhänder“-Trumpfkarte einsetzen würde. Diese Gefahr besteht für alle Städte, aber im Westen des Landes würde dies auf breiten Widerstand treffen. Anders in den kurdischen Städten; das unterdrückte kurdische Volk kann nicht mit Solidarität aus dem Westen … Weiterlesen

Völkerrecht und Bundesregierung sind inkompatibel

von Wilfried Kahrs – https://qpress.de Hans-Wurst-Land: Theoretisch ist das Völkerrecht schon eine feine Sache. Erste leise Zweifel befallen den denkenden Betrachter in der Regel, wenn er anfängt zu begreifen, dass es gar nicht für die Völker gemacht ist. Vielmehr ist das Völkerrecht für Staaten gemacht. Mithin also für Machtapparate, die sich sehr deutlich von den … Weiterlesen

Wie mit dem #Soli in #Deutschland eine echte Reichen-Steuer abgeschafft wird

von https://einfache-standards.blogspot.com Der Solidaritätszuschlag wird umgangssprachlich auch als Soli bezeichnet und ist eine zusätzliche Abgabe zur Lohnsteuer und Körperschaftsteuer. Ursprünglich wurde der Soli in 1991 auf befristete Dauer und zur Finanzierung verschiedener Mehrausgaben aus dem Konflikt am Golf eingeführt, dann in 1995 auf unbefristete Dauer zur Finanzierung der Kosten der deutschen Wiedervereinigung behalten. Und von … Weiterlesen

IDLIB- “DEMOKRATIE IST EINE SÜNDE”. STRASSENSCHILDER UND WEGWEISER IM KALIFAT, ZEIGEN WO ES LANG GEHT

von https://orbisnjus.com Als vor einigen Wochen diverse Korrespondenten westlicher Nachrichtensender illegal in Nord-Syrien eindrangen und in der südlichen Provinz von Idlib aufschlugen um Public Relations für die Al-Qaida zu betreiben, bekam die Audienz in den nachfolgenden Themenberichten wenig aufschlussreiches über die Gesamtsituation von dem Jihadisten-Sammelbecken mitgeteilt. Es wurden wie gehabt Ruinen visuell eingefangen und terroristische … Weiterlesen

IN VIDEO: IDLIB- ANKARA UND DAS MÄRCHEN VOM “HUMANITÄREN” MILITÄRKONVOI

von https://orbisnjus.com Vor einigen Tagen nahm die syrische Luftwaffe einen türkischen Militärkonvoi unter Beschuss der nach Chan-Scheichun vorstoßen wollte um dortig verschanzten Al-Qaida Ablegern schweres Militärgerät zukommen zu lassen. Ankara behauptete der Konvoi habe den Beobachtungsposten Nr.9 in Morek angesteuert, und sei auf humanitärer Mission gewesen als er unweit von Chan Scheichun bombastisch zur Umkehr … Weiterlesen

Der „Holocaust-Leugner“ Ken Jebsen: Eine Klarstellung

von Paul Schreyer – https://paulschreyer.wordpress.com 22. August 2019   —   Nach der Veröffentlichung meines letzten Artikels zu einer fragwürdigen Aktion der BILD-Zeitung wird aktuell erneut behauptet oder zumindest nahegelegt – unter anderem vom Politiker Volker Beck sowie vom Journalisten Benjamin Weinthal – Ken Jebsen sei erwiesenermaßen ein Holocaust-Leugner. Da dieser Vorwurf strafrechtlich relevant ist und zugleich keine Belege dafür präsentiert werden, veröffentliche … Weiterlesen

„Held des nationalen Widerstands“: Ukrainische Nazis verbreiten Manifest des Christchurch-Killers

von https://deutsch.rt.com Was in Neuseeland unter Strafe gestellt wurde, ist in der Ukraine sogar kostenlos möglich: Eine Neonazi-Gruppe übersetzte Brenton Tarrants Manifest in die ukrainische Sprache und verschickt es an Gleichgesinnte. Die neuseeländische Ministerpräsidentin ist entsetzt. Bis zu 14 Jahre Haft oder eine Geldstrafe von 10.000 Neuseeland-Dollar (ca. 5.750 Euro) drohen denjenigen, die das Manifest … Weiterlesen

Mord oder Selbstmord? Die Epstein-Affäre aus Sicht einer syrischen Aktivistin

von Jochen Mitschka – https://kenfm.de Jeffrey Epstein wurde beschuldigt, einen Kinder-Sexring für die Reichen und Mächtigen der Welt unterhalten zu haben. Aber er kann sich nicht in einem Prozess gegen die Vorwürfe verteidigen, weil er Tod in seiner Zelle aufgefunden wurde. Es ist unerheblich, ob es Selbstmord oder Mord war, verantwortlich für den Tod ist … Weiterlesen

SOLDATEN FÜR DEN FRIEDEN (Teil dreiundzwanzig)

von Harry Popow Leseprobe aus „AUSBRUCH AUS DER STILLE. Persönliche Lebensbilder“ im 70. Jahr der Gründung der DDR am 07. Oktober 1949 Der Autor Harry Popow wurde 1936 in Berlin-Tegel geboren, wuchs in der DDR auf, arbeitete als Militärjournalist im Dienstgrad Oberstleutnant in der NVA und betätigt sich heute als Blogger, Buchrezensent und Autor. Er … Weiterlesen

Archive

Werbeanzeigen