//
du liest...
Allgemein

Der Vereinte Westen eröffnet einen Zoo

von Saker – /www.theblogcat.de

Es scheint, als würde der vereinte Westen einen, wie ich es nennen möchte, „Verhandlungs-Zoo“ aufmachen, der nicht nur russisch-amerikanische Gespräche beinhaltet, sondern auch die NATO und die OSZE. Ja, der amerikanisch-russische Gipfel würde zwei Tage vorher stattfinden, so ist zumindest die Idee, aber ich habe immer noch das Gefühl, dass die USA entschieden haben, die Europäer als eine Art politisches Feigenblatt zu benutzen, hinter dem sie sich verstecken können, um den Russen zu sagen: „Schaut, im Gegensatz zu euch sind wir echte Demokraten, und wir müssen uns mit unseren Alliierten, Freunden und Partnern absprechen.“

Also muss etwa Estland konsultiert werden, bevor Entscheidungen getroffen werden.

Wenn dem so ist, dann führt das nirgendwo hin, und Russland wird einseitig entscheiden müssen.

Einige jüngste Nachrichten sind besonders lustig. Etwa hat das Pentagon angekündigt, dass ihr Flugzeugträger im Mittelmeer bleibt, um „unsere europäischen Alliierten zu beruhigen“. Als ob Russland keine Mittel besäße, um das Zentrum des Mittelmeers zu erreichen. Und wenn wir vom westlichen Mittelmeer reden, dann stellt euch die Frage, wie weit die Flugzeuge der Trägers fliegen müssten, um Russland „abzuschrecken“. Die Wahrheit ist, dass die „Reichweite“ Russlands viel größer ist als die amerikanische, was das gesamte Manöver zu einer reinen PR Aktion macht.

https://www.zerohedge.com/geopolitical/pentagon-orders-aircraft-carrier-stay-mediterranean-amid-ukraine-crisis

Wenn ich mich nicht täusche, dass wird Folgendes passieren: Die Russen werden diesen Zoo erkennen und so einstufen, dass die USA nicht ernstlich verhandeln wollen. Entweder weil sie nicht wollen, oder weil sie das nicht können. Für den Kreml macht das keinen Unterschied.

Der Kreml hat ein deutliches (und offen gestanden ziemlich vernünftiges) Angebot an die USA gemacht, das jetzt offensichtlich in leeren Worten ertränkt wird, in hohlen PR Aktionen und leeren Drohungen. Wenn dem so ist, dann wird Russland keine andere Wahl haben als die „Schmerzschraube“ anzuziehen, bis der Westen zur Vernunft kommt.

Was meint Ihr – bekommt Ihr auch langsam das Gefühl, dass die USA einfach unfähig sind, ernsthaft zu verhandeln?

The united West is preparing a zoo (open thread)

https://www.theblogcat.de/uebersetzungen/west-zoo-29-12-2021/

Diskussionen

11 Gedanken zu “Der Vereinte Westen eröffnet einen Zoo

  1. Es ist kein Verhandlungsmarathon, was uns erwartet, sondern ein Ankündigungsmarathon mit der Neuordnung der Machtverhältnisse in Europa, Asien, Nahost. Russland wird seine neuen Waffensysteme in kürzester Zeit an die russische Westgrenze stellen, der Zug von Abrüstungsverhandlungen, die bis dahin von Russland angeboten wurden, ist für den Westen abgefahren. Bestimmt wird auch die Zusammenarbeit in einigen Foren, wie „Russland-Nato Rat“, auch „G7“ offiziell und endgültig beendet, in anderen europäischen Strukturen, wie zum Beispiel „OSZE“ oder „Europa Rat“ wird die aktive Mitarbeit eingestellt oder deutlich reduziert. Das hat auch automatisch die Einschränkungen des wirtschaftlichen Austauschs zwischen Russland und der EU zur Folge. Die kühnsten Träume der russophoben Politikkaste in der EU und NATO scheinen sich zu erfüllen. Die Kriegsgefahr steigt. Das Problem dabei, Russland handelt eben nicht „unilateral“, sondern „multilateral“, also im Klartext, die Abkehr Russlands von der EU und die militärische Grenzsicherung, auch mit Angriffswaffen die gegen die NATO-Staaten gerichtet sind, ist mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ein abgestimmtes Vorgehen der GUS-Staaten, Chinas und anderer sanktionierten Staaten. Dass dem so ist, zeigt dieser alberne US- „Demokratiegipfel“, hektisch wurden hier „Verbündete“ gesucht und der Beschluss lautete: „Die Basis ist die Grundlage aller Fundamente“. Der Zeitpunkt, um den westlichen Staaten ihre imperialen Manieren auszutreiben, ist denkbar günstig. Der US-Hegemon „sichert“ militärisch die „Freie Schifffahrt“ im südchinesischen Meer, gebunden durch Chinas Militärkraft. Im Nahen Osten und Mittleren Osten, einschl. Afghanistan, hat der US-Hegemon und seine Verbündeten eine militärische Niederlage nach der anderen erlitten (Afghanistan, Syrien, Libyen, Jemen). Die NATO bindet ihre Kapazitäten in Osteuropa, eine Aggression Russlands wird aber nicht stattfinden. Die NATO-Strategen und die USA erwartet ein „kalter 3-Frontenkrieg“, der besser nicht heiss werden sollte. Erste Politikerstimmen im Westen räumen neuerdings der Diplomatie das Primat ein. Ich glaube nicht, dass die Russen und Chinesen sich auf sinnlose, endlose Verhandlungen einlassen, dafür gibt es auch noch andere Gründe: Der US-Hegemon bricht skrupellos völkerrechtlich verbindliche Verträge (Iran), die Zusagen der NATO, wie „kein Vorrücken der NATO nach Osten“, haben sich als dreiste Lüge erwiesen und die vom Westen angebotene wirtschaftliche Zusammenarbeit reduziert sich auf „Sanktionen“. Das Jahr 2022 wird sich als das Jahr der Neuordnung der Kräfteverhältnisse in der Geschichte eintragen. Allerdings: „Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“ (A.E.)

    Gefällt mir

    Verfasst von NixARD/ZDF | 30. Dezember 2021, 16:28
  2. Die Zentral vom realexistierenden sozialistischen Streichelzoo liegt in Minsk.

    Das komplette Programm mit Unterdrückung, Wahlfälschung, Mord, Totschlag, Entführung.

    Gefällt mir

    Verfasst von Radio Eriwan | 30. Dezember 2021, 14:44
    • Ich will versuchen in möglich kurzer Zeit Ihnen meine Annahmen, die bei meinen Schlussfolgerunen eingeflossen sind, zu erklären. Das Verhältnis China- Russland ist durch die lange Grenze gespannt. Es bestehen Raumansprüche. Ein zu mächtiges China könnte das ändern. Ich habe nicht geschrieben, dass Russland ein Gegner von China derzeit ist. In welchem Stile sollten die Leser meine Zeilen verstehen. Ein Schachspieler spielt eine Partie gegen XY. Sie sehen nach der Eröffnung ihre erreichte Stellung auf dem Brett. Beide wollen Gewinnen, deshalb müssen Beide ein Zukunftsdenken einbringen. Die Eröffnung ist die Vorzeit, die erreichte Stellung, die Wirklichkeit und beide suchen mit tiefdenken die Partie zu gewinnen. Ein übernommenes Zitat. Ein Schachgroßmeister wurde gefragt, welche Fähigkeit er besitzt, da er alle seine Mitspieler besiegt. Seine Antwort. Ich denke einen Zug tiefer.

      Gefällt mir

      Verfasst von Josef | 1. Januar 2022, 15:53
  3. „So lange Russland mit China keinen Beistandspakt abgeschlossen hat, darf jeder schließen, dass auch Russland sich bemüht, China zurück zu drängen.“ Was ist denn das für eine verkorkste Logik? Natürlich darf jeder das schließen. Weil niemand von der Erde runterfäll, darf auch jeder daraus schließen, dass sie eine Scheibe und keine Kugel ist. Aber gibt es auch handfeste Anhaltspunkte für Ihre Annahmen und Schlussfolgerungen. Heute schreiben die Chinesen, dass sie zusammen mit Russland bis 2035 eine Mondstation bauen wollen. (http://german.china.org.cn/txt/2021-12/30/content_77961389.htm). Klar, auch darin kann man wieder einen hinterhältigen und ausgeklügelten Versuch einer Eindämmung sehen, den natürlich nur solche ausgefuchste Beobachter wie SIE erkennen.
    „Ich jedenfalls glaube, dass die USA wissen will, ob und welcher Preis gezahlt werden muss, damit Russland sich mindestens Neutral verhält, beim Vorgehen USA gegen China.“ Gibt es dafür Hinweise? Und gibt es vor allem Hinweise dafür, dass diese Rechnung der Amis auch wirklich aufgehen könnte? Oder haben SIE die exklusiven Kontakte zu Biden, Putin und all den anderen Mächtigen, die SIE in ihre Pläne einweihen. Glauben kann man viel. Vielleicht versuchen Sie es mal in der Kirche oder am Stammtisch. Dort sind die Kreißsäle der Kopfgeburten.

    Gefällt mir

    Verfasst von Rüdiger Rauls | 30. Dezember 2021, 12:58
    • Warum dieser schlechte Stil ? Warum machen Sie einen anderen Kommentator in dieser unfairen, unsachlichen Weise nieder ? Warum stellen Sie die Aussage des Kommentators gleich auf die gleiche Stufe wie die der Flacherdler ? Natürlich haben auch Sie keine exklusiven Kontakte zu Biden und Putin, was soll also der Verweis darauf bezogen auf die Ansicht des Kommentators, die sie auf diese Weise als absurd versuchen hinzustellen.
      Tatsächlich gibt es lang und breit in mehreren Artikeln auf der LZ beschriebene Hinweise darauf, daß Biden bestrebt ist, in Europa durch eine Art Abkommen mit Putin sich Handlungsfreiheit bei einem militärischen Vorgehen gegen China sich zu verschaffen.
      Weiterhin ist es eine Tatsache, daß es keinen militärischen Beistandspakt zwischen Russland und China gibt. Warum gibt es ihn nicht ?
      https://linkezeitung.de/2021/12/18/hat-russlands-vorschlag-einer-sicherheitsgleichung-europa-gerettet/

      Gefällt 1 Person

      Verfasst von LZ | 30. Dezember 2021, 13:48
      • Schlechter Stil ist Ansichtssache. Und mal Hand aufs Herz: Wenn Ihr meinen Beitrag als unfair, unsachlich oder schlechten Stil bezeichnet, da wundere ich mich doch schon, dass solche Hinweise bei anderen Beiträgen nicht gebracht werden. Unsachlich finde ich meinen Beitrag nicht, nicht unsachlicher als der, auf den er sich bezieht. Was ist denn an den Vermutungen von Josef sachlich? Das sind alles Vermutungen, die sich auf nichts gründen, was sachlich, d.h. objektiv ausgewiesen wäre.. aber sei’s drum. Mein Interesse an LinkeZeitung und der Diskussion hier ist der Meinungsaustausch zum besseren Verständnis der Wirklichkeit. D.h. aber auch, dass man sich mit der Wirklichkeit beschäftigen soll und nicht mit Vermutungen und Glaubenssachen. Auch das kann man gerne machen, nur sollte auch dargelegt werden, die man zu diesen Vermutungen und Glaubensansichten kommt, am besten natürlich mit Belegen aus der Wirklichkeit.
        „Tatsächlich gibt es lang und breit in mehreren Artikeln auf der LZ beschriebene Hinweise darauf, daß Biden bestrebt ist, in Europa durch eine Art Abkommen mit Putin sich Handlungsfreiheit bei einem militärischen Vorgehen gegen China sich zu verschaffen.“ Das bestreite ich ja nicht, dass der WEsten daran ein Interesse hat und auch daran arbeitet. Aber Josef stellt es so dar, als gäbe es ein Interesse der Russen, die Chinese einzudämmen. Dafür gibt es aber weder bei der LZ Belege, noch kann Josef sie vorbringen. Die Lektüre deutschsprachiger chinesischer Medien spricht eine andere Sprache, ebenso die der russlandnahen wie RT, Sputnik oder auch die Beiträge von Thomas Röper hier. Da ist von Rivalität zwischen Russland und China keine Rede, auch keine Hinweise, nicht einmal zwischen den Zeilen. Also frage ich mich, wie Josef auf so etwas kommt.
        Man kann natürlich sich alles mögliche ausdenken, auch dass die Erde eine Scheibe ist. Nur frage ich, was sind solche Meinungen wert? Und manchmal sollte sich auch derjenige diese Frage stellen, der solche Meinungen vertreibt: Worum geht es mir bei meiner Meinungsäußerung? Geht es um das Erkennen der Wirklichkeit oder darum., meinen Senf dazu zu geben.

        Gefällt mir

        Verfasst von Rüdiger Rauls | 30. Dezember 2021, 14:51
  4. Wenn diese Bellizisten Russland die Pistole auf die Brust setzen, würde ich an Russlands Stelle mit klarer Ansage die Pistolen ins Visier nehmen, damit die friedliebenden Zivilisten um Ramstein, Bondsteel, Camp Darby etc pp schon mal umziehen können.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 30. Dezember 2021, 12:27
  5. So lange Russland mit China keinen Beistandspakt abgeschlossen hat, darf jeder schließen, dass auch Russland sich bemüht, China zurück zu drängen. Das jetzige diplomatische Vorgehen von USA, Russland, China, Indien ähnelt der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg. Ich selbst würde mir wünschen, wenn ein neutraler Gürtel von Finland bis zum schwarzen Meer aufgebaut würde. Ich jedenfalls glaube, dass die USA wissen will, ob und welcher Preis gezahlt werden muss, damit Russland sich mindestens Neutral verhält, beim Vorgehen USA gegen China.

    Gefällt mir

    Verfasst von Josef | 30. Dezember 2021, 11:03
    • „So lange Russland mit China keinen Beistandspakt abgeschlossen hat, darf jeder schließen, dass auch Russland sich bemüht, China zurück zu drängen.“ Was ist denn das für eine verkorkste Logik? Natürlich darf jeder das schließen. Weil niemand von der Erde runterfäll, darf auch jeder daraus schließen, dass sie eine Scheibe und keine Kugel ist. Aber gibt es auch handfeste Anhaltspunkte für Ihre Annahmen und Schlussfolgerungen. Heute schreiben die Chinesen, dass sie zusammen mit Russland bis 2035 eine Mondstation bauen wollen. (http://german.china.org.cn/txt/2021-12/30/content_77961389.htm). Klar, auch darin kann man wieder einen hinterhältigen und ausgeklügelten Versuch einer Eindämmung sehen, den natürlich nur solche ausgefuchste Beobachter wie SIE erkennen.
      „Ich jedenfalls glaube, dass die USA wissen will, ob und welcher Preis gezahlt werden muss, damit Russland sich mindestens Neutral verhält, beim Vorgehen USA gegen China.“ Gibt es dafür Hinweise? Und gibt es vor allem Hinweise dafür, dass diese Rechnung der Amis auch wirklich aufgehen könnte? Oder haben SIE die exklusiven Kontakte zu Biden, Putin und all den anderen Mächtigen, die SIE in ihre Pläne einweihen. Glauben kann man viel. Vielleicht versuchen Sie es mal in der Kirche oder am Stammtisch. Dort sind die Kreißsäle der Kopfgeburten.

      Gefällt mir

      Verfasst von Rüdiger Rauls | 30. Dezember 2021, 13:00
      • Ich habe nichts gegen Heern Rauls, wenn er der Meinung ist, das ich dumm bin. Ich habe keine Reifeprüfung, aber ich habe 89 Jahre Lebenserfahrung. War im KLV Lager, im Arbeitslager, Novaky in dieser Zeit als Dienstknecht bei Slowakischen Bauern, schlief bis tief in den Oktober1945 in einer Scheune ohne Zudecke und danach im Stall bei den Tieren. Kam im Juni nach Deutschland und lernte, da mein Vater für die Amis arbeitete die damalige Arroganz der Amis kennen. Die Menge von Lebensmitteln die einem Deutschen damals Zustand kann jeder sich auch heut noch besorgen. Wir haben gehungert. Da die Führung der Russen, USA, England die Hauptverursacher waren und sind, dass wir ausgeraubt und aus der Geburtsheimat vertrieben worden sind, lässt mich nicht Freund dieser Staaten sein. Jetzt zurück zur Meinung von Herrn Rauls, dass ich dumm bin. Ja ich bin dumm. Ich verließ mit der 7 Klasse die Volksschule und doch habe ich das Gefühl, dass Herr Rauls keinen einzigen sinnvollen Gedanken uns näher vermittelt hat.

        Gefällt mir

        Verfasst von Josef | 30. Dezember 2021, 16:13
        • Werter Josef, und ich meine es so, wie ich es sage.

          Ihr Alter und Ihr schweres Schicksal in allen Ehren, aber benutzen Sie es nicht, um Kritik an Ihren Sichtweisen moralisch ins Unrecht zu setzen. Beides hat miteinander nichts zu tun. Ich habe nichts gegen Sie persönlich und halte Sie auch nicht für dumm, wie Sie es mir unterstellen. ICh kritisiere Inhalt und Art Ihrer Meinungsäußerung. Das ist nichts Persönliches. Ich kritisiere – wie ich es auch bei anderen hier tue – wenn herumschwadroniert wird ohne Bezug zur Wirklichkeit oder ohne nachvollziehbare Erklärungen für die eigene Sicht der Dinge. Oder können Sie hier einen einzigen Hinweis geben, aus dem das abgeleitet werden kann, was Sie über das Verhältnis von Russland zu China behaupten?

          Viele von jenen, die hier Ihre Meinung zu Markte tragen, um sich selbst zu bauchpinseln, scheinen mir Folgendes zu übersehen. Selbstbezogenes Geplapper geht achtlos um mit der Aufmerksamkeit, die ihm von den Lesern geschenkt wird. Es heißt nicht umsonst, dass diese Aufmerksamkeit geschenkt wird. Sie ist ein Geschenk und deshalb sollte diese Aufmerksamkeit auch mit Respekt behandelt werden, indem man dem Leser etwas Gehaltvolles zurückgibt, sozusagen als Gegengeschenk für die Aufmerksamkeit, die er der Meinung des SChreibers entgegenbringt.

          Gefällt mir

          Verfasst von Rüdiger Rauls | 30. Dezember 2021, 17:44

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: