//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Niemand wird uns die Party verderben!

von https://de.granma.cu

Bild: Carteles

Am 15. November wird Kuba seine Grenzen wieder öffnen, die Schüler werden zur Schule zurückkehren, und Havanna, die Hauptstadt der Würde, wird den 502. Jahrestag ihrer Gründung mit Feiern begehen, wie dies schon seit zwei Jahren nicht mehr möglich war. Das nationale Leben wird wieder seinen Lauf nehmen, mit größter Freude, aber wachsam

In krassem Widerspruch zu den jüngsten Erklärungen von Präsident Biden vor der UN-Generalversammlung, den Multilateralismus zu fördern und im Kampf gegen die Pandemie auf globaler Ebene zusammenzuarbeiten, wurde die Blockade gegen Kuba verschärft, neue Sanktionen verhängt und ein neues Destabilisierungsprogramm in Gang gesetzt, das buchstabengetreu der Anleitung zum „sanften Staatsstreich“ folgt. (…)
Gegen ein sozialistisches Projekt wie das unsrige sind gewaltsame oder kriegerische Aktionen, Invasionen, Besetzungen niemals ausgeschlossen; aber das Hauptziel ist die Demoralisierung, die Kapitulation, daher die Hassbotschaft gegenüber den Kommunisten, die antisozialistische Betonung, die Verfolgung jedes möglichen Wirtschaftszweiges, kurzum die Blockade. (…)
Deshalb ist Washington so verärgert über den Erfolg Kubas bei der Bekämpfung der Pandemie, insbesondere über die hervorragenden Ergebnisse des Impfprogramms, das mit Einfallsreichtum, Anstrengung und eigenen Mitteln entwickelt wurde. Dies erklärt die Entschlossenheit, unser öffentliches Gesundheitssystem zu verunglimpfen und diese außergewöhnliche Leistung Kubas zu verbergen. (…)
Jeder entwickelte und angewandte Impfstoff, jeder geimpfte Kubaner, jede vermiedene Ansteckung und jedes gerettete Leben sind Triumphe der nationalen Sache und Niederlagen der imperialistischen Aggression gegen unser Land. Es scheint unglaublich, dass man dies so sagen muss, aber es gibt keine andere Möglichkeit, die Schamlosigkeit zu beschreiben, mit der mit kaltem politischem Kalkül gegen ein ganzes Volk auf eine Pandemie gesetzt wird. (…) Entgegen den Plänen des Imperialismus sind wir dabei die Pandemie zu besiegen, so wie wir die aggressiven Pläne besiegt haben und besiegen werden, egal wie stark die Kampagnen und Verleumdungen auch sein mögen (…)

Dank Fidels visionärer Politik zur Förderung der Wissenschaft und Raúls Kontinuität in dieser Arbeit, dank des Talents, der Hingabe und des Engagements, mit dem mehrere Generationen kubanischer Forscher ausgebildet wurden, war unsere Regierung in der Lage, der schrecklichen Bedrohung durch eine Pandemie zu begegnen, die in Lateinamerika und der Dritten Welt ihresgleichen sucht.
Wenn wir in naher Zukunft auf diese Jahre zurückblicken, werden wir vor allem über das Gesundheitspersonal, die wissenschaftlichen Schöpfer und die der Hochschulen sprechen müssen, die das Klassenzimmer verlassen haben (…). Und wir werden auch über unsere bewaffneten Institutionen sprechen müssen: die Revolutionären Streitkräfte und das Innenministerium, die die Bemühungen zur Bewältigung der Situation entscheidend unterstützen (…). Ich muss auch das Unternehmenssystem der Revolutionären Streitkräfte für seinen unverzichtbaren Beitrag zur Wirtschaft des Landes würdigen. (…)
Heute sind wir das erste Land in Lateinamerika mit drei Impfstoffen und zwei Impfstoffkandidaten in der Entwicklung und das erste Land weltweit, das mit der Impfung seiner Kinder im Alter von 2-18 Jahren begonnen hat. (…)
Am 15. November wird Kuba seine Grenzen wieder öffnen, die Schüler werden zur Schule zurückkehren, und Havanna, die Hauptstadt der Würde, wird, den 502. Jahrestag seiner Gründung mit Feiern begehen, wie dies in den letzten zwei Jahren nicht möglich war. Das nationale Leben wird wieder seinen Lauf nehmen, mit großer Freude, aber wachsam.
Frieden und  Harmonie, wie sie typisch für das Leben auf unseren Straßen sind, werden auch weiterhin herrschen.
*Auszüge aus der Rede des Ersten Sekretärs der Partei und Präsidenten der Republik auf der siebten ordentlichen Sitzung der Nationalversammlung.

https://de.granma.cu/cuba/2021-11-12/niemand-wird-uns-die-party-verderben

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: