//
du liest...
Asien, Ausland

Wuhan beginnt mit stadtweiten COVID-19-Tests nach neuen lokalen Infektionen seit Juni 2020

von http://www.globaltimes.cn

Übersetzung LZ

Bild: CFP – Anwohner stehen für einen Nukleinsäuretest in Wuhan an.

Wuhan in der zentralchinesischen Provinz Hubei kündigte am Dienstag an, stadtweite COVID-19-Tests durchzuführen, da die Stadt angesichts der jüngsten Coronavirus-Infektionen ihre Maßnahmen zur Bekämpfung der Epidemie verschärft und das Gebiet, in dem lokale COVID-19-Infektionen gemeldet wurden, abgeriegelt und gleichzeitig die Risikostufen erhöht hat. Die städtische U-Bahn hat strengere Anti-Epidemie-Regeln erlassen, und alle Schulen wurden geschlossen.

In Wuhan wurden am Montag sieben lokale COVID-19-Fälle gemeldet, womit der Rekord von null Infektionen seit Juni 2020 gebrochen wurde.

Ein Bewohner des Stadtviertels Zhuankou, der der erste Fall der jüngsten Erkrankungswelle war, hat das Virus auf sechs weitere enge Kontakte übertragen. Die Gemeinde ist nun abgeriegelt und das Gebiet wurde zum Gebiet mit mittlerem Risiko hochgestuft, so die Gesundheitsbehörde der Stadt in einer Erklärung vom Dienstag.

Weitere sieben Gemeinden in der Nähe des Arbeitsplatzes des infizierten Patienten, einer Baustelle im Bezirk Jingkai von Wuhan, wurden ebenfalls unter Sperrverwaltung gestellt. Alle Bewohner dieser Gemeinden werden einem Nukleinsäuretest unterzogen, teilte die Gesundheitskommission mit.

Ein Gastarbeiter namens Tang hatte am Freitag am Jiangzhou-Hochgeschwindigkeitsbahnhof in Wuhan Kontakt mit einer Touristengruppe aus Huaian, einer Stadt in der ostchinesischen Provinz Jiangsu. Er und sechs weitere enge Kontaktpersonen wurden am Montag positiv getestet. Sie wurden zur weiteren Diagnose und Behandlung in ein spezielles Krankenhaus gebracht.

Alle Schulen und Lehranstalten wurden aufgefordert, den Unterricht auszusetzen, die Gesundheitsüberwachung auf dem Campus zu verstärken und die Impfung von Lehrern und Schülern zu beschleunigen, teilten die örtlichen Behörden am Dienstag mit.

Die U-Bahn der Stadt hat die strengeren COVID-19-Regeln verschärft, die unter anderem das Tragen von Masken, das Messen der Körpertemperatur und die Überprüfung der Gesundheitsvorschriften vorschreiben. Mehrere Bahnhöfe in der Nähe des Stadtviertels Zhuankou sind vorübergehend geschlossen.

Große Supermärkte in der Stadt stocken jetzt ihre Regale auf, um die Versorgung sicherzustellen und die Preise stabil zu halten, berichtete The Paper am Dienstag.

Neben der routinemäßigen Seuchenprävention haben die Supermärkte eine gründliche Desinfektion ihrer Läden durchgeführt. Auch der Gesundheitszustand der Mitarbeiter wird täglich kontrolliert.

Vorräte für den täglichen Bedarf werden an die abgeschotteten Gemeinden geschickt und an jeden Haushalt verteilt, sagte der Supermarktmitarbeiter. Alle Artikel können innerhalb von 2 bis 3 Stunden nachgefüllt werden.

https://www.globaltimes.cn/page/202108/1230397.shtml

 

Diskussionen

2 Gedanken zu “Wuhan beginnt mit stadtweiten COVID-19-Tests nach neuen lokalen Infektionen seit Juni 2020

  1. Die chinesische Online-Zeitung globaltimes hat eine Petition ins Netz gestellt, die jetzt nach wenigen Tagen bereits mehr als 25 Mio. Unterschriften erhalten hat. Und es werden absehbar noch etliche mehr werden. Die Petition bittet die US-Behörden um Auskunft, unter anderem über die Ergebnisse der medizinischen Untersuchungen eines Ausbruchs, den es im Sommer 2019 (!) in der Altenwohnanlage Greenspring in der US-Stadt Springfield/Virginia gegeben hat. Ein im Militärlager Fort Detrick gelegenes Biowaffen-Labor ist nur wenige Kilometer von Springfield entfernt. Es wurde wenige Tage nach jenem Ausbruch geschlossen. Sagt uns das was?

    Ein Krankenhaus innerhalb der Militärbasis Fort Belfort ist nur ein paar hundert Meter von Greenspring entfernt. Von den 54 Patienten aus Greenspring könnten einige dort behandelt worden sein. Denkbar, daß sich US-Athleten, die im Herbst 2019 an der Militärolympiade in Wuhan teilgenommen haben, in jenem Krankenhaus angesteckt haben. Und Covid auf diesem Wege nach China gelangt sein könnte. Dies letztere gibt George Webb zu bedenken, ein US-Bürgerjournalist, dessen YouTube-Kanal direkt nach dieser Aussage abgeschaltet worden ist.

    Wie dem auch immer sei, ist die Sache mit dem Ausbruch in Greenspring peinlich für die US-Behörden, weil sie diesen bisher aus der Suche nach dem allerersten Covid-Patienten ausblenden. Was haben sie zu verbergen?

    Nun ja, falls es sich bei SarsCov um eine Biowaffe handeln sollte, wäre da nicht die Versuchung groß, jetzt einen neuen Ausbruch in Wuhan zu inszenieren? Um die böse Verschwörungstheorie zu entkräften, der angeblich in China auf natürlichen Wegen entstandene Virus sei in Wahrheit ein Kunstprodukt, und zwar eines AUS EINEM US-AMERIKANISCHEN BIOWAFFENLABOR.

    Es dürfte nicht besonders schwierig sein für einen US-Geheimdienst, heimlich geheime Biowaffen auszubringen. Für Heimlichkeit sind sie ja beide gemacht, Geheimdienste und Biowaffen.

    Verdammt, immer diese Verschwörungstheorien! Sagte doch neulich so ein Verschwörungstheoretiker zu mir, der Kapitalismus habe fertig, aber es würde von der Wissenschaft und den Medien verheimlicht. Weil wir es nicht merken sollen. Und der glaubte das wirklich, dieser arme Idiot!
    ••••••••••••
    Zu finden ist George Webb auf einer Seite, auf welcher von YouTube immer wieder abgeschaltete Bürgerjournalisten Links einstellen können, auf welchen Portalen sie aktuell berichten ==> NeighborhoodNewsStudio.com

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 3. August 2021, 21:23
  2. Erst haben sie erzählt, die Verordungen werden aufgehoben, wenn keine Überlastung der Krankenhäuser mehr droht.Wenn man mehr über das Virus weiß. Wenn der Impfstoff da ist. Wenn der Inzidenzwert sinkt. Wenn alle sich impfen lassen können. Wenn 85% geimpft sind.

    Was wird man uns noch erzählen? Wenn die Sonne im Westen auf- und im Osten untergeht? Wenn die Meere austrocknen und die Steine weich werden?

    Linkezeitung mag bei Themen kritisch sein und traut sich sogar KenFM Artikel zu veröffentlichen. Bei dem Thema Covid-19 ist sie es nicht.

    Gefällt mir

    Verfasst von Mari | 3. August 2021, 17:49

Schreibe eine Antwort zu No_NWO Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: