//
du liest...
Gesundheit

Angesichts globaler Ausbreitung von Omikron warnen Wissenschaftler vor drohender Katastrophe

von Evan Blakehttp://www.wsws.org

Angesichts der täglich weltweit steigenden Fallzahlen und Hospitalisierungen aufgrund der Omikron-Variante des Sars-CoV-2-Virus wird immer klarer, dass es sich dabei um eine enorme globale Bedrohung handelt. Im Durchschnitt steigt die Zahl der offiziellen Fälle mittlerweile weltweit täglich um durchschnittlich 620.106. Das entspricht einer Steigerung um 50 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Laut dem Institute for Health Metrics and Evaluation infizieren sich in Wirklichkeit fast 3,3 Millionen Menschen pro Tag, von denen jedoch die meisten wegen unzureichender Testungen nicht entdeckt werden. In der großen Mehrheit der Fälle handelt es sich um die Delta-Variante, doch Omikron könnte bereits in den kommenden Wochen die weltweit dominante Variante werden oder zumindest in gleichem Ausmaß ansteigen.

In Europa, das seit Oktober das globale Epizentrum der Pandemie ist, gab es am Mittwoch offiziell insgesamt 430.968 Neuinfektionen. Auf Großbritannien (mit einem Rekordwert von 78.339 Neuinfektionen), Frankreich (65.713), Deutschland (55.650), Russland (28.363), Spanien (27.140) und Italien (23.190) entfielen zusammen etwa 250.000 davon. In ganz Europa und der Welt ist die Lage in den Krankenhäusern nach fast zwei Jahren ständiger Masseninfektionen und Todesfälle zum Zerreißen gespannt.

Am katastrophalsten ist die Lage mittlerweile in Großbritannien, wo sich die Zahl der Omikron-Fälle alle zwei Tage verdoppelt und sich laut Prognosen bis Weihnachten eine Million Menschen pro Tag infizieren könnten. Im zweiten Halbjahr hat das Virus landesweit in den Schulen gewütet, da es sich durch das völlige Fehlen von Mitigationsmaßnahmen ungehindert ausbreiten und zahllose Schüler und Lehrkräfte infizieren konnte. Als Reaktion darauf wirbt die Johnson-Regierung aktiv ältere pensionierte Lehrkräfte als Ersatz für unterbesetzte Schulen an und schafft damit die Grundlagen für einen starken Anstieg der Impfdurchbrüche und Todesfälle unter diesen Rentnern.

In Dänemark, das eines der stärksten Überwachungsprogramme für Varianten hat, war Omikron für einen deutlichen Anstieg der Infektionen unter Genesenen verantwortlich. Insgesamt hat sich die Zahl der Reinfektionen im Verlauf des letzten Monats mehr als verzehnfacht. Im benachbarten Norwegen werden sich laut Prognosen innerhalb weniger Wochen mehr als 100.000 Menschen täglich mit Omikron infizieren, wenn es keine Verhaltensänderungen gibt.

In den USA breitet sich die Delta-Variante weiter rasant im ganzen Land aus. Besonders stark betroffen sind der Nordosten und der mittlere Westen. Im Durchschnitt infizieren sich offiziell 121.585 Menschen pro Tag, dazu kommen täglich 1.170 Todesfälle im gesamten Land.

In New York und New Jersey ist die Omikron-Variante mittlerweile für mindestens 13 Prozent aller neuen Corona-Infektionen verantwortlich, und die Infektionen steigen dramatisch an. Der Bundesstaat New York meldete am Mittwoch 18.276 offizielle Neuinfektionen, d.h. eine mehr als 40-prozentige Steigerung innerhalb eines Tages und den höchsten Tageswert seit dem 14. Januar. In New York City hat sich die Positivrate zwischen dem 9. und 12. Dezember von 3,9 auf 7,8 Prozent verdoppelt.

In Florida, einem der am stärksten betroffenen Bundesstaaten der USA, in dem es seit Beginn der Pandemie bereits drei große Wellen gab, beginnt jetzt durch die rapide Ausbreitung der Omikron-Variante eine vierte Welle. Laut einer Studie über das Abwasser in Orange County, wo sich der Vergnügungspark Walt Disney World befindet, handelt es sich bei fast 100 Prozent aller darin gefundenen Stämme von Covid-19 um die Omikron-Variante.

Ernsthafte und prinzipientreue Wissenschaftler warnen angesichts des herannahenden Winters auf der Nordhalbkugel immer dringlicher vor der drohenden Welle von Infektionen, Hospitalisierungen und Todesfällen.

Der Direktor des Center for Infectious Disease Research and Policy der Universität Minnesota, Dr. Michael Osterholm, warnte in seinem wöchentlichen Podcast zur Pandemie: „Ich glaube, der Welt steht mit Omikron ein Virus-Blizzard bevor.“ Er betonte, Omikron drohe, sich mit der anhaltenden Welle der Delta-Variante zu verbinden und vor allem unter den Ungeimpften großen Schaden anzurichten.

Der T-Zellen-Immunologe Dr. Anthony Leonardi erklärte am Donnerstag auf Twitter über die potenziellen langfristigen Schäden durch die Omikron-Welle: „Diese Omikron-Welle wird vermutlich mindestens die Hälfte der Weltbevölkerung infizieren. Wenn zehn Prozent davon Long Covid bekommen, steht uns ein massiver Anstieg von Invalidisierungen [#MassDisablingEvent] bevor.“ Dr. Leonardi hat mehrfach vor den Auswirkungen von Long Covid gewarnt, das zu Nervendegeneration, Autoimmunerkrankungen und Schäden an anderen Organsystemen führen kann.

In einem Interview mit der World Socialist Web Site betonte er vor kurzem die immensen Gefahren, die von der Omikron-Variante vor allem für ungeimpfte Kinder unter fünf Jahren ausgehen. Sie gehören zu der Gruppe mit den höchsten Hospitalisierungsraten durch Omikron im Vergleich zu allen anderen Altersgruppen. Er warnte auch, die außergewöhnlich hohe Übertragbarkeit von Omikron schaffe die Bedingungen zur Entstehung einer neuen und potenziell noch gefährlicheren Variante, die sich noch schneller entwickeln könnte als die vorherigen.

Die Physikerin Denise Dewald, eine erklärte Kritikerin der Pandemiepolitik der Trump- und der Biden-Regierung, twitterte am Mittwoch: „Ich rechne damit, dass es in unseren Krankenhäusern in spätestens ein bis drei Wochen wie 2020 in Wuhan aussehen wird. … Aber unsere Pflegekräfte und Ärzte werden keine hochwertige Schutzausrüstung tragen.“

Dr. Malgorzata Gasperowicz, die sich seit Beginn der Pandemie durchgängig für die Eliminierung von Sars-CoV-2 ausgesprochen hat, teilte einen Post, in dem es hieß, Südkorea habe seine Politik des „Lebens mit Covid-19“ aufgegeben. Sie fügte hinzu, der Grund dafür sei, dass „es nicht möglich ist, mit Covid-19 zu leben. Das einzige, was möglich war und weiterhin möglich ist, ist die Strategie der Eliminierung. Es ist höchste Zeit, dass sich alle Regionen der Welt darauf konzentrieren, die Ausbreitung zu stoppen. #EndThePandemic.“

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schloss sich diesen Warnungen an. Der Sondergesandte der WHO für Covid-19, Dr. David Nabarro, erklärte in einem Interview mit Sky News: „Ich beobachte und arbeite an dieser Pandemie seit Januar 2020, und ich war noch nie so besorgt wie heute Abend – nicht nur um Großbritannien, sondern um die ganze Welt.“

Auf die Frage, ob Versammlungen begrenzt werden sollten, antwortete er rundheraus: „Die Zahlen verdoppeln sich alle zwei Tage. Wissen Sie, was das bedeutet? Es bedeutet, in einer Woche wird es achtmal so ernst sein, in zwei Wochen vierzigmal so ernst, in drei Wochen drei- bis vierhundertmal so ernst. In vier Wochen wird es mehr als tausendmal so ernst sein.“

Trotz dieser drohenden Katastrophe weigern sich die kapitalistischen Regierungen der Welt, die Gesundheitsmaßnahmen umzusetzen, die notwendig wären, um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen. Vor allem lehnen sie den Einsatz von Notfall-Lockdowns ab, die einen Wechsel von Präsenz- zu Distanzunterricht und die Schließung von nicht systemrelevanten Betrieben mit Einkommensschutz für betroffene Arbeiter und Kleinunternehmer beinhalten würden.

Letzten Mittwoch fragte ein Reporter bei einer Pressekonferenz die Direktorin der Seuchenschutzbehörde CDC, Dr. Rochelle Walensky, und den Koordinator der Pandemiebewältigung des Weißen Hauses, Jeffrey Zients: „Glauben Sie, dass wir im wesentlichen insgesamt wieder einen leichten Lockdown brauchen? Sollten Arbeitgeber und Schulen die Vorsichtsmaßnahmen treffen, die wir jetzt haben, oder übertreiben sie?“

Dr. Walensky wich der Frage aus, indem sie Impfungen und beschränkte Mitigations-Maßnahmen propagierte, sich aber nicht zu Lockdowns äußerte. Zients, ein Multimillionär ohne Erfahrung im Gesundheitswesen, lehnte Lockdowns entschieden ab, setzte ausschließlich auf Impfungen und erklärte: „Wir befinden uns in einer ganz anderen und stärkeren Position als vor einem Jahr. Es gibt keinen Grund für einen Lockdown. … Wir wissen, wie wir die Kinder in der Schule halten und die Betriebe offen halten können, und wir werden unsere Wirtschaft in keiner Weise herunterfahren. Wir werden unsere Schulen und Betriebe offenhalten. Nächste Frage?“

Auch der Direktor des National Institute of Allergy and Infectious Diseases (NIAID), Dr. Anthony Fauci, gab am Donnerstag zu, dass Omikron innerhalb „weniger Wochen“ zur dominanten Variante werden und dass die Krankenhäuser bald überlastet sein werden. Wie Walensky setzt auch er ausschließlich auf Impfungen und zollte den Mitigations-Maßnahmen Lippenbekenntnisse: „Wenn wir das tun, glaube ich nicht, dass es irgendeinen Shutdown der Unternehmen in ihren Gemeinden geben muss.“ Dr. Fauci erklärte auch Familientreffen über die Feiertage für sicher, solange alle geimpft sind, obwohl Flugreisen und Impfdurchbrüche ein immenses Risiko darstellen, das zu Long Covid, Hospitalisierung und sogar zum Tod führen kann.

Die Mainstream-Medien haben ihre Rolle pflichtgemäß gespielt, die Öffentlichkeit in trügerischer Sicherheit zu wiegen und das Bewusstsein für die Gefahren zu schwächen, vor denen die Gesellschaft steht. ABC News brachte am Donnerstagabend einen Beitrag, in dem detailliert die Ausbreitung der Omikron-Variante und die zunehmend dramatische Lage in den Krankenhäusern geschildert wurde. Anschließend erteilte jedoch Dr. Ashish Jha, der Dekan der Brown University School of Public Health, den geplanten Reisen über die Feiertage seinen Segen.

Jha erklärt: „Ich glaube, an Heiligabend und am Weihnachtstag sind sichere Familientreffen möglich. Meiner Meinung nach muss vor allem sichergestellt werden, dass jeder, dem es möglich ist, geimpft ist und dass die Geimpften geboostert sind. Und wenn es sich um Risikogruppen wie Ältere handelt, kann ein Schnelltest für größere Sicherheit sorgen.“

Jha ist ein enger Mitarbeiter der Ökonomin Emily Oster von der Brown University, die seit Herbst 2020 – bevor überhaupt Impfstoffe zugelassen wurden – eine der führenden Befürworterinnen unsicherer Schulöffnungen ist. Am Donnerstag twitterte Oster zynisch: „Die meisten Menschen werden Omikron bekommen, unabhängig vom Impfstatus. Die Ansteckungsgefahr ist einfach so hoch.“

Der Kontrast zwischen den Warnungen von prinzipienfesten Wissenschaftlern wie Dr. Leonardi, Dr. Dewald, Dr. Gasperowicz und vielen anderen, und den Erklärungen von Wissenschaftlern und Experten aus dem Umfeld der Biden-Regierung und der Medien wird mit jedem Tag schärfer.

Die Prinzipien von Wissenschaft und öffentlicher Gesundheit sind unvereinbar mit den Interessen der Finanzoligarchie, die selbst die einfachsten Maßnahmen verweigert, um Covid-19 zu eliminieren und die unnötigen weltweiten Infektionen, das Leiden und die Millionen von Todesfällen zu unterbinden. Die einzige gesellschaftliche Kraft, die diese wissenschaftlichen Maßnahmen umsetzen und die Pandemie beenden kann, ist die internationale Arbeiterklasse.

https://www.wsws.org/de/articles/2021/12/18/omic-d18.html

Diskussionen

13 Gedanken zu “Angesichts globaler Ausbreitung von Omikron warnen Wissenschaftler vor drohender Katastrophe

  1. Sollche Kommentatoren wie
    @STEAMBOAT WILLIE, die hasserfüllt möglichst jeden Kritiker der Coronamaßnahen über einen Kamm scheren, können einem Angst machen.
    Die Folgen von solchen Hasskommentaren und den Hetzern sieht mensch z.B. in Hamburg, wo über 11500 Menschen friedlich gegen die Coronamaßnahmen demonstrierten und von Pseudo-Linken
    Gegendemonstranten angegriffen wurden.
    Eine 90jährige Frau wurde von diesen
    gewaltätigen Gegendemonstranten umgeschubst, sie liegt mit lebendsgefärlichen Brüchen im Krankenhaus.
    Lasst euch nicht spalten!
    Dazu auch der „Neue Krefelder Appell“
    https://peaceappeal21.de/

    Gefällt mir

    Verfasst von Willi | 23. Dezember 2021, 12:13
  2. Betrug, Geldwäsche, Unterschlagung von Spenden.

    Wichtig: Lassen Sie sich immer eine Quittung ausstellen!

    Gefällt mir

    Verfasst von Torben Schwurbel | 22. Dezember 2021, 15:47
  3. es kommt einen vor, als sei es gestern gewesen

    htts://twitter.com/risklayer/status/1473413408410062849

    Gefällt mir

    Verfasst von Torben Schwurbel | 22. Dezember 2021, 15:14
  4. OK, in eine privat- public Partnership, man kann auch sagen eine Verschörung Krimineller, sie selbst nennen sich ‚Wissenschaftler‘ hat sich aus dem Fundus der Biowaffenforschung bedient, um das Corona Virus scharf zu machen. Worauf es dabei ankam, hat Frau Dr Kämmerer unlängst im RT Interview erklärt, die 72 US Patente dazu werden von Dr Martin am Ende der Corona Ausschuss 60 erwähnt und finden sich z.T. auch verlinkt auf der website seiner Firma M-CAM. Das Corona Virus ist aber weder als Biowaffe noch für eine Impfung geeignet, weil es nicht stabil ist. Und jetzt geschieht eben, was geschehen mußte, mit jeder neuen Variante entfernt sich das Corona Virus weiter von SarsCoV-2. DDr. Haditsch führt das übrigens auch in Auf1-TV Interview aus.

    Biowaffe SarsCoV-2 war nur der Vorwand, um eine wirklich gefährliche Biowaffe, die sog. Impfung, gegen uns Menschen einzusetzen, aber der Vorwand ist weg, wir sind zurück beim grippalen Infekt, vulgo: Erkältung.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 20. Dezember 2021, 9:37
  5. Drosten informiert:

    Die Entscheidung:

    Gefällt mir

    Verfasst von Team K. | 20. Dezember 2021, 1:45
  6. In der dritten Welt sind wegen medizinischer Unterversorgung die Menschen solchen Krankheiten hilflos ausgeliefert.
    Die umgebremste Ausbreitung kann dabei so fatale Opfer fordern wie Cholera, HIV oder Ebola.

    Gefällt mir

    Verfasst von Torben Schwurbel | 19. Dezember 2021, 15:58
  7. Wenn ich das hier so lese, ist nur noch
    rückwärts Essen angesagt! Eine Hetze
    Angst und Panik geschürter Bericht, der
    seinesgleichen sucht!
    Die Internationale Arbeiterklasse kann
    das ändern!??
    Was für ein Witz!!!

    Gefällt mir

    Verfasst von wolfgang fubel | 19. Dezember 2021, 14:01
    • Witzig ist es in der Tat. Weder kontrollieren die Arbeiter die Banken, noch die Medien, die Gesundheitsämter oder gar das Militär. Tja, wird wohl nichts.
      Zudem haben die Arbeiter heutzutage keine Ahnung mehr, wer der Feind ist und wie das System funktioniert. Wenn man den Feind und seine Methoden nicht kennt, keine brauchbaren Konzepte und Führungskräfte für die Machtübernahme parat hat, sollte man es lieber gleich bleiben lassen. Die da oben wissen, wie man Menschen manipuliert und Bewegungen zerstört.
      Die Arbeiter können auch nicht zusammenarbeiten. Das System hat ganze Arbeit geleistet, die Leute auseinanderzudividieren, so dass sie sich nicht vereinen werden.

      Gefällt mir

      Verfasst von V wie Vendetta | 19. Dezember 2021, 16:22
    • Angst, Hetze und Panik schüren vor allem deinesgleichen, die Begriffe wie „Volksschädlinge“ verwenden und davon faseln, wir würden uns in einem Krieg befinden.

      Derjenige, der in Idar-Oberstein den Mitarbeiter einer Tankstelle erschoss, weil der ihn auf die Maskenpflicht aufmerksam machte, war auch der Meinung, er befände sich in einem Krieg. Und wenn man sich in einem Krieg befindet, scheint es ja legitim zu sein, so einen Erfüllungsgehilfen einer Diktatur mal eben über den Haufen zu knallen, wenn der einen dazu auffordert, sich ein Stück Stoff vor Mund und Nase zu hängen – was für eine Ungeheuerlichkeit aber auch! 🤦

      Mir machen Typen wie du Angst, die NS-Jargon verwenden und zum Staatsstreich aufrufen, weil ihre blau-braune Kackpartei es bei Wahlen nie schaffen wird, an die Macht zu kommen 👎

      Wenn dir die Artikel hier nicht gefallen, dann zieh dich doch in deine Telegram-Gruppen zurück, wo Menschen als „Amöben“ (Originalzitat Schiffmann) bezeichnet werden und Werbung für die rechtsextremen „Freien Sachsen“ gemacht wird. Da wird sich jemand wie du mit Sicherheit sauwohl fühlen. Da könnt ihr euch mit eurem Hass gegenseitig hochpuschen und danach mit Fackeln zu dem Haus eines Politikers ziehen – diesmal vielleicht das brennende Kreuz nicht vergessen, damit gleich jeder weiß, woran er ist 😉

      Gefällt mir

      Verfasst von Steamboat Willie | 19. Dezember 2021, 16:34
      • Sag mal woher nimmst Du diesen Scheiß, was Du hier erzählst!
        Was machst Du morgens in Deinen Kaffee?? ( „Mir machen solche Typen
        wie Du Angst“)??
        Du solltest lieber Angst vor Deinesgleichen haben!
        Ich bin erstaunt, was Du mir so alles unterstellst! In einem Krieg befinden
        Wir Uns schon lange, falls Dir das entgangen sein sollte!
        Aber ich weiß, was ich von Typen wie Dich zu halten habe, die bei jeder
        Gelegenheit, wenn Sie nicht weiter Wissen, die Nazikeule schwingen!

        Jedes Wort mit Dir ist Perlen vor die Säue werfen! Aber selbst Die wüssten
        damit mehr anzufangen als Du je in der Lage währst!!!

        Gefällt mir

        Verfasst von wolfgang fubel | 20. Dezember 2021, 13:34
        • Laut König Abdullah II von Jordanien und Bezrukow befinden wir uns tatsächlich in einem Krieg, aber der wird aktuell anders ausgefochten als früher. Ziel: die multipolare Weltordnung.
          Damals hatte man die Bevölkerung mittels Kriegsrecht kontrolliert, heute mit dem Infektionsschutzgesetz.
          Und die größten Angstverbreiter und Volksverhetzer sind die Zombiemedien und ihre blinden Gläubigen, die die Wissenschaft ignorieren und lieber Angstpornos konsumieren. Die Mehrheit (Mitläufer und Büttel) hatte noch nie recht. Hitler wurde von einer verängstigten und manipulierten Mehrheit gewählt.
          Deshalb: Sapere aude! Und hin zu den Quellen!
          https://corona-reframed.de

          Gefällt mir

          Verfasst von V wie Vendetta | 20. Dezember 2021, 15:33

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: