//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Die „Genugtuung“ der USA

von   – https://de.granma.cu

Bild: Ilustration entnommen aus Lechugninos.com

Die Unverfrorenheit der US-Behörden kennt keine Grenzen. Im Jahr 2015 fabrizierten sie Guaidó und erkannten ihn als Parallelregierung an, die auf der Logik des Geldes beruhte, das schnell in ihre Taschen floss, nachdem die Regierung von Donald Trump illegal venezolanische Reserven beschlagnahmt hatte, die in Banken im Norden des Landes gelagert waren.

Die Nachricht: „Die Vereinigten Staaten begrüßen die Amtszeit von Juan Guaidó als Interimspräsident von Venezuela für ein weiteres Jahr“, so das Außenministerium in einer Erklärung.

Selbstverständlich hat eine solche Entscheidung die bolivarische Nation und die rechtmäßige Regierung des Landes, die von Nicolás Maduro geleitet wird, empört.
Die Unverfrorenheit der US-Behörden kennt keine Grenzen. Im Jahr 2015 fabrizierten sie Guaidó und erkannten ihn als Parallelregierung an. Sie folgten der Logik des Geldes, das schnell in ihre Taschen floss, nachdem die Regierung von Donald Trump illegal venezolanische Reserven beschlagnahmt hatte, die in Banken im Norden des Landes gelagert waren.

Das neue Jahr 2022 brachte für Venezuela und seine Bevölkerung einerseits die Informationen der Regierung über Wirtschaftswachstum und Fortschritte bei der Erdölförderung, Stabilität im Land und die Entscheidung der bolivarischen Streitkräfte, keine Übergriffe von kolumbianischem Gebiet aus zuzulassen. Andererseits lügt der Hochstapler Juan Guaidó weiter und fördert destabilisierende Aktionen auf der Suche nach der von ihm ersehnten ausländischen bewaffneten Intervention.
In diesen Tagen wurde bekannt, dass die betreffende Person und ihre Gruppe von Verschwörern von dem Geld leben, das sie aus den venezolanischen Währungsreserven stehlen, die in ausländischen Banken deponiert sind.

Mehr als 153 Millionen Dollar wurden illegal entwendet, wodurch sie sich monatlich etwa 7,7 Millionen Dollar aneignen, was ausreichen würde, um die Ernährung von mehr als 30.000 venezolanischen Familien zu gewährleisten.

Angesichts des neuen Vorgehens der derzeitigen US-Regierung, die den Rechtsbruch anerkennt und fördert, der darin besteht, eine Parallelregierung unter der Führung von Juan Guaidó zu unterstützen und zu finanzieren, haben die rechtmäßigen Behörden Venezuelas am Mittwoch ihre Ablehnung des „neuen interventionistischen Versuchs“ zum Ausdruck gebracht, der darauf abzielt, der „transnationalen kriminellen Gruppe“ unter der Führung des ehemaligen Oppositionsabgeordneten Legitimität zu verleihen.
In einer Erklärung erklärte das venezolanische Außenministerium, das US-Außenministerium habe „vermeintliche Behörden“ anerkannt, die nicht rechtmäßig konstituiert seien, was „eine klare Verletzung des Völkerrechts, der Verfassung und der demokratischen Ordnung“ des Landes sei.

https://de.granma.cu/mundo/2022-01-06/die-genugtuung-der-usa

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: