//
du liest...
Ausland, Naher Osten

Israel lehnt Waffenstillstandsangebot der Hamas ab und sagt, die Gaza-Kampagne sei „noch lange nicht vorbei“

von Dave DeCamp – http://www.antikrieg.com

Das israelische Sicherheitskabinett stimmte für die Intensivierung der Luftangriffe, Verteidigungsminister Gantz sagte, die Operation habe „kein Ablaufdatum“

Am Mittwochabend lehnte Israel ein Waffenstillstandsangebot der Hamas ab und beschloss einen Plan zur Intensivierung der Luftangriffe im Gazastreifen.

Das Waffenstillstandsangebot der Hamas wurde durch das russische Außenministerium unterbreitet. Ein Hamas-Beamter wurde mit den Worten zitiert, dass die Gruppe die Angriffe auf einer „gegenseitigen Basis“ mit Israel einstellen würde.

Laut Haaretz beschlossen der israelische Premierminister Benjamin Netanjahu und die Minister im israelischen Sicherheitskabinett einstimmig, den Waffenstillstand abzulehnen und Gaza weiter zu bombardieren. Das Kabinett stimmte dann dafür, die Angriffe auf unbestimmte Zeit zu eskalieren.

„Die Kampagne ist noch lange nicht vorbei“, sagte ein Kabinettsmitglied laut YNet. „Was immer wir jetzt nicht tun, werden wir in sechs Monaten oder einem Jahr tun müssen.“

Ein anderes von Ynet zitiertes Kabinettsmitglied sagte: „Das wird nicht in den nächsten Tagen enden. Israel wird nicht aufhören und hat kein Interesse daran, aufzuhören. Es bewegt sich alles in die richtige Richtung. Wir werden handeln, bis sie zugeben, dass es ein Fehler war, das Feuer zu eröffnen … Wenn wir alle unsere Ziele getroffen haben und die andere Seite immer noch nicht kapituliert hat, werden wir eine Bodenoperation starten, auch wenn wir das nicht wollen.“

Der israelische Verteidigungsminister Benny Gantz äußerte sich am Mittwoch ähnlich. „Israel bereitet sich nicht auf einen Waffenstillstand vor. Es gibt derzeit kein Enddatum für die Operation. Erst wenn wir vollständige Ruhe erreichen, können wir über Ruhe sprechen“, sagte er.

Während des gesamten Mittwochs trafen israelische Luftangriffe den Gazastreifen, und es wurden Raketen auf Israel abgefeuert. Bis zum frühen Donnerstagmorgen wurden in Gaza mindestens 69 Palästinenser durch israelische Luftangriffe getötet, darunter 17 Kinder. Sieben Israelis wurden durch Raketen aus dem Gazastreifen getötet, darunter ein Kind und ein Soldat.

Der jüngste Gewaltausbruch wurde durch geplante Zwangsräumungen von palästinensischen Familien im Stadtteil Sheikh Jarrah im besetzten Ost-Jerusalem ausgelöst. Nach tagelanger israelischer Gewalt gegen palästinensische Demonstranten und nachdem die israelische Polizei die al-Aqsa-Moschee gestürmt und Gummigeschosse und Tränengas abgefeuert hatte, wurden aus dem Gazastreifen Raketen abgefeuert.

Während Israelis in dieser Woche durch Raketen aus Gaza getötet wurden, richtete das erste Sperrfeuer nur minimalen Schaden an und verletzte nur einen Israeli „leicht“. Aber wie üblich war die israelische Antwort unverhältnismäßig. In der ersten Runde der israelischen Luftangriffe wurden 20 Palästinenser getötet, darunter 10 Kinder. Nach Angaben von Augenzeugen zielten die Angriffe auf ein belebtes Viertel in Gaza. Unter den Getöteten waren zwei Geschwister im Alter von sieben und elf Jahren, die beim Spielen auf der Straße getötet wurden.

Die erste Runde der israelischen Angriffe provozierte weitere Raketenangriffe aus Gaza und gab den Israelis den Vorwand, den sie brauchen, um eine Großoffensive anzuordnen.

Die USA stehen hinter Israels jüngster Offensive. Verteidigungsminister Lloyd Austin bekräftigte am Mittwoch die „eiserne“ Verpflichtung der USA gegenüber Israel. Präsident Biden sprach mit Netanjahu und bekräftigte Israels „Recht, sich zu verteidigen“. Im UN-Sicherheitsrat haben die USA zweimal eine Erklärung blockiert, in der die Gewalt verurteilt und eine Deeskalation gefordert wird.

erschienen am 12. Mai 2021 auf > Antiwar.com Artikel

http://www.antikrieg.com/aktuell/2021_05_13_israellehnt.htm

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: