//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Hisbollah versucht, Öl zu importieren, um den Libanon zu retten

von http://www.voltairenet.org

Der Libanon steht am Rande eines endgültigen Zusammenbruchs, wenn es ihm nicht gelingt, Energiequellen zu importieren. Elektrizität des Libanon ist nicht mehr in der Lage, mehr als zwei Stunden Strom pro Tag zu liefern. Die Besitzer von Generatoren können aus Mangel an Dieselöl nicht mehr betrieben werden. Nach und nach schließen alle Fabriken und bald auch die Krankenhäuser. Die Bewohner greifen die Tankstellen an, die sich fast alle als leer erweisen.

Angesichts dieses Desasters kann der Staat nicht mehr reagieren, da er keine Regierung mehr hat. So schlägt sich jeder durch, so gut wie er kann, um eine Lösung zu finden. Schiitische Geschäftsleute, Mitglieder der Hisbollah, kauften Heizöl im Iran. Hassan Nasrallah gab bekannt, dass ein Schiff den Iran verlassen habe, um es dem Libanon zu bringen.

Diese Initiative, die derzeit allein fähig ist, das Land zu retten, verstößt jedoch gegen die internationalen Sanktionen gegen den Iran und soll auch gegen die libanesischen Einfuhrgesetze verstoßen. Der ehemalige Premierminister Saad Hariri (Partei: Strömung der Zukunft) verurteilte eine gefährliche Initiative, während Samir Geagea (Partei: Libanesische Streitkräfte) eine Machtübernahme durch die Hisbollah anprangert.

Übersetzung
Horst Frohlich

https://www.voltairenet.org/article213804.html

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Hisbollah versucht, Öl zu importieren, um den Libanon zu retten

  1. Beirut in die Luft zu jagen war schon reichlich bescheuert. Das Ammoniumnitrat lag dort jahrelang herum, das macht die Sache auch nicht besser. Aber man kann ja immer noch „Mohammed Jihad“ rufend mit dem Hut rumgehen

    Gefällt mir

    Verfasst von Peter Listig | 24. August 2021, 22:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: