//
du liest...
Inflation, Wirtschaft

Erstmals seit 13 Jahren: Inflationsrate überschreitet in Deutschland im Juli Drei-Prozent-Marke

von Natalia Shelgunova – https://snanews.de

Die Inflationsrate in Deutschland wird im Juli im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat voraussichtlich auf 3,8 Prozent steigen und damit erstmals seit 13 Jahren die Drei-Prozent-Marke überschreiten, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag (Destatis) mitteilte.
Zuletzt lag die jährliche Inflationsrate im August 2008 über der Marke von drei Prozent. Nach dem leichten Rückgang der Inflation auf 2,3 Prozent im Mai dieses Jahres zeichnet sich diese Tendenz wieder ab. Im Mai habe sich die Inflationsrate auf 2,5 Prozent belaufen.
Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilte, haben sich die Verbraucherpreise im Juli gegenüber dem Vormonat um 0,9 Prozent erhöht.

https://snanews.de/20210729/inflationsrate-ueberschreitet-deutschland-juli-drei-prozent-marke-3015412.html

Diskussionen

2 Gedanken zu “Erstmals seit 13 Jahren: Inflationsrate überschreitet in Deutschland im Juli Drei-Prozent-Marke

  1. Ich denke mal eher, das das auf die völlig Unsinnigen
    Lockdown,s und den Schwachsinnigen „Maßnahmen “
    zurück zu führen ist! Nur wird das anders dargestellt,
    um die wirklichen Gründe zu verschleiern!
    Die Ungeheuren wirtschaftlichen Schäden, angerichtet
    von einer Bande politischer Totalversager, wird Uns noch
    wesentlich teurer kommen, als Die zugeben wollen!
    Und Das nicht nur bei Uns, sondern Weltweit!
    Dem Ganzen liegt ein Plan zugrunde, der die Weltweit
    maroden Finanzsysteme einer „Pandemie“ zu verdanken
    ist, der man die „Schuld“ zuweisen kann!
    Die Eigendliche Pandemie ist eine ganz Andere und
    in Ihrer Konsequenz noch viel schlimmer!

    Gefällt mir

    Verfasst von wolfgang fubel | 30. Juli 2021, 11:13
  2. 3% ? Lächerlich !

    Zucker von 59 auf 79, Milch von 46 vor wenigen Jahren auf zuletzt 80, Sonnenblumenöl von 99 auf 139 u.s.w, alls ‚Discounter‘ haben bei Grundnahrungsmitteln identische Preise und erhöhen synchron, immer 10ct weise, damit sich’s weiter auf 9 reimt.

    Versuchsweise habe ich bei MERE in Leipzig eingekauft, die erste Filiale eines Russischen Discounters. auf dem Rückweg werde ich einen Posten Basics einkaufen und werde damit 40 % unter dem Preis von LIDL, ALDI & Co liegen, ich hab’s durchgerechnet.

    Die Preise der D Discounter haben NICHTS mit Kosten zu tun, auch das Kartellamt versagt total.

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 30. Juli 2021, 9:53

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: