//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Hilfslieferung an Reis aus China für Kuba avisiert

von https://de.granma.cu

Bild: Reis-Spende aus China an Kuba (Foto: mit freundlicher Genehmigung der Kcho-Studios)

In China wird eine Lieferung von 5.000 Tonnen Reis vorbereitet, die auf dem Seeweg nach Kuba geschickt werden soll, um der Karibikinsel in der Krise zu helfen, die durch die von den USA verhängte kriminelle Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade verursacht wurde

In China wird eine Lieferung von 5.000 Tonnen Reis vorbereitet, die auf dem Seeweg nach Kuba geschickt werden soll, um der Karibikinsel in der Krise zu helfen, die durch die von den USA seit sechs Jahrzehnten verhängte kriminelle Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade verursacht und von den über 240 zusätzlichen Maßnahmen des US-Expräsidenten Donald Trump noch verschärft wurde.

Die Nachrichtenagentur Prensa Latina berichtet, dass die Ladung derzeit in den Anlagen der Jiangxi Jingia Getreidekorporation verarbeitet wird und dass Behörden des asiatischen Landes die Sendung bereits symbolisch an kubanische Beamte übergeben haben.

Im vergangenen Juli hatte China mehrere Lieferungen von Gesundheitsprodukten nach Kuba geschickt, um den Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zu unterstützen. Die Fracht bestand im Wesentlichen aus 30 Lungenbeatmungsgeräten und 150 Sauerstoff-Konzentratoren.

Im September erst hatte Kuba außerdem von der chinesischen Regierung gespendete Gesundheitsgüter erhalten, die dem Land gegen die COVID-19-Pandemie helfen sollen, wie der Minister für Außenhandel und Auslandsinvestitionen, Rodrigo Malmierca, auf seinem Twitter-Account bestätigte.

„Vierundzwanzig Tonnen medizinischer Hilfsgüter trafen in Havanna ein und wurden durch das Gesundheitsministerium umgehend an Krankenhäuser und andere Gesundheitszentren verteilt“, berichtete der Minister, der China für seine Solidarität dankte.

https://de.granma.cu/cuba/2021-10-13/hilfslieferung-an-reis-aus-china-fur-kuba-avisiert

Diskussionen

2 Gedanken zu “Hilfslieferung an Reis aus China für Kuba avisiert

  1. Eigendlich müssten alle zivilisierten Länder dieser Welt diesen Land Kuba,
    das mit Seinen unglaublichen Mut und Entschlossenheit den Amerikanischen
    Würgegriff um Ihr Land bis jetzt wiederstanden haben, unter die Arme greifen!!
    Ich frage mich, warum diese Verbrecherische Administration der Amerikaner
    dieses Land noch nicht militärisch vereinnahmt haben, wo Sie doch in anderen
    Teilen der Welt weniger Skrupel gezeigt haben!?
    Was hält die Weltverbrecher davon ab?

    Gefällt mir

    Verfasst von wolfgang fubel | 14. Oktober 2021, 13:02
    • Die kubanische Verteidigungsstrategie des „Krieges des gesamten Volkes“ hält die USA davon ab. Die haben die Kubaner von den Vietnamesen übernommen und aus der Insel ein militarisches „Wespennest“ gemacht. Jedes Dorf hat eigene Waffenlager und im Bedarfsfall unabhängig agierende Milizen, überall gibt es Verstecke, Waffendepots, Fallen und Bunker, alle paar Jahre trainieren landesweit für den Verteidigungsfall Millionen Kubaner.
      Das ist aber erst seit den 1980ern so. Davor hatten die peinliche Niederlage in der Schweinebucht und das Bündnis mit der Sowjetunion die USA abgeschreckt. Breschnew hatte Kuba aber fallengelassen.

      Gefällt mir

      Verfasst von Joel K. | 17. Oktober 2021, 11:26

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: