//
du liest...
Debatte, Internationales

NAZIS HEUTE KUNTERBUNT. Europa kommt nun gesamt auf den Hund.

von Gustav Staedtler

West is over!

West fights with fraud and lie.

USA the exceptionalist of fraud and lie.

USA der auserwählte Grosslügner, Verführer und Betrüger.

Von den USA und ihren NATO-Vasallen geht nur Betrug aus.

Die USA verordnen Russenhas, und alle Dummen machen mit.

Um das deutsche Volk doof zu machen, bedarf es also gar keiner Merkel,

das schafft auch ein doofer Biden, wie wir sehen.

Sie wissen mal wieder nicht was sie tun.

Jetzt sind sie alle Ukrainenazis, – was denn sonst?

Blau-gelbe Nazis, liebe Nazis, gute unbeugsame Ukrainenazis bis zum letzten Blutstropfen.

Hurra! Jetzt sind wir alle wieder Nazis.

Kunterbunt.

*

Selenskys Drittes Reich

Auch die Naziukraine bis zum letzten Blutstropfen unbeugsam für Führer, Volk und Vaterland in den totalen Untergang.

La vérité ne s’arrête pas.

Die indoktrinierten Indoktrinierer.

Die verblödeten Verblöder.

Die verführten Verführer

Die verdummten Verdummer.

Die verängstigten Angstmacher.

Die vergewaltigten Vergewaltiger.

Die belogenen zur Lüge erzogenen Lügenlehrer und Führer.

Ja, ja, sie machen alle mit beim Lügenimperium USA.

Im Westen nichts neues, Lügen über Lügen.

Das hier sind die gehirngewaschenen pseudochristlich humanistischen Friedensturteltauben aus dem gut versorgten oligarchen Taubenschlag West.

Diese Friedenstauben fressen den Rüstungslobbyisten und Waffenhändlern aus der Hand.

Die Friedenbewegung ist auch in ihrer und in staatlicher Hand.

Die Friedenstauben sind in der Hand der Oligarchen und damit unter der Kontrolle der Waffenindustrie.

Diese neuen modernen Friedensturteltauben sitzen immer gut versorgt abrufbereit im Taubenschlag der Oligarchen.

Gestern haben sie sich in Regenbogenfahnen eingewickelt, heute wickeln sie sich in Ukrainefahnen ein. Mal sehen, was morgen kommt.

Das Volk ist bestens verblödet und gut dressiert, aber sie bilden sich ein intelligent und frei zu sein.

Wer sich mit den von Gott verfluchten Lügnern und Betrügern solidarisiert, der ist ebenfalls von Gott verdammt und verflucht.

Wenn die Ukraine von Gott verflucht ist, wer sind dann jene, die sich mit der Ukraine solidarisieren?

Wer sich mit den von Gott Verfluchten solidarisiert, der ist ebenfalls von Gott verdammt und verflucht.

Alles und jeder, der sich mit der Ukraine solidarisiert, der gehört entnazifiziert.

Wenn man wie die Ukraine nur mit Nazibataillonen einen starken und wehrhaften Staat und eine funktionierende Demokratie machen kann, was ist diese Demokratie und dieser Staat dann wert, ausser Nazistärke und Nazimacht?

Wenn man nichts mehr hat als sein bunt bemaltes Fell, was wundern sich die Völker dann, wenn sie wieder Nazis werden?

Alles und jeder, der sich mit der Ukraine solidarisiert, der gehört entnazifiziert.

Wenn man wie die Ukraine nur mit Nazibataillonen einen starken und wehrhaften Staat und eine funktionierende Demokratie machen kann, was ist diese Demokratie und dieser Staat dann wert, ausser Nazistärke und Nazimacht?

Dazu stellt sich die Frage: Kann man Ukrainenazis überhaupt mit 3. Reichsnazis vergleichen?

Wenn ich desbezüglich an meine Familie und die Nachbarschaft meiner Kinderzeit zurrückdenke, kann ich nur sagen, diese Nazis sind nicht miteinander zu vergleichen.

Also was man uns 2022 als Nazi verkauft, das ist nicht das, was eine 3. Reichsvolkserziehung hervorgebracht hatte. Ich würde mal sagen, diese modernen Neonazis sind konservative Genderisten, die wie Pseudochristen mehr von ihrem Glauben an ihr Idol Adolf Hitler und den 3. Reichsmythos leben als von Selbstdisziplin und der Ausbildung ihrer eigenen Charakterstärken, aufgrund dessen sich auch alle möglichen Arten von Schlumis ob grün, gelb, regenbogen, schwarz … mit diesen “Nazitypen“ solidarisieren können.

Nicht vergessen. – Welcome to your destiny! Und das hat Allgemeingültigkeit.

(Westpropaganda Tony Blair)

„Manchmal muss man Krieg machen, um den Frieden zu bewahren.“

Und wenn dann aber andere ihren Frieden bewahren wollen, dann schreien die Natostaaten KRIEGSVERBRECHEN.

Sie kämpfen ihren teuflisch satanischen Kampf mit Lug und Trug, begreifen nicht, dass wer die Wahrheit hasst, der ist verflucht.

*

Man muss schon als Volk total verblödet sein, immer und immer wieder für den Stuss und die Fehler der Politiker und der herrschenden Klassen gerade zu stehen, so nun auch wieder bezüglich der Ukrainekrise.

Denn was hat man als das einfache Volk verbockt, dass man nun den ganzen von der herrschenden Klasse verursachten Kriegskladdaradatsch mit vielerlei ehrenamtlichen Leistungen lindern soll?

Sollen sie doch alle verrecken, die einen wie die anderen, ob herrschende Klasse oder Flüchtlinge. Das ganze Kriegsscheisstheater wäre ja gar nicht nötig gewesen, wäre man zur Wahrheit und Gerechtigkeit bereit gewesen.

Also null Solidarität und null Hilfe mit den Wahrheitsignoranten meinerseits, sondern noch ’nen kräftigen Tritt obendrein.

Der Weg an der Wahrheit vorbei, der führt unabänderlich in den totalen Ruin.

Wer sich also mit den von Gott Verfluchten solidarisiert, der kann selber nur ein von Gott Verfluchter sein.

Mit all diesen Idioten da geh ich nicht, ich geh meinen Weg weiter ins Licht.

 

Diskussionen

5 Gedanken zu “NAZIS HEUTE KUNTERBUNT. Europa kommt nun gesamt auf den Hund.

  1. Es entblättert sich derzeit die Wahrheit über den Geist dieser Republik. Titelvorschlag: Die bundesrepublikantische Ethik und der Geist des Wahnsinns. Klar, so ist das, wenn man nichts versteht von politischer Ökonomie des Kapitals, von Lohnarbeit und tendentiellem Fall der Profitrate, und wie das eine zum anderen und schließlich zum Imperialismus führt, und der dann am Ende zu Weltdiktatur und globaler Plan- und Zwangswirtschaft… . Was bleibt da noch, als das Weltgeschehen in den Kategorien Gut und Böse zu erfassen. Vor allem eines muß einer von da an sicher wissen: Böse sind immer die anderen. Dem Himmel sei Dank: Wir sind die Guten. Was immer wir auch tun oder unterlassen. Amen.

    Der Umschlagspunkt hin zu diesem religiösen Erwachen lag in den letzten Jahren vor der Wende. Zunächst war es noch möglich gewesen, Rationalisierung und Entlassungen als grundsätzliches Manko der gegebenen Produktionsweise zu thematisieren. Ja, es lief diese öffentliche Debatte zusehends auf den tendentiellen Fall der Profitrate zu. Und Wahn und Irresein hätten noch abgewendet werden können. Doch dann kam sie, die “geistig-moralische”, und nicht lange darauf “die” Wende. Oder war es umgekehrt? Jedenfalls machten wildeste Phantasien sich breit — ewiger Frieden, Wohlstand für immer und all so’n verträumtes Erlösungs-Zeugs. An geradlinig klares bzw. politisch-ökonomisch sachgerechtes Denken war bei so viel wendigem Geraune nicht mehr zu denken. Und mit Schröder/Fischer war schließlich abschließend beschlossen, daß es “Faulheit” ist, die des “Unterschichtlers”, welche Arbeitslosigkeit, schwächelnde Kapitalrenditen und wachsende Staatsverschuldung verursacht. Und nicht etwa Rationalisierung, nicht etwa tendentieller Fall der Profitrate, nicht zentralistisch-dirigistischer Staat und nicht seine Knappen, die Parteien und Verbände der Arbeit und des Kapitals. Und schon garnicht die hochheilige Gebärerin des göttlichen Profits: die Lohnarbeit.

    Lockdown der Vernunft, alle Leinen des Wahnsinns los, wir hatten wieder Juden, nur hießen sie nun Unterschichtler — liederlich, unzuverlässig, verlogen und faul. Mit einem Wort: unsozialdemokr~arisch.

    So war das 1998 bis 2005. Es hob der Wahnsinn ab, schwang sich hoch auf und beansprucht seitdem die bundesrepublik~arische Lufthoheit. Es boomten sodann die steuer- und abgabenfinanzierten, sprich: staatsabhängigen Bereiche und wuchsen zu ungezählten Milliarden schweren Geschäftsfeldern, auf denen ein neues Staatsvolk heranreifte aus Sozialarbeitern und Weiterbildern. Die kämpften nun um die arbeitsmoralische Wende — man ließ nichts unversucht, den Unterschichtler zu fördern, also seine Arbeitsmoral zu fordern. Was sich letztlich in Gehorsamstraining erschöpfte. Aber man hatte es immerhin versucht. Nein, Ursula Engelen-Kefer sagte natürlich nicht: “Gehorsam, ja das ist doch was!” Sondern sie sagte: “Weiterbildung, ja das ist doch was!” Offen in die TV-Kameras. Nein, sie sagte ausdrücklich nicht: …und fühle mich ganz wunderbar. Und auch vom Schlitz im Kleid der DGB-Chefin war im TV nichts zu sehen.

    Dieses Land bzw. die übergroße Mehrheit seiner Bürger hatte sich endgültig aufgegeben, und die Mutation des Homo sapiens sapiens begann. Darwin irrte. Der Affe stammt vom Menschen ab.

    So kam das mit dem Wahnsinn und der Republik der Affen. Und nun geht das staatsfinanzierte Staatsvolk als „Antifaschisten“ zum Gegendemonstrieren auf die Straße und rettet die Impfmoral. Nicht nur Zeitarbeitsmoral retten, sondern auch Impfmoral.

    Sowas kommt von sowas. Die bundesrepublik~arische Ethik aus dem Geist des Wahnsinns.

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 5. April 2022, 23:33
    • Zur Berichtigung: „Geistig-moralische Wende“ wurde von Kohl erstmals Anfang der 1980er, und auch danach immer wieder einmal verwendet. Im Jahre 1997 dann forderte der damalige Bundespräsident Roman Herzog in einer Rede, es möge „ein Ruck durch das Land gehen“. Im Beitrag oben ist eben jener „Ruck“ gemeint, aber fälschlich Kohls Gefasel von geistig-moralischer Wende angeführt.

      Wie soll einer sich soviel Politikergefasel denn auch ordentlich merken können. Im Grunde meinten beide dasselbe, wagten aber keinen Klartext: verschärfte Ausbeutung, sprich: weniger Arbeit, weniger Lohn, schlechtere Arbeitsbedingungen usw. Wahrscheinlich vor Augen hatte Herzog wohl die körperliche Reaktion eines, der auf einer Bahre festgeschnallt ist und einen Elektroschock erhält. Durch den geht bekanntlich ein markanter (und schmerzvoller) „Ruck“.

      Gefällt mir

      Verfasst von No_NWO | 6. April 2022, 17:18
  2. Die brasilianischen Söldner im pulverisierten NATO Trainingscamp bei Lwow hatten per Twitter in Brasilien geprahlt, samt GPS Daten.

    Ich verlasse mich weiter auf die Intelligenz der Nazis !

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 3. April 2022, 11:28
  3. Da steht dann so ein Mann am Rand der Demo. Er hat sich große Plakate umgehängt, eins vorn eins hinten. Darauf steht “ Der ukraninische Herrenmensch “ und “ Demokratie- Die verblödete Dekadenz hat Meinungsfreiheit .“

    Gefällt mir

    Verfasst von ZED | 3. April 2022, 10:33

Trackbacks/Pingbacks

  1. Pingback: Wie Russland den globalen Kräftestand ausgleicht - 10. April 2022

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: