//
du liest...
Ausland, Europa

Reich mit Corona – Leaks enthüllen die Machenschaften der Pharmakonzerne und der EU

von

Bild: Erwischt und trotzdem keine Konsequenzen: EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen handelte die Verträge aus. (Foto: European Parliament / Flickr / CC BY 2.0)

Die Europäische Kommission machte am 17. Juni 2020 ihre Impfstoffstrategie bekannt. Mit dem Ziel, die Entwicklung und die Herstellung neuer Impfstoffe gegen Covid-19 voranzutreiben, wurden in der Folge zahlreiche nach außen geheim gehaltene Gespräche mit den potentiellen Lieferanten Pfizer/BioNTech, dem britisch-schwedischen Unternehmen AstraZeneca und dem US-Pharmagiganten Moderna geführt, die anschließend in Verträge mündeten.

Allein die Anschubfinanzierung durch die EU spülte 2,7 Milliarden Euro in die Kassen der Pharmafirmen. Für ein Volumen eines zweistelligen Milliardenbetrags – das „Handelsblatt“ spricht von 35 Milliarden Euro – kaufte die EU Impfstoffe an. Über die konkreten Liefermengen, die Preise, die Fördermittel für Forschung, Entwicklung und Transport, die Namen der von der EU eingesetzten Lenkungsgruppe und Entschädigungsklauseln wurde der Mantel strengster Geheimhaltung gelegt.

Seit mehr als neun Monaten versuchen EU-Parlamentarier vergeblich, die Offenlegung der Verträge zu erreichen. Was sie bisher bekamen, war die Einsicht in Papiere, die über mehrere Seiten genau an den Stellen geschwärzt waren, wo sich die erhofften Informationen befanden. Die von fünf Abgeordneten der grünen EU-Fraktion am 22. Oktober eingereichte Klage auf Offenlegung der Impfstoffverträge könnte sich allerdings bereits seit dem 3. November erledigt haben. Der italienische Sender „RAI“ publizierte an diesem Tag eine ungeschwärzte Version des Pfizer/BioNTech-Vertrags. Unter anderem weiß man jetzt, dass die Lieferung von unverbrauchten Impfdosen an ärmere Länder durch EU-Mitglieder deshalb scheiterte, weil der Pharmagigant dies zuvor hätte genehmigen müssen.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen, die sich beharrlich gegen die Offenlegung gewehrt hatte, verwies im Deutschlandfunk auf die Geheimhaltungsvereinbarung mit den Herstellern. Veröffentlicht dürfe nur das werden, was von diesen genehmigt werde. Im übrigen seien die Verträge „glasklar“. Wie „glasklar“ es in der Pharma-Branche zum Zwecke der Profitmaximierung zugeht, hat in der vergangenen Woche eine frühere Mitarbeiterin bei BioNTech/Pfizer, Brook Jackson, dem „British Medical Journal“ erklärt. Für kleines Geld angeheuerte „Impfspezialisten“, die zum Wohle des Unternehmens schon mal Versuchsdaten fälschen, Nebenwirkungen des Impfstoffs ununtersucht lassen und Strukturdaten „anpassen“. Als Beweismittel gab sie interne Dokumente an die Presse weiter. Während die Bundesregierung schweigt, spricht der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, von einem „inakzeptablen“ Vorgang und hofft auf baldige „Ahndung“. Eine Ahndung muss BioNTech sicher nicht fürchten. Dort herrscht Zufriedenheit. Allein für das zweite Quartal 2021 verzeichnet die Statistik ein Umsatzplus von 5,3 Milliarden Euro.

Reich mit Corona

Diskussionen

8 Gedanken zu “Reich mit Corona – Leaks enthüllen die Machenschaften der Pharmakonzerne und der EU

  1. Wie das Impf-Narrativ kollabiert
    Substanzlose Hetze als „tradiertes Mittel des Faschismus”
    https://reitschuster.de/post/wie-das-impf-narrativ-kollabiert/

    Prof. McCullough: „Covid-Impfstoffe sind Bioterrorismus“
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/prof-mccullough-covid-impfstoffe-sind-bioterrorismus-a3644741.html

    Gefällt mir

    Verfasst von Hermar | 15. November 2021, 22:27
  2. Pharmakonzerne, die Menschen umbringen (Lipobay), verkrüppeln (Contergan) und vergiften (Asbest in Babyprodukten) sind jetzt beim Lügen und Bescheißen erwischt worden? Oh, wie unerwartet!
    Wer noch daran glaubt, diese profitorientierten Firmen wären an unserer Gesundheit interessiert, dem ist nicht mehr zu helfen.
    Ich warte schon gespannt auf das neue Buch von Thomas Röper, in welchem er die Netzwerke untersucht, die die Entstehung der Plandemie seit 2016/2017 finanziert und vorbereitet haben, um jetzt fett abzusahnen.

    Gefällt mir

    Verfasst von V wie Vendetta | 15. November 2021, 13:19
  3. Jaja, die Uschi, das ist schon so ein Schlingelchen!

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 14. November 2021, 21:00
  4. Deutschland dreht ab. Ungeheuerliches ist geschehen. Es wurde Realitätsbezug eingefordert! Skandal im Sperrbezirk ==>

    Virologe Christian Drosten sagt: Die Infektionszahlen steigen aktuell dramatisch an. Wir werden noch viele Jahre mit Covid zu kämpfen haben.

    Dazu der Virologe Klaus Stöhr: Alles Bullshit.

    https://www.rtl.de/cms/virologe-stoehr-teilt-drosten-meinung-zu-corona-toten-nicht-einschaetzung-beruhe-nicht-auf-zahlen-und-fakten-4864680.html

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 14. November 2021, 20:42
  5. Deaths in children and young people in England after SARS-CoV-2 infection during the first pandemic year

    https://www.nature.com/articles/s41591-021-01578-1

    Die Studie kommt zu dem Ergebnis, das in England zwischen März 2020 und Februar 2021 sechs gesunde Kinder an Covid-19 verstarben.

    Bitte hört nicht auf, über die Machenschaften der Pharmakonzerne zu berichten.

    Gefällt mir

    Verfasst von post | 14. November 2021, 12:41
  6. Noch nie war die Banalität des Bösen sooo lächerlich.

    Vorspann: WHO ändert die Pandemie Definition und macht das, was wir alle wünschen müssen, daß nämlich jede neue Infektionskrankheit global die Runde macht, zum Notfall. Wir erinnern uns, die meisten nativen Amerikaner sind an den Krankheiten gestorben, die Columbus & Co ihnen brachten, manche nennen das Genozid !

    Und dann haben wir die drastische Reaktion Chinas, weil bei einer Handvoll Pneumonie Patienten in einer 10 mio Stadt ein Corona Virus eines von 4 Stämmen gefunden wird, den es bis dato in China nicht gab, aber in den USA und Peking appliziert in der Region sein Anti Biowaffen Programm, um den Chinesen und der Welt zu beweisen, daß es solche Angriffe abwehren kann.

    Und ein gewisser Drosten bastelt mit Social Media Information aus China, aus asiatischen(!!!) Corona Viren von Mensch und Fledermaus(!!!) aus dem Charité Archiv und der PCR, die zum Nachweis einer Infektion ungeeignet ist, einen Covid-19 Test.

    Und seither toben sich sämtliche Personen, die sich reich und mächtig putschen wollen, gewaltig aus und werden von Heerscharen unterstützt, welche ihre Angst dumm gemacht hat.

    Corona gibt es bei Mensch und Tier mindestens so lange, wie man sich dafür interessiert, also seit Jahrzehnten und war, ist und bleibt eine Ursache für den grippalen Infekt, auch bekannt als Erkältung.

    Die Entdeckung einer neuen Krankheit, die man an den unspezifischen Symptomen nicht erkennen kann, sondern nur an dem zu erwürfelnden Genom EINER Corona Variante, per Social Media in die Welt zu posaunen, ist ja sowas von lächerlich!

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 14. November 2021, 11:31
    • Ach, und noch ein Detail, das mir jetzt erst auffällt. Wie wir längst wissen, essen Chinesen keine Fledermäuse und die gehypten Bilder stammen aus Indonesien, wo Fledermäuse gegessen werden.

      Fauci hat in Wuhan an Fledermäusen mit Corona forschen lassen, das war aber geheim.

      Wie kommt nun Drosten dazu, Corona Viren von Fledermäusen für die Suche nach einer angeblichen neuen Krankheit zu verwenden, die falsche Behauptung, daß auf dem Markt in Wuhan Fledermäuse gehandelt würden, kann es nicht sein.

      Er muß Insider Informationen von Faucis Experimenten gehabt haben! Während die Verwendung asiatischer Corona Varianten für eine angebliche Krankheit, die wegen nicht- Chinesischer Corona Viren in China gehypt wird, sein ganzen Test Hokus Pokus noch lächerlicher macht, als er ohnehin ist.

      Gefällt mir

      Verfasst von zivilistin | 14. November 2021, 12:46

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: