//
du liest...
Ausland, Naher Osten

FBI veröffentlicht Dokumente zu 9/11 – saudischer Geheimdienst doch tief verstrickt?

von https://de.rt.com

Bild: Prinz Alwaleed Bin Talal Bin AbdulAziz

Zum Jahrestag von 9/11 gab US-Präsident Joe Biden neue Dokumente aus den FBI-Akten frei, die sehr auf eine direkte Beteiligung des saudischen Geheimdienstes hinweisen. Schlüsselfigur ist dabei Omar al-Bayoumi, der bereits in Gerichtsverfahren in Verdacht geraten war.

Stückchenweise werden Dokumente ans Licht gebracht, die belegen, dass die USA mit Afghanistan doch das falsche Land besetzten. Neue vom FBI freigegebene Unterlagen deuten insbesondere auf Omar al-Bayoumi, damals offiziell Student in den USA und bei der saudischen Firma AVCO beschäftigt.

In den Zeugenaussagen finden sich folgende Passagen:

„(Name geschwärzt) beschreibt BAYOUMI als einen saudischen Bürger, der im saudischen Konsulat mit großem Respekt behandelt wurde und bei dem Konsulatspersonal sehr angesehen war, der einen ’sehr hohen Status‘ innehatte, wenn er das Gebäude betrat. (Name geschwärzt) erklärte, BAYOUMIs Status war höher als der mancher Saudis, die das Konsulat führten.“

„Was BAYOUMIs Anstellung betrifft, beschreiben Zeugen bei AVCO BAYOUMI als einen ‚Geisterangestellten‘, eine von fast fünfzig solchen Personen, die von der Firma bezahlt wurden, aber nicht zur Arbeit erschienen.“

„BAYOUMIs logistische Unterstützung für HAZMI (Nawaf al-Hazmi, einer der Attentäter) und MIDHAR (Khalid al-Mihdhar, ein weiterer Attentäter) schloss Übersetzungen, Reiseunterstützung, Unterkunft und Finanzierung mit ein. Ungewöhnliche Geldtransfers zwischen BAYOUMIs Bankkonten stimmen mit Transaktionen überein, bei denen BAYOUMI HAZMI und MIDHAR Unterstützung leistete.“

Sowohl die Tatsache, dass er nur pro forma für AVCO tätig war, als auch sein beschriebener hoher Status im saudischen Konsulat sind sehr starke Indizien dafür, dass er in Wirklichkeit ein hochrangiger Mitarbeiter des saudischen Geheimdienstes war.

Die Organisation der Familien der Opfer von 9/11 erklärte zu dieser Veröffentlichung, diese Dokumente würden alle Zweifel an der Komplizenschaft der Saudis beseitigen. Die Familienangehörigen hatten seit Jahren darauf gedrängt, die Ermittlungsakten zu veröffentlichen, was die drei letzten US-Regierungen verweigert hatten. Jim Kreindler, der die Klage der Familienangehörigen mitbetreibt, sagte, „mit dieser ersten Veröffentlichung enden zwanzig Jahre, in denen Saudi Arabien damit rechnen konnte, dass die US-Regierung seine Rolle bei 9/11 deckt.“

Anfang dieses Monats wies Präsident Joe Biden das Justizministerium an, Dokumente zu den Terroranschlägen bis zum 20. Jahrestag vom 11. September zu überprüfen und möglicherweise freizugeben. Eine umfassendere Anstrengung zur Freigabe ähnlicher Papiere ist im Gange.

Mehr zum Thema – Exklusiv-Interview mit 9/11-Augenzeugen: New York war nach den Anschlägen nicht mehr dieselbe Stadt

https://de.rt.com/international/123966-fbi-veroffentlicht-dokumente-zu-911/

Diskussionen

6 Gedanken zu “FBI veröffentlicht Dokumente zu 9/11 – saudischer Geheimdienst doch tief verstrickt?

  1. https://postimg.cc/n9MRfLQV

    Gefällt mir

    Verfasst von Torben Schwurbel | 18. September 2021, 19:52
  2. Bob W. Greenyer und Andrew Johnson skizzieren in diesem aktuellen Vid eine Technologie, welche seit längerem bereits in militärischer Anwendung ist und vermutlich schon vor mehreren Jahrzehnten erforscht wurde. ENDLICH.

    Die in Rede stehende Technologie bedeutet unangefochtene Weltmacht und wirft bisherige Vorstellungen über die Rivalitäten der Großmächte endgültig um. Es gibt sie nicht mehr, die Großmächte. Die NWO ist militärisch bereits vollendete Tatsache. USA, Europa, Eurasien und Asien sind politisch vereint. Vereint im Eliten-Wahn. Es kann losgehen. ENDLICH.

    (Achtung, es folgt nun ein lustvoll rücksichtsloser Rant, eine furchtbare und wahre Strafpredigt!)

    Plain truth. Croaks the raven, nevermore. Exakt dies DIE GUTE NACHRICHT: Kein Retter auf dem weißen Pferd mehr. Kein guter Herrscher mehr, kein heiliger Putin, kein heiliger Ping, kein heiliger Trump, kein heiliger Robert F. Kennedy jr., kein heiliger Corona-Ausschuß ( man achte auf die doppelte Bedeutung des Wortes Ausschuß!), keine das Weitermachen im moralischen Sumpf des Untertanentums rettende AfD oder FPÖ mehr. Und auch sonst weit und breit kein rettender Ismus mehr, NEVERMORE. Erwachsen werden. Ja, auch ihr! Und IHR ganz besonders, ihr Querdenker, Demokratiebewegten und anderen Ringelpietz-Schwachmaten. ENDLICH.

    Ja, verzweifelt nur, ihr Millionen von demokratisch hirngewaschenen Untertanen-Freaks. 😁😁😁Wir frohlocken!😁😁😁 Aus und vorbei eure jämmerlichen Untertanenträume von euren demokratisch gewählten guten Herrinnen und Herren, von euren „Grundrechten“. Verarschte seid ihr, die seit Jahrzehnten eifrig an ihrer Verarschung mittun. Und es selbst jetzt noch nicht wahrhaben wollen. Vorbei. Sie stoßen euch JETZT mit der Nase drauf. ENDLICH.

    Zuende das widerwärtige moralische Elend von erwachsenen Menschen, die sich dermaßen bereitwillig zum Opfer von Bernays, den Müllstream-Medien, kenfm/apolut, Friedensbewegten, Rubikon usw. gemacht haben, daß eigentlich nur noch von Mittäterschaft gesprochen werden kann. Ihr seid keine Opfer. IHR SEID MITVERBRECHER. Der traumtänzerisch vor sich hinspinnende infantilistische Untertan wird herausgezwungen aus dem Uterus seiner gesellschaftlichen Papa/Mama-Autoritäten. Jetzt. Erwachsen werden, oder untergehen. Und ganz besonders IHR, ihr Querdenker, Rubikon-Trottel und Demokratiebewegten!

    Euer Heulen und Zähneknirschen ist Musik in unseren Ohren. Showdown. Ausgeträumt. ENDLICH ==>

    •••••••••••
    Sorry für meinen Rant, Leute, aber was sollte man völlig durchgeknallten Irren außer der platten Wahrheit denn sonst erzählen!?
    😜😜😜😜😜

    Euch allen viel Spaß bei dem 2¾-stündigen Vid!!!

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 15. September 2021, 23:56
    • das Leben ist zum Lachen da, drum nimmst du Psychopharmaka

      Gefällt mir

      Verfasst von Häh? Wie Wendetta? | 18. September 2021, 13:49
      • Nun gerat‘ mal nicht gleich in Panik. Aber Thermit oder eine Mini-Nuke wären noch weit phantastischer als die Annahme, daß das NATO Space Command eine reine Arbeitsbeschaffungsmaßnahme wäre. 9/11 riecht sehr nach DEW, nach Richtenergiewaffe.

        Wobei sich selbstverständlich streiten ließe, ob eine solche Technologie auf „kalter Fusion“ beruht. Denke ich eher nicht. Eher wahrscheinlich wäre ein ganz doofer Maser.

        Kalte Fusion, und so denn auch das Vid, könnte gezielte Desinfo sein — siehe auch die oberschräge Geschichte mit dem Auge des Horus. Denn falls eine solche DEW-Technologie existiert, sollen diejenigen, gegen die sich diese Waffe politisch am repressivsten richten würde, zuletzt davon erfahren. Und „diejenigen“ meint hier selbstverständlich die linksgrün hirngewaschenen Untertanenmassen bzw deren politische Tanzbären in den Parlamenten. Die ALLE haben nun zu spuren. „Diejenigen“ sind die deutschen demokratischen Traumtänzer in allen ihren Variationen: Querdenker, Demokratiebewegte, Vaxxer und Anti-Vaxxer, Linke und Rechte in allen Formen, Farben und Schattierungen. Die sollen so lange wie möglich traumtänzerisch vor sich hinspinnen.

        Informativ an dem Vid ist allerdings das ganze faktische Drumherum der materialtechnischen Befunde. Die sind echt. Was dann wohl hieße, daß moderne Governance vom Typ „Sklaven herrschen über Sklaven“ (Nietzsche) sich nun nicht mehr auf Religion/Ideologie stützen muß. Kann ab jetzt – „ja, ich glaube, ab sofort!“ – ganz ohne schöne Geschichtchen von guten Herrschenden gehen das Herrschen, allein brachial.

        Eine militärisch absolut überlegene Waffe, gegen die es keine Abwehr gibt, ist exakt das, wonach das globalisierte Kapital seit 120 Jahren auf der Suche ist. Ist politisch-ökonomisch ja wohl logisch: „Supranationale Finanzoligarchie“ aus Monopolen und internationalen Banken erstreben eine NWO. Steht schon so in Lenins Imperialismusschrift.

        Es soll direkt werden, hart: Täglich deine (als antiviral deklarierte) Psychopille, Sklave, oder kein bedingungsloses (hahaha) Grundeinkommen mehr!

        So gesehen, warst du mit Pille dicht dran. Nicht schlecht!

        Gefällt mir

        Verfasst von No_NWO | 18. September 2021, 18:13
  3. Am überzeugendsten finde ich immer noch das Ground Zero Modell des Physikers Heinz Pommer.
    Dieser geht davon aus, dass am 11. September 2001 drei Reaktorbomben unter den Türmen gezündet worden sind.
    Seine Theorie erklärt alles:
    – die mysteriösen Bauarbeiten vor dem Termin
    – die Insider-Spekulationen und das Versicherungsgeschäft im Vorfeld
    – der symmetrische Einsturz der drei Türme (ein renommiertes europäisches Physikmagazin fand das kontrollierte Einstürzen ebenfalls außergewöhnlich)
    – die Strahlenkrankheit der Helfer
    – die Gerüchte über schmutzige Bomben
    – den TV-Bericht der BBC über den Einsturz von WTC7, während der Turm im Hintergrund noch stand! (Reaktorbomben sind etwas flexibel was den Explosionstermin angeht.)
    (Übrigens:Die University of Fairbanks, Alaska, hat den Einsturz simuliert und meint, es könne kein Feuer gewesen sein, wie die US-Regierung behauptet)
    – die Tatsache, dass heute Wasserbecken über den Standorten der alten Türme stehen

    Gefällt mir

    Verfasst von V wie Vendetta | 13. September 2021, 13:26
    • In Wahrheit waren es doch die Echsenmenschen aus der Hohlerde, Junge.
      Da muss man nur mal ordentlich nachschlagen.

      Kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges liefen zwei deutsche U-Boote in einen argentinischen Hafen ein – sie waren Teil Konvois, der Adolf Hitler sowie andere Nazi-Größen nebst einer gewaltigen Streitmacht in eine geheime Antarktis-Festung brachten. Die argentinische Zeitung „La Critica“ berichtete damals (in rechtsesoterischen Kreisen glaubt man bis heute daran). In der Tat brach 1938 die „Schwabenland“ in die Antarktis auf und nahm eine 600.000 Quadratkilometer große Region unter dem Namen “Neuschwabenland“ (heute: Königin Maud-Land) in Besitz. Ihr Ziel war tatsächlich der Aufbau einer Basis – allerding für die deutsche Walfangflotte. Weil England weite Teile des Atlantiks kontrollierte, wichen das NS-Regime in diese Region aus, um aus den Tieren für die Industrie wichtigen Tran zu gewinnen.

      Doch durch zwei Operationen der Alliierten entstand die Neuschwabenland-Legende: 1944 starteten die Briten mit einem 14-köpfigen Team die Operation „Tabarin“, um Gebietsansprüche zu sichern. Kurz nach dem Krieg brach eine US-amerikanische Flotte mit 13 Schiffen, 33 Flugzeugen und 4700 Soldaten unter dem Kommando von Admiral Richard E.Byrd zur Operation „Highjump“ auf. Es handelte sich dabei um eine militärische Trainingsoperation des US-Militärs, auch in Hinblick auf eine kommende Auseinandersetzung mit der Sowjetunion. Die Anhänger der Neuschwabenland-Theorie allerdings sahen in beiden Operationen versuchte – und gescheiterte – Angriffe auf die geheime Nazi-Basis. Nach seiner Rückkehr äußerte Byrd in einem Interview die Sorge, dass schnelle Düsenflugzeuge für einen Angriff auf die USA die Route über den Pol wählen könnten. In dieser Aussage, gepaart mit der zu dieser Zeit durch die sich durchsetzende Düsenflugzeugtechnik vermehrten Sichtung von Ufos, sahen Verschwörungstheoretiker eine Bestätigung für die Existenz deutscher Superwaffen, wie etwa einer Reichsflugscheibe. Endgültig bestätigt von der Existenz der Basis zeigte sie sich, nachdem die USA 1958 drei Atombomben im Rahmen der Operation „Argus“ in der südlichen Hemisphäre zündeten.

      Gefällt mir

      Verfasst von David Icke | 13. September 2021, 21:58

Schreibe eine Antwort zu Häh? Wie Wendetta? Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: