//
du liest...
Gesundheit

Studien warnen: Omikron BA.2 ist die bislang gefährlichste Covid-Variante

von Patrick Martinhttp://www.wsws.org

Jüngste Studien über die Untervariante BA.2 von Omikron deuten darauf hin, dass sie sowohl übertragbarer als auch gefährlicher ist als Omikron BA.1 und dass sie die vorherige Variante in einem Land nach dem anderen schnell verdrängt. Die Ergebnisse stehen in direktem Widerspruch zu den Behauptungen von Regierungen auf der ganzen Welt, dass die Pandemie zu Ende gehe, dass Omikron „mild“ sei und dass die öffentlichen Gesundheitsmaßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie gelockert oder ganz abgeschafft werden könnten.

Diese Ergebnisse kommen zu einem Zeitpunkt, da sich der jüngste Rückgang der Covid-Infektionen weltweit verlangsamt und scheinbar ein Plateau erreicht hat. Auf alle früheren Plateaus dieser Art folgte ein neuer Anstieg, mit größerer Verbreitung und tödlicheren Folgen, der in der Regel mit einer neuen Variante verbunden war, wie Alpha (mit Ursprung in Großbritannien), Delta (zuerst in Indien entdeckt) und Omikron (zuerst in Südafrika entdeckt). Eine neue Welle könnte durch die Verbreitung von BA.2 ausgelöst werden.

Die US-Regierung von Präsident Biden und die Leitmedien haben ihrerseits praktisch jede Diskussion über die Pandemie eingestellt und ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Krieg in der Ukraine und die fieberhaften Bemühungen der NATO-Länder gerichtet, in die Krise einzugreifen und einen Krieg mit Russland vorzubereiten. Das Thema Covid-19 ist praktisch aus den Nachrichten verschwunden, und das unter Bedingungen, unter denen in den USA jeden Tag durchschnittlich 1.500 Menschen am der Infektion mit dem Coronavirus sterben. Der Februar schloss mit insgesamt 61.000 Covid-Todesfällen, und Januar und Februar waren der viert- und fünftschlimmste Monat der Pandemie, obwohl fast drei Viertel der erwachsenen Bevölkerung geimpft sind.

Der alarmierendste Bericht stammt aus einer Studie der Universität Tokio, die Omikron BA.1 und BA.2 vergleicht. Sie kommt zu dem Schluss, dass BA.2 so unterschiedlich ist, dass sie als vollwertige neue Variante eingestuft werden sollte und als die gefährlichste, die bisher in drei Jahren Covid-19-Pandemie aufgetreten ist.

„Auf der Grundlage unserer Ergebnisse schlagen wir vor, BA.2 als eine einzigartige Variante zu betrachten, die Anlass zur Sorge gibt, und diese SARS-CoV-2-Variante eingehend zu überwachen“, so der leitende Wissenschaftler Kei Sato.

In einem Interview, das nach der Veröffentlichung der Tokioter Studie geführt und heute auf der WSWS veröffentlicht wurde, erläuterte der Wissenschaftler Yaneer Bar-Yam, Mitbegründer des World Health Network, das sich für eine Politik der Eliminierung von Covid und nicht für ein „Leben mit dem Virus“ einsetzt, die Bedeutung der Ergebnisse.

Die Studie zeigt, dass BA.2 nicht nur leichter übertragbar ist als BA.1, sondern sich auch besser gegen den Impfstoff wehren kann und resistenter gegen eine vorherige Infektion mit BA.1 ist. „Wenn Sie zuvor mit BA.1 infiziert waren, ist das Schutzniveau für BA.2 nicht dasselbe wie für BA.1. BA.2 umgeht die Immunität nach einer Infektion mit BA.1 und führt zu [höherem Risiko] einer anderen Infektion“, sagte Bar-Yam.

In der Tokioter Studie wurde auch festgestellt, dass BA.2 bei Tieren wesentlich mehr Schaden anrichtet als BA.1, weil die Infektion die Lunge stärker befällt als die ursprüngliche Omikron-Untervariante. Bar-Yam sagte der WSWS: „Natürlich müssen wir das noch bei Menschen sehen, aber wenn man erkennt, dass das bei Hamstern passiert, sollte man nicht mehr davon ausgehen, dass es in Ordnung ist, sondern sich anschauen, was jetzt passiert.“

Bar-Yam sagte, die Beschreibung von BA.2 als Untervariante von Omikron sei wahrscheinlich falsch. „BA.2 unterscheidet sich so stark von BA.1, dass sie nach dem derzeitigen Nummerierungsschema eine eigene Bezeichnung – einen eigenen griechischen Buchstaben – erhalten sollte. Aber das ist politisch nicht sehr angenehm, denn die Leute erklären die Sache für beendet, und ein neuer griechischer Buchstabe würde Fragen aufwerfen, die eine Neubewertung der Vorgänge erfordern.“

Andere Studien haben bestätigt, dass BA.2 inzwischen BA.1 verdrängt. Der neue Covid-Stamm wird nun in 8-10 Prozent der genetischen Proben in den Vereinigten Staaten gefunden, was in etwa dem Anteil der ersten Omikron-Variante von Anfang Dezember entspricht.

Andere neuere Studien bestätigen, dass BA.2 um einen Faktor von 50 Prozent übertragbarer ist als BA.1 (in Dänemark, wo BA.2 jetzt dominiert). Die Tokioter Studie stellt eine um 40 Prozent höhere Infektiosität fest.

Maria Van Kerkhove, zuständig für Covid-19 bei der Weltgesundheitsorganisation, sagte: „BA.2 hat sogar einen Wachstumsvorteil gegenüber BA.1“, und dementsprechend „müssen wir die Übertragung reduzieren. Denn wenn wir das nicht tun, wird es nicht nur mehr Fälle, mehr Krankenhauseinweisungen und mehr Todesfälle geben, sondern auch mehr Menschen, die an Long Covid leiden, und es wird mehr Möglichkeiten für die Entstehung neuer Varianten geben.“

Eine Studie der Michigan State University untersucht eine Reihe von Erkenntnissen über BA.2 und kommt zu dem Schluss: „Wir prognostizieren, dass sich Omikron BA.2 zu einer weiteren vorherrschenden Variante entwickeln wird, indem es Populationen mit oder ohne Antikörperschutz infiziert.“

BA.2 erweist sich demnach als 30 Prozent resistenter als BA.1 und 17 Mal resistenter als die Delta-Variante. Es weist deutlich mehr Mutationen auf als BA.1, darunter vier einzigartige Mutationen in der Rezeptorbindungsdomäne, dem Schlüsselbereich für die Anheftung des Virus an Zellen im Körper und das Eindringen in diese.

In einer Studie aus Massachusetts heißt es: „Es gibt zunehmend Hinweise darauf, dass das Risiko einer SARS-CoV-2-Infektion bei geimpften Personen variantenspezifisch ist, was darauf hindeutet, dass die schützende Immunität gegen SARS-CoV-2 je nach Variante unterschiedlich sein kann.“ Andere Untersuchungen bestätigen, dass dies auch für die beiden Untervarianten von Omikron gilt: eine Infektion mit BA.1 schützt nicht vor einer nachfolgenden Infektion mit BA.2

Andere Berichte dokumentieren die anhaltende Belastung durch die Pandemie. Laut Michigan Medicine’s National Poll on Healthy Aging verschoben oder stornierten ältere Erwachsene pandemiebedingt 30 Prozent ihrer Arzttermine, einschließlich Tests, Behandlungen und Operationen sowie jährliche Kontrolluntersuchungen. Geimpfte Menschen sagten dabei viel häufiger ihre Termine ab als Ungeimpfte.

In einem Bericht in der Washington Post vom Montag wurden die Auswirkungen der Pandemie auf die psychische Gesundheit hervorgehoben – und zwar nicht die falschen Behauptungen, dass Distanzunterricht psychische Erkrankungen bei Kindern verursacht, sondern die realen Folgen des massenhaften Sterbens und des Leidens der Bevölkerung unter den Bedingungen eines Mangels an Ressourcen für die psychische Gesundheit.

In der Post heißt es: „Bei der Hotline der Bundesregierung für psychische Gesundheit und Drogenmissbrauch gingen im Jahr 2020 insgesamt 833.598 Anrufe ein, 27 Prozent mehr als im Jahr 2019, bevor die Pandemie begann. Im Jahr 2021 stieg die Zahl erneut an, auf 1,02 Millionen.“

Neben einer Reihe von erschütternden Interviews mit Menschen, die verzweifelt nach Beratung und anderer Hilfe suchten, aber keinen Zugang dazu hatten, verweist der Artikel auf extrem lange Wartelisten für pädiatrische Gesundheitsdienste – zehn Monate Wartezeit im Boston Medical Center zum Beispiel. Nach Angaben der American Academy of Child and Adolescent Psychiatry gibt es in den Vereinigten Staaten nur 8.300 Kinderpsychiater für 15 Millionen junge Menschen, die sie benötigen.

Diese Lawine wissenschaftlicher Beweise für die anhaltende und sich verschlimmernde Gefahr durch Covid-19 steht im Widerspruch zur Politik der meisten kapitalistischen Regierungen (mit Ausnahme Chinas), die weitgehend jede Anstrengung aufgegeben haben, die Ausbreitung des Virus einzudämmen, und behaupten, die Pandemie sei zu Ende und die Impfung habe das Risiko von Krankenhausaufenthalten und Todesfällen effektiv beendet.

Der Zweck dieser Propagandakampagne ist die Durchsetzung der Politik „Zurück in die Betriebe, zurück in die Schule“, die sich nicht auf die Wissenschaft bezieht oder um die öffentliche Gesundheit schert. Sie basiert viel mehr auf den Erfordernisse des kapitalistischen Systems, das von den Arbeitern verlangt, dass sie arbeiten, um Profite für die Konzerne und die Superreichen zu erzielen.

https://www.wsws.org/de/articles/2022/03/09/covi-m09.html

Diskussionen

19 Gedanken zu “Studien warnen: Omikron BA.2 ist die bislang gefährlichste Covid-Variante

  1. Neulich war ein farbig buntes Großbanner an einem evangelischen Pfarrgemeindehaus zu bestaunen. Auf dem Banner stand: IMPFEN IST NÄCHSTENLIEBE

    Da fiel mir Nietzsches Feststellung ein, Christentum sei „Sklavenreligion par excellence“. Vergöttern christliche Kirchen doch einen, der seinen biologischen Leib freiwillig hingegeben hat — scheißegal, war ja bloß sein sündhafter materieller Körper. Und wie dumm dann auch ist es aus eben christlicher Sicht, sich nicht versklaven lassen zu wollen! Ist doch bloß der sündhafte materielle Körper, über welchen Unfreien und Sklaven die Selbstbestimmung genommen ist.

    Manche sind zu böse, um zu verstehen, was alles Nächstenliebe ist. Das nicht nur Impfen christliche Nächstenliebe ist, sondern auch Versklaven. Darum sollten gute Menschen nicht halbherzig und verschämt von „Solidarität“ sprechen, wo es sich in Wahrheit um Nächstenliebe handelt. Sich impfen oder sich versklaven lassen sind NICHT Solidarität, sondern Nächstenliebe.

    Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kauft der genetisch modifizierte Pastor jener eingangs erwähnten evangelischen Gemeinde genetisch unmodifiziertes Biozeug ein. Klar, Grüne und evangelische Kirche sind wie Topf und Deckel.

    Übrigens sehr lustig sind auch genetisch modifizierte Ökobauern. Nietzsche sah den gewissen Wahnsinn des modernen Menschen aus dessen tiefgreifender Konditioniertheit hervorkommen. Konditionierung, welche er poetisch „Schmieden des Nerven“ nannte, führe zu „Dekadenz“, was körperlicher, seelischer und geistiger Vitalitätsverlust ist. Welcher je nach dem Ausmaß jeweils gegebener Konditioniertheit bishin zu LUST an der Selbstzerstörung führen würde. Frage: Ist es denkbar, daß ganze Gesellschaften bis in die Knochen hinein konditioniert sind? Bis hin zu einer regelrechten Lust an der Selbstzerstörung? Ja, eben und genau dies sei das Wesensmerkmal unserer modernen Zeit, so Nietzsche. Ihm zufolge beginnt das große Entvitalisieren, das Schmieden der Nerven aller, mit der allgemeinen Schulpflicht.

    Von der Staatsschule erfolgreich Durchgeschmiedete denken, Absurdes werde logisch, weil sie es trotzdem tun. Um so „logischer“ dies alles dann, wenn alle es trotzdem tun. So auch fußt die politische Macht moderner Medien auf der Suggestion, ALLE würden jeweilig von oben angesagtes Absurdes logisch finden und es unterstützen. Konditionierung ist ein Zauber, ein Verblödungszauber.

    Sich genetisch modifizieren lassen und Biozeug einkaufen! Ist wirklich herrlich soviel Blödheit. Darauf würden genetisch Unmodifizierte nichteinmal kommen, wenn sie sturzbesoffen sind. Wie gut, daß es noch Bios gibt — Biomenschen, Unverzauberte.

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 9. März 2022, 14:54
    • Als Christ muß man sich fragen:

      Hat Gott Corona gemacht ? > keine ‚Impfung‘ (> amish people in US) oder

      hat Fauci Corona gemacht ? > erst recht keine Impfung, denn die hat er dann auch gemacht.

      Aber die Sphäre der Religion ist eine andere als die der Vernunft. Und die Sphäre der Kirche ist die der Macht.

      Gefällt mir

      Verfasst von zivilistin | 9. März 2022, 17:05
    • Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen. (2.Mose 20,7)

      6 Und das ist die Liebe, dass wir wandeln nach seinen Geboten; das ist das Gebot, wie ihr’s gehört habt von Anfang an, dass ihr darin wandelt. 7 Denn viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen, die nicht bekennen, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und der Antichrist. 8 Seht euch vor, dass ihr nicht verliert, was wir erarbeitet haben, sondern vollen Lohn empfangt. 9 Wer darüber hinausgeht und bleibt nicht in der Lehre Christi, der hat Gott nicht; wer in der Lehre bleibt, der hat beide, den Vater und den Sohn. (2.Johannes 1, 6–9)

      Gefällt mir

      Verfasst von ZED | 9. März 2022, 21:18
      • @ZED — Den Namen Gottes mißbrauchen tun seit eh und je unsere menschenliebhabenden Kirchen. Die sind der Antichrist. So hat es auch schon Nietzsche gesehen. Und siehe da, haben denn nicht Päpste Nazis zur Flucht verholfen? Da insbesondere der spätere Paul VI., der übrigens auch die verstörende vatikanische Empfangshalle hat bauen lassen, die Schlangenhalle. Früh schon war das Papsttum mit Venedig verbündet, ab dem 14. Jahrhundert mit dem frz. Königshaus, immer aber mit der Macht, und heute macht es mit den Stiftungen der Superreichen gemeinsame Sache. UND wer sich nicht impfen lassen würde, komme in die Hölle, sagte der amtierende katholische Oberclown unlängst erst. Im Ernst, kein Scherz. Jawoll, Impfen ist Nächstenliebe.😂😂😂

        Gefällt mir

        Verfasst von No_NWO | 10. März 2022, 1:11
      • @NO_NWO: Ach, die “ Bildung “ in den staatlichen Schulen war schon immer ein kafkaesker Alptraum. Ich kann mich vage daran erinnern, das wir Biologieunterreicht hatten in dem davon die Rede war das braune Augen erblich dominant gegenüber blauen Augen seien.

        Aber, kein Vergleich zu heute. Man kann nicht oft genug sagen, wenn Masken und Tests gegen den Willen VON KINDERN verwendet werden, ist das Kindesmisshandlung. Die Kinder werden dazu erzogen Misshandlungen als normal zu akzeptieren, weil sonst “ Oma stirbt“. Die Lehrer werden dazu benutzt die Misshandlungen durchzuführen und zu decken. Das sind lupenreine Missbrauchsstrukturen.

        Woran erkennst Du emotionalen Missbrauch? – 6 Typische Erkennungszeichen und Folgen

        Gefällt mir

        Verfasst von ZED | 11. März 2022, 15:57
        • @ZED — Ein Schaubild im Teil 2 (bisher nur als US-Originallink vorliegend) weist die Verbindung des kritisch vorgestellten Projekts «Social and Emotional Learning» (SEL) zur Familie Rockefeller aus, welche übrigens zusammen mit der Carnegiestiftung seit Anfang des vergangenen Jahrhunderts bereits das US-Bildungswesen federführend gestaltet. Insofern ist dein Einwurf zutreffend. Zumindestens in den USA sind es seit Generationen bereits Superreiche, welche ganz unmittelbar bestimmen, was und wie ihre Landsleute lernen.

          Was mit SEL nun auf die ganze Welt ausgedehnt werden soll. Der Link oben beschreibt zudem eine völlig neue Qualität von Veruntertänigung, ein regelrechtes „Gehorsamstraining“. SEL ist ein globales Projekt für das Konditionieren von Kindern hin zu verdummblödeten Untertanen eines Weltstaats. Nicht nur nutzt das Projekt «Social and Emotional Learning» (SEL) digitale Technologien wie ID, Tracking, virtuelle und erweiterte Realität, sowie Social Score, es benutzt zudem das Kind als einen Hebel, um in die Lebenswelten von Erwachsenen vorzudringen, in Familien, Gemeinden und Unternehmen. SEL wird derzeit bereits in 110 Ländern angeschoben und mit Milliardenbeträgen finanziert.

          Allgemein gesehen, ist die Staatsschule Technologie und wird, wie alle Technologien, im Laufe der Zeit effizienter, besser. Leider nur aber ist Staatsschule eine Technologie zur Verblödung von Menschen. Obwohl dies alles lang schon bestens dokumentiert ist, scheint die Staatsschule politisch unangreifbar zu sein.

          Hahaha — denn der Trick hier ist absolut genial! Kann man doch denen, welche die Staatsschule mit dem Argument angreifen, sie würde zum Staatsuntertanen dressieren bzw. verblöden, kühl lächelnd entgegenhalten, ihre Kritik an der Staatsschule sei nicht ernstzunehmen. Seien die Kritiker doch selbst einmal Staatsschüler gewesen. Und also sei es Kritik von staatsschulisch Verblödeten. Dem ist wohl kein Argument gewachsen. Mit Ausnahme des einen, man sei Schulversager gewesen.😂😂😂

          Doch greift auch das genialste Argument zur Abwehr von Kritik an der Staatsschule nicht mehr, wenn Bildung mit dem Projekt SEL klar erkennbar zu Gehorsamstraining wird. Es bietet sich so nun endlich die Chance, den zentralen Agenten von Massenverblödung abzuschießen und das staatliche Bildungswesen durch von staatlicher Bestimmung freie Schulen zu ersetzen. Ist doch die schlechteste freie Bildung der besten staatlichen Verblödung vorzuziehen.

          Ist das Eintrittstor allen Mißbrauchs von Menschen durch Menschen denn nicht jener allererste Mißbrauch, Kinder systematisch zu verblöden, indem man sie zu „Staatsbürgern“ erzieht? Wir haben gesehen, was da 1914 und 1939 bei herausgekommen ist. Und sehen es derzeit wieder: Auf Verblöden folgen Gewalt und Barbarei.

          Gefällt mir

          Verfasst von No_NWO | 11. März 2022, 18:00
  2. Je größer das Unbehagen über eine schlechte Entscheidung, um so mehr ist man bemüht Gründe dafür zu finden, warum eine schlechte Entscheidung doch gut war.

    Das geht allen so ( „Coronaleuger“ und „Zero-Covids“ eingeschlossen), es braucht Zeit um neue Erkenntnisse zu verarbeiten.

    Vielleicht können die Vorteile einer Impfung bei alten Menschen die Nachteile überwiegen, bei jungen Menschen jedoch ist das Nutzen-Nachteile Verhältnis umgekehrt.

    Characteristics of COVID-19 patients dying in Italy

    https://www.epicentro.iss.it/en/coronavirus/sars-cov-2-analysis-of-deaths

    Gefällt mir

    Verfasst von ZED | 9. März 2022, 14:28
  3. Profitgefährdung ?

    Pfizer kennt schon 1291 ’side-effects‘

    1p36 deletion syndrome; 2-Hydroxyglutaric aciduria; 5’nucleotidase increased; Acoustic neuritis;Acquired C1 inhibitor deficiency;Acquired epidermolysis bullosa;Acquired epileptic aphasia;Acute cutaneous lupus erythematosus;Acute disseminated encephalomyelitis;Acute encephalitis with refractory, repetitive partial seizures;Acute febrile neutrophilic dermatosis;Acute flaccid myelitis;Acute haemorrhagic leukoencephalitis;Acute haemorrhagic oedema of infancy;Acute kidney injury;Acute macular outer retinopathy;Acute motor axonal neuropathy;Acute motor-sensory axonal neuropathy;Acute myocardial infarction;Acute respiratory distress syndrome;Acute respiratory failure;Addison’s disease;Administration site thrombosis;Administration site vasculitis;Adrenal thrombosis;Adverse event following immunisation;Ageusia;Agranulocytosis;Air embolism;Alanine aminotransferase abnormal;Alanine aminotransferase increased;Alcoholic seizure;Allergic bronchopulmonary mycosis;Allergic oedema;Alloimmune hepatitis;Alopecia areata;Alpers disease;Alveolar proteinosis;Ammonia abnormal;Ammonia increased;Amniotic cavity infection; Amygdalohippocampectomy; Amyloid arthropathy; Amyloidosis; Amyloidosis senile; Anaphylactic reaction; Anaphylactic shock; Anaphylactic transfusion reaction; Anaphylactoid reaction; Anaphylactoid shock; Anaphylactoid syndrome of pregnancy;Angioedema;Angiopathic neuropathy;Ankylosing spondylitis; Anosmia;Antiacetylcholine receptor antibody positive;Anti-actin antibody positive;Anti-aquaporin-4 antibody positive;Anti-basal ganglia antibody positive;Anti-cyclic citrullinated peptide antibody positive;Anti-epithelial antibody positive;Anti-erythrocyte antibody positive;Anti-exosome complex antibody positive;Anti-GAD antibody negative;Anti-GAD antibody positive;Anti-ganglioside antibody positive;Antigliadin antibody positive;Anti-glomerular basement membrane antibody positive;Anti-glomerular basement membrane disease;Anti-glycyl-tRNA synthetase antibody positive;Anti-HLA antibody test positive;Anti-IA2 antibody positive;Anti-insulin antibody increased;Anti-insulin antibody positive;Anti-insulin receptor antibody increased;Anti-insulin receptor antibody positive;Anti-interferon antibody negative;Anti-interferon antibody positive;Anti-islet cell antibody positive;Antimitochondrial antibody positive;Anti-muscle specific kinase antibody positive;Anti-myelin-associated glycoprotein antibodies positive;Anti-myelin-associated glycoprotein associated polyneuropathy;Antimyocardial antibody positive;Anti-neuronal antibody positive;Antineutrophil cytoplasmic antibody increased;Antineutrophil cytoplasmic antibody positive;Anti-neutrophil cytoplasmic antibody positive vasculitis;Anti-NMDA antibody positive;Antinuclear antibody increased;Antinuclear antibody positive;Antiphospholipid antibodies positive;Antiphospholipid syndrome;Anti-platelet antibody positive;Anti-prothrombin antibody positive;Antiribosomal P antibody positive;Anti-RNA polymerase III antibody positive;Anti-saccharomyces cerevisiae antibody test positive;Anti-sperm antibody positive;Anti-SRP antibody positive;Antisynthetase syndrome;Anti-thyroid antibody positive;Anti-transglutaminase antibody increased;Anti-VGCC antibody positive;Anti-VGKC antibody positive;Anti-vimentin antibody positive;Antiviral prophylaxis;Antiviral treatment;Anti-zinc transporter 8 antibody positive;Aortic embolus;Aortic thrombosis;Aortitis;Aplasia pure red cell;Aplastic anaemia;Application site thrombosis;Application site vasculitis;Arrhythmia;Arterial bypass occlusion;Arterial bypass thrombosis;Arterial thrombosis;Arteriovenous fistula thrombosis;Arteriovenous graft site stenosis;Arteriovenous graft thrombosis;Arteritis;Arteritis coronary;Arthralgia;Arthritis;Arthritis enteropathic;Ascites;Aseptic cavernous sinus thrombosis;Aspartate aminotransferase abnormal;Aspartate aminotransferas increased;Aspartate-glutamate-transporter deficiency;AST to platelet ratio index increased;AST/ALT ratio abnormal;Asthma;Asymptomatic COVID-19;Ataxia;Atheroembolism;Atonic seizures;Atrial thrombosis;Atrophic thyroiditis;Atypical benign partial epilepsy;Atypical pneumonia;Aura;Autoantibody positive;Autoimmune anaemia;Autoimmune aplastic anaemia;Autoimmune arthritis;Autoimmune blistering disease;Autoimmune cholangitis;Autoimmune colitis;Autoimmune demyelinating disease;Autoimmune dermatitis;Autoimmune disorder;Autoimmune encephalopathy;Autoimmune endocrine disorder;Autoimmune enteropathy;Autoimmune eye disorder;Autoimmune haemolytic anaemia;Autoimmune heparin-induced thrombocytopenia;Autoimmune hepatitis;Autoimmune hyperlipidaemia;Autoimmune hypothyroidism;Autoimmune inner ear disease;Autoimmune lung disease;Autoimmune lymphoproliferative syndrome;Autoimmune myocarditis;Autoimmune myositis;Autoimmune nephritis;Autoimmune neuropathy;Autoimmune neutropenia;Autoimmune pancreatitis;Autoimmune pancytopenia;Autoimmune pericarditis;Autoimmune retinopathy;Autoimmune thyroid disorder;Autoimmune thyroiditis;Autoimmune uveitis;Autoinflammation with infantile enterocolitis;Autoinflammatory disease;Automatism epileptic;Autonomic nervous system imbalance;Autonomic seizure;Axial spondyloarthritis;Axillary vein thrombosis;Axonal and demyelinating polyneuropathy;Axonal neuropathy;

    hier geht’s zum Dokument

    https://greatgameindia.com/pfizer-covid-vaccine-side-effects-documents/

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 9. März 2022, 13:16
  4. Was für ein bescheuerter Artikel!!
    Man zaubere eine Neue Variante aus den Hut zur rechten Zeit
    und schon geht die unendliche Geschichte weiter!
    Alleine schon diese Abbildungen einer Picklicken Kugel,die
    man als gefährlichen Virus bezeichnet ist schon absurd!
    Diese angebliche „Pandemie“ ist von langer Hand vorbereitet
    worden und bedeutet für die Pharmaindustrie den Ewigen Patienten
    und eine Gelddruckmaschine ersten Ranges!!
    Die schon vor ab gekauften und korrupten Politiker,, dienen nur
    der Durchsetzung dieses Vorhabens!!

    Gefällt mir

    Verfasst von wolfgang fubel | 9. März 2022, 13:09
  5. Das ist eine Lüge. Es widerspräche auch ALLEN wissenschaftlichen Grundlagen über Viren überhaupt. Bislang gab es überhaupt noch keine gefährliche Virusvariante. Ohne Test wüssten wir nichtmal, dass etwas ist. Seit Jahren dämonisieren wir panisch eine Erkältung, an der uralte Leute natürlich sterben könne, wie auch an Infarkten, Schlaganfällen, Organversagen oder Oberschenkelhalsbruch.

    Gefällt mir

    Verfasst von Daniel Deutsch | 9. März 2022, 11:50
    • Naja, Larry Romanoff hat gezeigt, daß bereits Ebola und Zika Ausbrüche eine sonderbare Chronologie aufweisen, die einzige Konstanz besteht in der geographischen Nähe zu US Stützpunkten und bei Corona gibt es auch derlei Auffälligkeiten.

      Gefällt mir

      Verfasst von zivilistin | 9. März 2022, 13:18
  6. Ist die überwiegende Mehrheit der sogenannten  Linken in Corona Zeiten nicht mehr kritikfähig?

    Das Panikorchester vieler Pseudo-Linker reiht sich bewusst oder unbewusst in den Chor der Pharmalobby ein.
    Anstatt kritisch zu hinterfragen, warum kein einziger Impfstoff aus Kuba, China oder Russland in Deutschland anerkannt bzw. zur Verfügung steht, wird von Impfpflicht fabuliert.
    Viele Impfkritiker lehnen die mRNA Impfstoffe, insbesondere den von Biontech ab und warten auf einen Totimpfstoff. Gegen Biontech spricht einiges, nur ein Beispiel, der Pharmakonzern beauftragte für ein Gutachten bzgl. der Zulassung ihres Impfstoffes, ein Versuchslabor, (LPT) welches wegen Unregelmäßigkeiten bei Gutachten und grausamer Tierquälerei vor Gericht stand.
    https://taz.de/Glyphosat-Behoerde-bestaetigt-Quelle/!5659854/

    https://taz.de/Zweifelhafte-Glyphosat-Gutachten/!5661084/
    Ein Dankesschreiben an LPT für gute Zusammenarbeit auf der Homepage von Biontech, wurde umgehend gelöscht, nachdem dieses auf Seiten von Sozialen Medien thematisiert wurde. Anfragen von Journalisten zu diesem Vorgang blieben unbeantwortet.
    https://taz.de/Impfstoff-Entwickler-Biontech/!5743185/
    Fälscherlabor LPT, wie ihn die taz bezeichnete, machte mutmaßlich
    Gefäligkeitsgutachen für Glyphosat und Lauterbach stimmte gegen ein frühes Verbot von Glyphosat im Bundestag.
    Lauterbach als Gesundheitsminister dürfte so einige Fragen aufwerfen.
    Hier nur einige Beispiele:
    https://www.lokalkompass.de/dortmund/c-politik/skandale-des-spd-gesundheitsexperten-lauterbach_a1551122

    https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/nebentaetigkeiten/karl-lauterbach-und-das-versteckspiel-mit-dem-nebenverdienst-update
    Kritik an den Öffentlich-rechtlichen-Medien ist berechtigt. Skeptiker der Corona-Maßnahmen kommen kaum zu Wort und wenn mal, wie bei Sahra Wagenknecht der Fall, geht gleich ein Shitstorm los, es wird diffamiert, verleugnet und stigmatisiert.
    Viele Menschen, die sich kritisch zu den Corona-Maßnahmen äußerten, wurden ihren Job los, aufs Abstellgleis
    geschoben oder zumindest aus den Öffentlich-rechtlichen-Medien verbannt.
    So ein Umgang mit Andersdenkenden ist inakzeptabel.
    Nazi, Nazi Gebrülle und Angriffe auf friedliche Demonstranten von der sogenannten Antifa, wie in Hamburg geschehen, tragen sicherlich nicht zu einem Diskurs beider Seiten bei.
    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/90-jaehrige-bei-corona-demo-umgeschubst-hamburger-polizei-sucht-zeugen/

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/bei-corona-demo-90-jaehrige-umgeschubst-bruch-im-oberschenkel-und-klinik/
    Wie gehabt wird die Nazi, Antisemiten oder sonstige Keule gegen unliebsame z.T. vermeintliche Gegner geschwungen.
    https://de.rt.com/meinung/127627-impfpflicht-und-impfzwang-gegen-covid-19-notfalls-polizeigewalt/
    Solidarität statt Spaltung, auch in der
    Friedensbewegung.
    https://de.rt.com/inland/129123-im-interview-aufruf-fur-frieden/

    https://peaceappeal21.de/

    Gefällt mir

    Verfasst von Willi | 9. März 2022, 10:13
    • “ Rinke “

      Ken Jebsen

      Gefällt mir

      Verfasst von zivilistin | 9. März 2022, 13:19
    • Vorsicht, Willi, ich werde jetzt mal so richtig hinterhältig und gemein!😤 Aha, es gibt also noch Länder, sagst du, in denen liebe Onkel regieren. Kuba, China und Rußland wurden genannt. Wunderbar, wenn einer hellsehen kann und weiß, wo die lieben Onkel sind mit ihren guten Impfstoffen. Normal Dumme wie ich sind zu materialistisch bzw. zuwenig spirituell zum Hellsehen. Für normal Dumme ist eins und eins einfach bloß zwei, und der tendentielle Fall der Profitrate ein Liebe-Onkel-Killer. Der überall liebe Onkel killt, wo auch Kapital, Lohnarbeit und Mehrwert/Profit sind. Also auch in Kuba, China und Rußland. Was ja auch Marx und Engels ganz ohne Hellsehen schon herausgefunden haben. Einfach bloß mit ein bißchen Gucken und dann Zusammenzählen. Tja, so unspirituell waren die.

      Gefällt mir

      Verfasst von No_NWO | 9. März 2022, 16:48
      • Darum geht es nicht. Sondern darum, dass eine Erkrankung durch Laborarbeiten gewissenloser Wissenschaftler in die Welt gesetzt wurde, welche der einer Grippe ähnelt, aber im Interesse multinationaler Konzerne (nicht nur Pharma) zu Pandemie hochgejazzt wurde, 350 Milliarden € bisher kostete, die Maßnahmen und die Nebenwirkungen weltweit zu mehr Leid und Armut führte und wesentlich mehr Tote forderten als die Erkältung.

        Gefällt mir

        Verfasst von Daniel Deutsch | 10. März 2022, 11:19
      • @Daniel Deutsch — Aha, noch ein Hellseher. Oder woher willst du sonst wissen, worum es hier geht. Vorschlag, einmal nicht hellzusehen, sondern einfach mal ganz blöd hinzugucken. Dann siehst du sogar im Dunkeln und ohne Brille, worum es hier geht:

        Die Kapitalmärkte sind final kollabiert — ohne Profit keine Warenproduktion — Aufbau einer globalen Plan- und Zwangswirtschaft — Bargeldabschaffung und Einführung digitalen Zentralbankgeldes — unter das Kommando digitaler Maschinen bringen (siehe Great Reset) — Willen und Widerstand brechen — in größte Not und tiefste Abhängigkeit bringen.

        Und damit niemand einmal innehalten kann und dann sieht, worum es geht, muß eine Sau nach der anderen inszeniert und dann mit viel Geschrei durchs Dorf getrieben wird. All diese Säue haben zufällig die Eigenschaft, die Mittel- und Arbeiterklasse in größte Not und tiefste Abhängigkeit zu bringen.

        Zu nennen hier die Covidsau, die Kriegssau, die Öl- und Gassau, die Energiepreisesau, die Inflationssau, die neue Flüchtlingsströmesau und die Kapitalmärktekollapssau. Am Horizont lauern bereits die Stromblackoutsau, die Staatspleitesau, die Lastenausgleichsgesetzsau für Häuslebesitzer, die Massenobdachlosigkeitssau, die Bürgerkriegssau und die Militärstaatssau.

        Kurz: die UN-Agenda-2030-Sau.
        Kürzer: die Faschismus- und Massenmordsau.
        Am kürzesten: die NWO-Sau.

        Braucht man nichteinmal gucken. Sind Säue. Kann man riechen.

        Gefällt mir

        Verfasst von No_NWO | 10. März 2022, 16:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: