//
du liest...
Ausland, Welt

Bill Gates zur Patent-Aussetzung für COVID-Impfstoffe: „Das ist das Dümmste, was ich je gehört habe“

von https://de.rt.com

Nach Auffassung des Microsoft-Gründers Bill Gates hätte die Freigabe der Patente für Corona-Impfstoffe nicht zu einer global gerechteren Verteilung der Vakzine geführt. Im Interview bezeichnete er diese Idee als das „Dümmste, was er je gehört habe“. Lizenzvereinbarungen seien stattdessen sinnvoller.

Nach Auffassung des Milliardärs und Microsoft-Gründers Bill Gates hätte die Aussetzung von Patenten nicht zu einer gerechteren Verteilung von Corona-Impfstoffen auf der Welt geführt. Im Interview mit Zeit Online räumte der Gründer der Bill- und Melinda-Gates-Stiftung, die weltweit Milliarden in Impfkampagnen investiert, allerdings ein, dass es Probleme bei der globalen Verteilung der Corona-Impfstoffe gegeben habe. Nach Ansicht des Microsoft-Gründers hätte kein junger Mensch den Impfstoff bekommen sollen, bevor nicht „ältere Menschen in Brasilien, Südafrika oder im Rest von Afrika geimpft wurden.“

Dass es der Impf-Initiative COVAX nicht gelungen sei, genügend Vakzine an ärmere Länder zu liefern, liege laut Gates zum einen an der Art der Vakzine und der Gesundheitslogistik.  Aber auch der zeitweilige Exportstopp Indiens für den AstraZeneca-Impfstoff sei ein Problem gewesen. Die von der Bill- und Melinda-Gates-Stiftung mitinitiierte und bei der Weltgesundheitsorganisation WHO beheimatete COVAX-Initiative setzt sich für eine gerechte Verteilung von COVID-Impfstoffen auf der ganzen Welt ein. Ein weiteres Problem sei, so Gates, dass die USA ihrer Führungsrolle nicht gerecht geworden seien. Deutschland hingegen sei zu einem der wichtigsten Geberländer für die globale Gesundheit avanciert:

„Ich wünschte, mehr Deutsche wüssten davon und könnten nach Afrika reisen und dort den Nutzen sehen.“

Im Rahmen des Interviews kam auch die Frage auf, ob man nicht strukturelle Veränderungen brauche, wenn man die Frage der gerechten Impfstoff-Verteilung klären wolle. Der Milliardär erwiderte:

„Sie meinen, wie Karl Marx sie wollte?“

Der Interviewer erklärte daraufhin, man hätte beispielsweise die Patente für die Corona-Impfstoffe aussetzen können. Wenn man dies bereits vor einem Jahr getan hätte, wäre man, was die gerechte Verteilung der Impfstoffe angeht, möglicherweise weiter. Gates erwiderte:

„Quatsch. Das ist das Dümmste, was ich je gehört habe.“

Weiterhin erklärte Gates, dass man Mitte 2022 in Impfstoff „schwimmen werde“ und bemerkte mit sarkastischem Unterton:

„Aber wenn man den Erfindergeist in der Pharmabranche abwürgen will, dann ist das Aussetzen von Patenten brillant. Man sollte immer damit drohen, dass die Firmen keinen Patentschutz haben werden.“

Dem Milliardär zufolge hätte die Aussetzung der Patentrechte nichts bewirkt. Auch wenn die Firmen Milliarden an öffentlicher Förderung bekommen und Milliarden verdient hätten. Corona-Impfstoffe könne man nicht einfach so herstellen. Dazu wären nur wenige Unternehmen in der Lage, so Gates. Effektiver wären Lizenzvereinbarungen, im Rahmen derer die Firmen nicht nur die Rezepte erhalten, sondern bei der Herstellung auch mit Personal und Daten unterstützt werden.

https://de.rt.com/gesellschaft/126297-bill-gates-zur-patent-aussetzung/

Diskussionen

3 Gedanken zu “Bill Gates zur Patent-Aussetzung für COVID-Impfstoffe: „Das ist das Dümmste, was ich je gehört habe“

  1. Da bleibt einem doch glatt die Spucke weg!

    „Hersteller verhindern Spende“
    https://www.tagesschau.de/investigativ/kontraste/vernichtung-impfstoff-103.html

    Gefällt mir

    Verfasst von Claus | 30. Oktober 2021, 13:45
  2. Frage: Was sind SOZIALMEDIALE WASCHSALONS ?

    Vorwärts — rückwärts — vorwärts — rückwärts und immer so weiter. Und immer im Kreis herum.

    Man könnte darüber eine hochintellektuelle Abhandlung verfassen, wie das in sozialmedialen Waschsalons ja so üblich ist. Aber im Grunde ist alles so einfach, daß es wehtut:

    HERRSCHEN IST LENKEN VON AUFMERKSAMKEIT

    Hat genau fünf Wörter, der Satz, und sagt alles. Müll-Stream-Medien sind da vergleichsweise harmlos. Nicht harmlos sind soziale Medien. Die lenken Aufmerksamkeit viel effektiver. Weil man „mitmachen“ kann. Ist wie spielen. Und Information wird zu Beschränkung des Horizonts.

    Raus aus den Waschsalons und den verengten WAHRNEHMUNGS-HORIZONT erweitern. Oder wollt ihr etwa werden wie Bill Gates!?

    Nennt es irgendwie, z.B. «Projekt Neuronenfeuer». Was Spannendes tun und Studiengruppen politische Ökonomie machen — Marx, Engels, Lenin. Oder irgend einen anderen unblöden Scheiß zum Durchatmen und Durchblicken. Ist spannender als Waschmaschine gucken und blöde werden. Und lustiger.

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 28. Oktober 2021, 12:26
  3. Mit Dummheit kennt sich der Studienversager, der in seinem Leben außer der Freundschaft mit Epstein und vielen Flügen im Lolita-Express noch nie was geleistet, sondern immer nur von Muttis Geld und der Leistung anderer gelebt hat, ja gut aus.

    Gates bestitzt eine Stiftung, um Steuern zu hinterziehen und sein Tun ist darauf ausgerichtet, sein Vermögen zu mehren. Philantropie sieht anders aus.
    Er hat die Plandemie zusammen mit anderen NGOs vorbereitet und kassiert jetzt aufgrund seiner Beteiligungen (siehe Gates Foundation Portfolio) gut ab. Zudem hat er unsere Medien finanziell von sich abhängig gemacht (siehe Gates Foundation Grants).

    Klar, dass er Patente liebt und sich nicht dafür einsetzt, dass der ach so tolle rettende Impfstoff, von Steuergeldern gefördert, ohne Rückzahlungsoption oder Gewinnbeteiligung für den Steuerzahler, günstiger vertrieben werden kann. Als „Menschenfreund“ will er ja viel verdienen und nicht die „Krise“ „lösen“.

    Gefällt mir

    Verfasst von V wie Vendetta | 28. Oktober 2021, 11:38

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: