//
du liest...
Ausland, Europa

Was haben die USA mit dem Fledermaus-Coronavirus in der Ukraine gemacht? Die Welt verdient eine Erklärung

von http://www.globaltimes.cn

Bild: Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, spricht während eines Pressebriefings im Weißen Haus in Washington, D.C., USA, am 8. Juni 2021. (Foto: Ting Shen/Xinhua)

Übersetzung LZ

Das russische Verteidigungsministerium gab am Donnerstag bekannt, dass von den USA finanzierte biologische Labors in der Ukraine Experimente mit Fledermaus-Coronavirus-Proben durchführten.

Es gibt keinen Rauch ohne Feuer. Einige Internetnutzer kommentierten, dass die Amerikaner eine besondere Vorliebe für Vampirfilme zu haben scheinen und dass der Prototyp des Vampirs von der Fledermaus stammt. Die Experimente der Amerikaner mit dem Fledermaus-Coronavirus haben also einen kulturellen Ursprung.

Die Diskussionen über die US-Biolabore in der Ukraine werden immer heftiger. Zuvor hatte der Kreml Beweise dafür vorgelegt, dass die USA in ukrainischen Labors an der Erforschung biologischer Waffen beteiligt waren. Außerdem hieß es, die Ukraine habe Proben verschiedener Krankheitserreger vernichtet. Am Dienstag erklärte Victoria Nuland, Unterstaatssekretärin für politische Angelegenheiten der USA, bei einer Anhörung im Kongress, dass die Ukraine über biologische Forschungseinrichtungen verfüge und dass „wir mit den Ukrainern daran arbeiten, wie sie verhindern können, dass diese Forschungsmaterialien in die Hände der russischen Streitkräfte fallen“.

Dennoch machten die USA bald einen Rückzieher. Am Mittwoch veröffentlichte die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Jen Psaki, acht ununterbrochene Tweets, in denen sie nicht nur Russland beschuldigte, falsche Behauptungen über US-Labore für biologische Waffen in der Ukraine aufzustellen, sondern auch China beschuldigte, diese Propaganda zu unterstützen. Das US-Medienhaus Bloomberg veröffentlichte einen Artikel mit dem Titel „China Pushes Conspiracy Theory About US Labs in Ukraine“.

Die Anschuldigung gegen China erfolgte, nachdem der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, die USA aufgefordert hatte, „über ihre biologischen militärischen Aktivitäten im In- und Ausland umfassend Rechenschaft abzulegen und sich einer multilateralen Überprüfung zu unterziehen“.

Die scheinbar widersprüchlichen Erklärungen verschiedener US-Beamter machten das Dementi der USA über ihre Biolabore in der Ukraine nur noch zweifelhafter. Li Haidong, Professor am Institut für Internationale Beziehungen der Chinesischen Universität für Auswärtige Angelegenheiten, erklärte gegenüber der Global Times, dass es bei der Gestaltung der US-Außenpolitik üblich sei, dass verschiedene Abteilungen unterschiedliche Erklärungen abgäben, was es den Menschen ermögliche, die Wahrheit der Lüge zu erkennen, die die USA zu verbergen versuchten. Je mehr sich die USA selbst widersprechen, desto mehr Gründe hat die Welt, sie zu hinterfragen.

US-Beamte und Medien haben China beschuldigt, eine Verschwörung anzuzetteln, aber es sind die USA, die der Hauptakteur der Verschwörung sind. Im Jahr 2020 stellten die Trump-Regierung und konservative US-Medien die Verschwörungstheorie auf, dass COVID-19 aus dem chinesischen Wuhan-Institut für Virologie entwichen sei. Der Hype um die Theorie der undichten Stelle im Labor war ein integraler Bestandteil der allgemeinen Strategie der USA zur Eindämmung Chinas. Mit der Enthüllung, dass von den USA finanzierte Biolabors in der Ukraine Experimente mit Fledermaus-Coronavirus-Proben durchführten, sind die USA der Welt eine Erklärung schuldig.

In Bezug auf die US-Biolabore in der ganzen Welt sind noch viele Fragen offen. Die internationale Gemeinschaft weiß nicht, ob die 336 Biolabore der USA in Übersee und die Labore auf ihrem Boden wie Fort Detrick mit dem Biowaffenübereinkommen (BWÜ) konform sind, während das, was in diesen Biolaboren durchgeführt wird, die Sicherheit von Menschen betrifft. Warum haben die USA in den letzten zwei Jahrzehnten die Einrichtung eines BWÜ-Überprüfungsmechanismus behindert und die Überprüfung ihrer biologischen Einrichtungen im In- und Ausland verweigert? Denken Sie daran, dass die USA das einzige Land der Welt sind, das noch chemische Waffen besitzt, und dass sich die Vernichtung dieser Waffen zweimal verzögert hat.

All dies hat zu einer tieferen Besorgnis in der internationalen Gemeinschaft geführt. Die internationale Besorgnis einfach als Desinformation abzutun, kann nur als ein Weg für die USA gesehen werden, die Aufmerksamkeit abzulenken und sich vor der Verantwortung zu drücken.

Die USA sollten ihre Bio-Experimente innerhalb und außerhalb ihrer Grenzen aufklären, sich verifizieren lassen und ihre gelagerten chemischen Waffen so schnell wie möglich vernichten.

https://www.globaltimes.cn/page/202203/1254577.shtml

Diskussionen

3 Gedanken zu “Was haben die USA mit dem Fledermaus-Coronavirus in der Ukraine gemacht? Die Welt verdient eine Erklärung

  1. das Coronavirus konnte sich in Wuhan ungehemmt verbreiten, weil internationale Vorschriften im Umgang von Pandemien systematisch missachtet wurden. UNd nicht nur dass, Wissenschaftler und Virologen wurden in ihrer Arbeit behindert und durften keine Ergebnisse und Warnungen pulizieren, um eine „Panikmache“ zu verhindern.
    Obwohl chinesische Wissenschaftler recht schnell den kompletten Virus isoliert hatten, bestand die Zentralregierung auf einer Vernichtung sämtlicher Proben und auf absoluter Geheimhaltung, während sich das Virus unkrontrolliert verbreitete. inzwischen schwappen neue Wellen durch Hong Kong und in Shanghai und Shengzen wurde ein Lockdown verhängt. https://www.androidpolice.com/shenzhen-lockdown-global-electronics-supply/

    Gefällt mir

    Verfasst von peggi | 20. März 2022, 11:12
  2. https://greatgameindia.com/who-told-ukraine-destroy-biolabs/

    WHO Told Ukraine To Destroy High Threat Pathogens In Biolabs Violating Biological Weapons Convention

    Also wenn doch WHO und Pentagon so wahnsinnig um die Verbesserung der Volksgesundheit bemüht sind, versteht man nicht, wieso diese Labore, wo sie doch wegen der geplanten false falg Angriffe der bösen Russen – wie die CIA weiß – so dringend benötigt werden, dicht gemacht werden.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 11. März 2022, 9:10

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: