//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Lula da Silva: „Wir haben es nicht nötig, die Erlaubnis der USA zu erbitten

von http://de.granma.cu

Das Hauptproblem, das Brasilien habe, sei die „herrschende Klasse“, die er als „eine Elite, die Washington untergeordnet ist“, definiere, sagte der ehemalige Präsident

Der frühere brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva bekräftigte, dass er in Zukunft mehr Gleichberechtigung wünsche und forderte, dass starke Länder wie die USA aufhörten, sich in die Angelegenheiten anderer Nationen einzumischen.

In einem Interview mit dem Fernsehsender Russia Today erklärte er, Brasiliens Hauptproblem sei die „herrschende Klasse“, die er als „eine Elite, die Washington untergeordnet ist“ definierte.

„Diese Vorstellung, dass US-Amerikaner ein Leuchtfeuer für die Welt seien und niemanden wirtschaftlich konkurrieren lassen, ist falsch“, sagte der Gründer der Arbeiterpartei während des Gedankenaustauschs.Er betonte, dass „wir die USA nicht um Erlaubnis bitten müssen“.

Lula hob Brasiliens internationale Position während seiner beiden Amtszeiten zwischen 2003 und 2010 hervor. „Wir haben gezeigt, dass Brasilien Souveränität und internationale Führung besitzen kann, und dass dies zu erreichen ist, ohne dass man die Vereinigten Staaten darum bitten müsste“, sagte er.

In Bezug auf die Führung von Präsident Jair Bolsonaro wies der ehemalige Gewerkschaftsführer darauf hin, dass dessen Regierung aufgrund der Zahl der Todesopfer durch COVID-19 von fast 500.000 katastrophal sei.

„Bolsonaro hat sich nicht um die Protokolle gekümmert, hat sich nicht mit Wissenschaftlern oder Gouverneuren getroffen. Er hat keine Entscheidungen getroffen, die jede demokratische Regierung, die sich um das Volk kümmert, getroffen hätte“, warf er ihm vor.

Was die Präsidentschaftswahlen im nächsten Jahr in dem riesigen südamerikanischen Land anbelangt, sagte Lula voraus, dass die Demokratie gewinnen werde.

Der Vertreter der Arbeiterpartei PT, der noch nicht bestätigt hat, ob er 2022 selbst für das Präsidentenamt kandidieren wird, versicherte, Bolsonaro habe keine öffentliche Unterstützung mehr und aufgrund seines Missmanagements der Pandemie die Kontrolle über die Macht verloren.

http://de.granma.cu/mundo/2021-06-10/lula-da-silva-wir-haben-es-nicht-notig-die-erlaubnis-der-usa-zu-erbitten

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: