//
du liest...
Asien, Ausland

China investiert in Big Tec: Unabhängigkeit bei der Chip-Produktion angestrebt

von https://de.rt.com

Die chinesische Regierung setzt auf einheimische Technologieunternehmen, um „unabhängig“ zu werden. Sie hat sich außerdem zum Ziel gesetzt, die weltweite Führung bei der Produktion von Mikroprozessoren zu übernehmen, um ihr Land zu einer Wirtschaftssupermacht zu machen.

In ihrem Bestreben, eine „technologische Supermacht“ zu werden, will die regierende Kommunistische Partei Chinas ihr drei Jahre altes Chipunternehmen T-Head zu einem Entwickler von Prozessorchips machen, der in der Lage ist, den heimischen Halbleiterbedarf zu decken.

T-Head hat im Oktober bereits seinen dritten Prozessor vorgestellt – den Yitian 710 für das Cloud-Computing-Geschäft von Alibaba. Der Halbleiter-Hersteller wurde von MarketWatch mit der Aussage zitiert, dass es derzeit keine Pläne für den Export des Chips in andere Länder habe. Sein erster Chip, der Hanguang 800, der für künstliche Intelligenz entwickelt wurde, wurde im Jahr 2019 vorgestellt. Der zweite, der XuanTie 910, wurde für selbstfahrende Autos entwickelt.

Neben T-Head planen auch andere chinesische Tech-Unternehmen, darunter der Spiele- und Social-Media-Gigant Tencent und der Smartphone-Hersteller Xiaomi, Milliardeninvestitionen, um die offiziellen Pläne der Regierung zu unterstützen, die Volksrepublik im Bereich der Chip-Produktion unabhängig zu machen.

Auf China entfallen derzeit 23 Prozent der weltweiten Halbleiterproduktion, jedoch nur 7,6 Prozent des Umsatzes. Obwohl chinesische Fabriken eine Vielzahl von technologischen Produkten herstellen, ist das Land stark von Technologien aus den USA, Europa, Japan, Taiwan und Südkorea abhängig. Chips sind Chinas größte Importware, die sogar Erdöl übertrifft und im vergangenen Jahr mehr als 300 Milliarden US-Dollar ausmachte. Peking möchte diese Abhängigkeit beenden, insbesondere nachdem Chinas erste globale Tech-Marke Huawei im Jahr 2018 aufgrund der Sanktionen Washingtons von US-Technologien abgeschnitten wurde.

Anfang des Jahres erklärte der chinesische Präsident Xi Jinping:

„Eigenständigkeit ist die Grundlage für die chinesische Nation.“

Er rief dazu auf, China zu einer „technologischen Supermacht“ zu machen, um die „nationale wirtschaftliche Sicherheit“ zu gewährleisten.

Prozessorchips sind entscheidend für die Herstellung von Produkten wie Smartphones, Haushaltsgeräten und sogar Fahrzeugen. Im vergangenen Jahr kam es aufgrund der Einschränkungen im Kampf gegen COVID-19 zu Engpässen in der weltweiten Chipherstellung, was zu Produktionsverzögerungen und Fabrikschließungen führte.

https://de.rt.com/asien/129133-china-strebt-nach-technologischer-vormachtstellung/

Diskussionen

Ein Gedanke zu “China investiert in Big Tec: Unabhängigkeit bei der Chip-Produktion angestrebt

  1. Na, erinnern wir noch, worum es bei mh-370 ging ?

    solche Verbrechen nützen aber nichts, es geht der Gesellschaft am besten, welche die meisten klugen Köpfe hat.

    Nach dem ersten Weltkrieg hatte die USA alle Voraussetzungen, um autark Wohlstand zu entwickeln, was geschah tatsächlich: the great depression, es kann also nur an einem Managementfehler gelegen haben und der bestand darin, mit Gewalt auf die Bereicherung der Reichen nicht zu verzichten, dem sog. Kapitalismus.

    Für die SU waren diese Jahre eine goldene Zeit.

    Roosevelts zaghaften New Deal rettete der Schurke aus Braunau und das ist seither das businessmodell der USA; Kriegswirtschaft gegen irgendwelche ‚Schurken‘ irgendwo.

    China hat noch viel mehr das Potential zu autarkem Wohlstand, als die USA damals, aber ein besseres Management. Schlimmstenfalls kann Mr Global China davon abhalten, seinen Wohlstand mit der Welt zu teilen.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 30. Dezember 2021, 13:09

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: