//
du liest...
Inland, Militärpolitik

AKK: Deutsche Fregatte im Indopazifik „repräsentiert unsere Werte und Interessen“

von Paul Linke – https://snanews.de

Bild: CC BY-SA 4.0 / LimboDancer / Wikimedia Commons (cropped)

Am Montag macht sich das deutsche Kriegsschiff „Bayern“ auf den Weg in den Indopazifik. Dort will die Bundesregierung unter anderem die „deutsche Präsenz“, das „Völkerrecht“ sowie die „Sicherheit in der Region“ stärken. Die Linksfraktion im Bundestag sieht das als Konfrontationspolitik gegenüber China.
Bundesregierung will sich laut Außenminister Heiko Maas (SPD) für die „Einhaltung des Völkerrechts“ und die „Stärkung der Sicherheit“ im Indopazifik einsetzen. Einen Beitrag dazu soll die Fregatte „Bayern“ leisten, die am Montag in Richtung Asien ausläuft. Das teilte der Minister auf der Internetseite des Auswärtigen Amts mit.
„Im Indopazifik entscheidet sich die Ausgestaltung der internationalen Ordnung der Zukunft. Wir wollen diese mitgestalten und Verantwortung übernehmen für den Erhalt der regelbasierten internationalen Ordnung“, so Maas. Offiziell will sich Deutschland mit der maritimen Mission an der Überwachung der Sanktionen der Vereinten Nationen gegen Nordkorea beteiligen. Zugleich will Berlin den Angaben nach Partnerschaften sowie das Engagement in der Region ausbauen.

AKK: „Wir halten dagegen, wo wir müssen“

Die „Bayern“ startet in Wilhelmshafen ihre Fahrt nach Asien. Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sagte vor dem Auslaufen des Kampfschiffs: „Die Fregatte Bayern repräsentiert die Bundesrepublik, unsere Werte und unsere Interessen. (…) Nehmen Sie diese Rolle als Mittler und Repräsentanten an! Suchen Sie den Austausch und lernen Sie voneinander! Wir zeigen Flagge!“

Die Ministerin schrieb dazu auf Twitter: „Es ist gut, über unsere Werte zu reden, noch besser ist es, konkret etwas dafür zu tun.“

https://snanews.de/20210802/akk-deutsche-fregatte-im-indopazifik-3055617.html

Diskussionen

Ein Gedanke zu “AKK: Deutsche Fregatte im Indopazifik „repräsentiert unsere Werte und Interessen“

  1. Superwaffen sind nur dann toll, wenn sie aus osteuropa oder China kommen, stimmt 😀

    Gefällt mir

    Verfasst von Ilja Rogov | 4. August 2021, 17:19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: