//
du liest...
Ausland, Russland

Russland meldet für das erste Halbjahr 2021 zehn Milliarden Euro Haushaltsüberschuss

von Thomas Röper – http://www.anti-spiegel.ru

Während die Staaten des Westens unter ihren Staatschulden ächzen und derzeit immer neue Rekorde bei der Neuverschuldung machen, weist der russische Staatshaushalt einen satten Überschuss aus.

Eines der verbindenden Merkmale der westlichen Staaten ist ihre immense Verschuldung. Die Schuldenquote, also die Staatsschulden in Prozent der Wirtschaftsleistung, ist in den westlichen Staaten weitaus höher, als im Durchschnitt der Welt. Wenn man sich die Liste der Länder nach Staatsschuldenquote anschaut, dann fällt auf, dass in den Top 20 der am höchsten verschuldeten Staaten der Welt acht Staaten des Westens sind, wenn wir als Westen die Verbündeten der USA definieren: Japan, Griechenland, Italien, Portugal, USA, Belgien, Frankreich und Zypern. Unter den 20 am geringsten verschuldeten Staaten der Welt sind hingegen nur drei Vertreter des Westens: Estland, Bulgarien und Luxemburg.

Wenn man sich die Liste anschaut, dann fällt auch auf, dass die Staaten, die im Westen derzeit als wichtigste Feinde angesehen werden, also Russland und Weißrussland, erstaunlich gut dastehen. Weißrussland steht mit derzeit 42 Prozent Schuldenquote auf Platz 121 von 190 Ländern auf der Liste und ist damit weniger verschuldet als fast alle Staaten der EU. Russland steht sogar auf Platz 181 der Liste, was bedeutet, dass nur neun Staaten weniger Schulden haben als Russland. Trotzdem wird die westliche Presse nicht müde, diesen Ländern einen wirtschaftlichen Kollaps zu prophezeien.

Russland hat derzeit sogar einen Haushaltsüberschuss, während Deutschland und die anderen Staaten des Westens unter dem Vorwand Corona gerade neue Schulden in Rekordhöhe machen. Das russische Fernsehen hat über die aktuellen Zahlen des russischen Staatshaushaltes berichtet und ich habe den Artikel des russischen Fernsehens übersetzt. Die Angaben in Rubel habe ich sehr grob zu einem Wechselkurs von 90 in Euro umgerechnet und die Zahlen zum besseren Verständnis kursiv in Klammern in die Übersetzung geschrieben.

Beginn der Übersetzung:

Nach vorläufigen Schätzungen belief sich der Überschuss im föderalen Haushalt von Januar bis Juli auf 890,298 Mrd. Rubel (ca. zehn Milliarden Euro), davon 115,6 Mrd. Rubel (ca. 1,3 Milliarden Euro) im Juli, so das Finanzministerium.

Die Haushaltseinnahmen beliefen sich in den sieben Monaten auf 13,65 Billionen Rubel (ca. 140 Milliarden Euro) (72,7% der im Haushalt für 2021 und für die Planungsperiode 2022 und 2023 geplanten Einnahmen), während die Ausgaben 12,76 Billionen Rubel (ca. 130 Milliarden Euro) (59,3%) betrugen.

Der Föderale Steuerdienst hat 8,803 Billionen Rubel (ca. 100 Milliarden Euro) (72,2%) an den Haushalt überwiesen, der Föderale Zolldienst 3,547 Billionen Rubel (ca. 40 Milliarden Euro) (71,1%) und andere Bundesbehörden 1,3 Billionen Rubel (ca. 15 Milliarden Euro) (82%).

Die Öl- und Gaseinnahmen im Haushalt beliefen sich von Januar bis Juli auf 4,77 Billionen Rubel (etwas über 500 Milliarden Euro) (79,7%), die sonstigen Einnahmen betrugen 8,88 Billionen Rubel (ca. 100 Milliarden Euro) (69,5%).

Der Haushaltsüberschuss wächst und die Regierung kann die Staatsverschuldung im Jahr 2021 reduzieren, sagte Finanzminister Anton Siluanov zuvor.

Das russische Haushaltsdefizit stieg im Jahr 2020 auf 4,102 Billionen Rubel (ca. 45 Milliarden Euro) (3,8 % des BIP des Landes).

Ende der Übersetzung

Russland meldet für das erste Halbjahr 2021 zehn Milliarden Euro Haushaltsüberschuss

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: