//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Wenn Blockade Völkermord bedeutet

von https://de.granma.cu

Bild: Kuba war aufgrund der grausamen Hindernisse der US-Wirtschaftsblockade nicht in der Lage, weitere Fortschritte bei der Impfung seiner Bevölkerung gegen COVID-19 zu erzielen Photo: Endrys Correa Vaillant

Kuba konnte wegen der grausamen Behinderungen durch die US-Wirtschaftsblockade keine größeren Fortschritte bei der Impfung seiner Bevölkerung gegen COVID-19 machen.

So schockierend, wie permanentes Unrecht zu erleiden, ist es oft auch, es nicht in vollem Umfang anprangern zu können. Ähnlich verhält es sich häufig mit der von der US-Regierung gegen Kuba verhängten Wirtschafts-, Handels- und Finanzblockade, da die öffentliche Bekanntgabe der mühsamen Schritte, die unternommen werden müssen, um bestimmte Ausrüstungen oder Rohstoffe zu erwerben, auch dazu führen würde, dass ein bestimmter ausländischer Lieferant mit großer Wahrscheinlichkeit Druck oder sogar Sanktionen ausgesetzt würde.

Kürzlich erklärte Eulogio Pimentel Vázquez, Vizepräsident der Unternehmensgruppe BioCubaFarma, dass für die Herstellung einer Impfstoffdosis im Durchschnitt 10.000 verschiedene Sortimente benötigt werden, die aufgrund ihrer Spezialisierung in der Regel von etwa 300 Herstellern aus durchschnittlich 30 Ländern stammen.
Er betonte die Komplexität des Logistikmanagements für diesen Industriezweig, selbst für entwickeltere Länder, die jedoch für Kuba noch viel komplexer ist, da die US-Regierung jede wirtschaftliche und finanzielle Transaktion in unserem Land, von der sie Kenntnis erlangt, belagert und behindert.

Mein Vater, der ein weiser Mann war, hat mir einmal einen Rat gegeben. Wenn Du wissen willst, wie Du in einem Haus wirklich empfangen wirst, schau nicht darauf, wie die Hausherren Dich behandeln, sondern darauf, wie ihre Kinder Dich behandeln. Wenn sie dir keine Sympathie entgegenbringen oder wenn du merkst, dass sie dich nicht mögen, dann ist man in diesem Haus nicht gut auf dich zu sprechen. Dies ist auch in der Politik der Fall, und was die Vereinigten Staaten wirklich für unser Land wünschen – was sie aufgrund des völkermörderischen Charakters nicht offen auszusprechen wagen -, ist leicht an ihren Kindern zu erkennen: an diesen Ausgeburten, den mehr als 20 Medien, die sie für den Medienkrieg gegen Kuba bezahlen und beraten.

Eine schnelle Google-Suche nach Überschriften zeigt, was diese Medien „fördern“: angebliche Gesundheitsrisiken unserer Impfstoffe; Menschen, die sich nicht impfen lassen oder ihre Kinder nicht impfen lassen, weil sie kein Vertrauen in die Impfstoffe haben; die ständige Hervorhebung von tatsächlichen oder angeblichen Todesfällen, die von der tatsächlichen Wirksamkeit eines jeden Impfstoffs gegen COVID-19 – unabhängig von der Marke oder dem Herstellungsland – abgekoppelt werden, was den einen oder anderen tödlichen Ausgang nicht ausschließt…. Ziel ist es, die Menschen zu beunruhigen, damit sie sich nicht impfen lassen, mit der weit hergeholten Vorstellung, dass die Pandemie das vollbringen werde, wozu sie nach 62 Jahren der Aggression nicht in der Lage war.

Mein Vater hat mir auch einmal gesagt: Wenn dir diese einmalige Prüfung nicht reicht, dann schau dir die Geschichte deiner Beziehungen zu dieser Familie an: Wenn du schon einmal erlebt hast, dass sie dich nicht gut behandelt haben; wenn jemand, dem du sehr vertraust, dich bereits gewarnt hat, dass du dort nicht gut angesehen bist; wenn du jemals Hilfe gebraucht hast und sie sie dir verweigert haben, auch wenn das für sie keine große Anstrengung bedeutet hätte… Dies gilt auch für die Politik: Die Geschichte spricht lauter als jeder heuchlerische Diskurs: Erinnern wir uns nur an die Epidemie des hämorrhagischen Dengue-Fiebers, die von der CIA in Kuba eingeschleppt wurde und 101 Kinder das Leben kostete.

Für die Herstellung von Impfstoffen erwirbt die Insel die Mittel der Kultur in fernen Ländern, da sie diese in den Vereinigten Staaten aufgrund der bekannten Beschränkungen der Wirtschaftsblockade nicht kaufen können. In einem Bericht der internationalen Organisation Oxfam heißt es, dass Kuba mehr als 24 Tage braucht, um diese Mittel in fernen Ländern zu erwerben, während es in den USA 17 Stunden dauern würde, sie zu kaufen.

Wie bekannt ist, gibt es eine Verzögerung bei den Impfungen gegenüber den Prognosen vom Mai. Zu diesem Zeitpunkt ging man davon aus, dass 70 % der kubanischen Bevölkerung bis August vollständig geimpft sein würden, aber die Produktion von Soberana 02 und Plus verzögerte sich um fast zwei Monate. Der Grund dafür war nicht nur die Unmöglichkeit, in den Vereinigten Staaten Produkte zu erwerben, sondern auch die Hindernisse, die diese wirtschaftliche Belagerung Drittländern beim Handel mit Kuba auferlegt. Kürzlich verurteilte die kubanische Unternehmensgruppe der Biotechnologie- und pharmazeutischen Industrie auf der Oxfam-Plattform die schädlichen Auswirkungen der Politik Washingtons.

Doch trotz dieser kriminellen Belagerung hat unser Land die Inzidenzzahlen der Pandemien dank der fortschreitenden Impfung deutlich reduziert. Das wichtigste Beispiel ist Havanna, das mit 70 % Impfquote bereits eine anhaltende tägliche Rate von weniger als 200 Fällen pro Million Einwohner aufweist.
Sie sehen also, warum wir sagen können, dass die Politik der Wirtschaftsblockade völkermörderisch ist. Hätte ganz Kuba im August wie geplant eine Impfquote von 70 % erreicht, wären es im September statt der durchschnittlich 7 000 und mehr Fälle pro Tag nur etwa 2 000 gewesen. Mit anderen Worten, die durchschnittlich mehr als 5.000 Fälle pro Tag und die daraus resultierenden Todesfälle sind zweifelsohne auf die Blockade zurückzuführen. Ein echter Mord an Landsleuten, den einige Leute leider immer noch zu rechtfertigen wagen.

https://de.granma.cu/cuba/2021-10-05/wenn-blockade-volkermord-bedeutet

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Wenn Blockade Völkermord bedeutet

  1. Unter Obama wurde eine Annäherung an Kuba eingeleitet.
    Donald Trump hat die Blockade wieder einführt und alle Verhandlungen abgebrochen.

    Gefällt mir

    Verfasst von Fred Millkereit | 10. Oktober 2021, 19:38

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: