//
du liest...
Gesundheit, Inland

Die Realität, die Liefers abbestellt hat

von Unrelevant_Systemrelevant – @hospital_porter

Ich musste lesen, dass Jan Josef Liefers seine Geschichte zur Medienkritik erzählen durfte. Wie er vor Weihnachten beschloss nichts mehr über SarsCoV2, die Pandemie, das Leid und die Toten lesen zu wollen und es ihm damit besser ging.

Ich möchte da kurz an was erinnern. Wir, die MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen, können nicht einfach die Augen zu machen, weil wir es leid sind die Realität zu sehen. Wir können nicht einfach sagen, ich bestelle mal die Tageszeitung ab und lasse den Fernseher aus, dann wirds schon besser werden.

Die Welt bleibt nicht stehen, wenn man nur lange genug die Augen zu macht. Die Realität wird nicht fluffiger, weil man sie nicht mehr sehen mag. Es passiert dennoch. Nur schaut man eben nicht mehr hin. Besser wirds dadurch im Allgemeinen nicht. Für einen selbst vielleicht.

Jan Josef Liefers möchte gerne eine Schicht auf der Intensivstation machen. Das ist ganz gut. Ich empfehle einen Maximalversorger und eine Covid-ITS. Denn das ist die Realität, die er zuhause abbestellt hat, die ihn belastet, die wir aber täglich aushalten müssen.

Wenn Sie dort sind Herr Jan Josef Liefers : Bitte schließen sie mal Ihre Augen. Stellen Sie sich hin und lassen sie die Szenerie blind wirken. Hören Sie genau hin. Hören Sie das Husten der Menschen? Hören Sie die Atemnot? Hören Sie das laute Rauschen eines HighFlow-O2-Gerätes?

Hören Sie wie Beatmungsgeräte unter Volllast arbeiten? Hören Sie die Monitoralarme? Hören Sie Spritzenpumpen alarmieren? Hören Sie wie die ECMO arbeitet? Dieses leise Surren der Rotationspumpe jenes Gerätes, das für viele die allerletzte Chance aufs Überleben darstellt?

Spüren Sie die Realität? Spüren Sie mit welcher Demut die MitarbeiterInnen im Gesundheitswesen diesem Virus, dieser Erkrankung begegnen? Spüren Sie das Leid der Menschen? Spüren Sie wie sich schwere Atemnot anfühlen muss? Spüren Sie den Tod?

Spüren Sie die Verzweiflung dieser Menschen? Spüren Sie ihre Angst? Spüren Sie, wie sie sich nicht einfach befreien können? Sie ausharren müssen in dieser Geräuschkulisse? Einer Kulisse, die ihr Leben retten soll. Einer Kulisse, die ihre letzte Chance auf Leben ist?

Können Sie sich vorstellen, dass wir diese Dinge täglich sehen und aushalten müssen? Wir können sie nicht einfach abbestellen, sie einfach aus machen. Können nicht einfach die Augen schließen. Wir nehmen diese Eindrücke sogar mit nach Hause. In Gedanken. In unseren Köpfen.

Wir sehen Menschen um ihr Leben kämpfen und können ihnen dennoch nur vage Hoffnung geben. Wir verlieren Menschen. Hundertfach am Tag. Für Sie nur eine deprimierende Zahl, derer Sie sich durch Abschalten entziehen können. Für uns haben diese Zahlen Gesichter, Namen, Geschichten.

Die Geschichten der Covid-Toten enden alle mit einem Geräusch. Dem Geräusch vom Schließen des Reißverschlusses am Leichensack. Das wars dann. Es ist bedrückend einen Menschen so gehen zu lassen. Aber vielleicht merken Sie dann, dass Realität nunmal nicht abbestellbar ist.

#YesToNoCovid #lockdownjetzt

@hospital_porter

Diskussionen

6 Gedanken zu “Die Realität, die Liefers abbestellt hat

  1. Hrey, ich weiß nicht wer diesen dämlichen Artikel geschrieben hat, jedenfalls kein/e Pfleger/in. Hört die Beatmungsgeräte auf Vollast arbeiten. Haha. Das Leben der wenigen echten Pneumoniepatienten, wie jede Saison, wird heuer durch Intubation gefährdet, die nicht zum Wohle der Patienten, sondern zum ‚Schtz‘ des Personals durchgeführt wird. Ein Arzt dürfte so nicht agieren, aber in den Krankenfabriken regieren die Betriebswirte. Sauerstoffmaske würde, bei realen Atembesvchwerden, völlig ausreichen. Wirksame Therapien werden den Patienten verweigert.

    Alles, was das Coronarren Regime für seine bes..issene Narrative brauchtr, wird mit starken finanziellen Anreizen versehen, für hohe Auslastung der Intensivbetten gibt es Prämie. Bei 10 Betten und nur 5 Patieneten werden also 5 rausgeschoben, schon hat man 100% Auslastung und es klingelt in der Kasse.

    Die Patienten werden verheizt, so sieht die zynische Realität des Gesundheitswesens a la Merkel Regime aus !

    Gefällt mir

    Verfasst von zivilistin | 3. Mai 2021, 18:54
  2. Bereits 2008 wurde auf die Risiken von weltweitem Flugreisen und Globalisierung und dem Verschleppen bislang unbekannter Krankheiten von wilden Tierarten hingewiesen. Damals hörte keiner zu und man das lachend abgetan.

    Gefällt mir

    Verfasst von Pavel | 2. Mai 2021, 14:46
    • Vergessen wir diese ÖR Panik Propaganda, das ist einfach Terrorismus.

      1,5 Mio Euro sind geboten für das erste Corona Isolat, was eine wichtige Voraussetzung für den Nachweis seiner Existenz wäre.

      Sie brauchen Geld, aber Ihnen fehlt die Fachkenntnis ? Das ist doch kein Problem ! Sie gehen zur DB, dort ist es üblich, daß erst gezahlt wird und ein Kreditvertrag erst Monate später abgeschlossen wird, jedenfalls hat man das dem Gericht weisgemacht, als es um Schadensersatz wegen Schrottimmobilien ging.

      Also, sie leihen sich eine halbe Millionen €, heuern eine handvoll Medizinstudenten an, angehende Virologen, Bioinformatiker, bauen mit denen ein Labor auf (machen die viel lieber, als Nachtwachen auf der Intensivstation für lau) und binnen einer Woche sacken Sie die 1.500.000 € ein. Da bleiben Für Sie immer noch 1.000.000 € hängen, in einer Woche, längstens, wenn alles schlecht läuft, in einem Monat, ohne eigenes Kapital. Na, worauf warten Sie noch ????

      https://www.samueleckert.net/isolat-truth-fund/

      Gefällt mir

      Verfasst von zivilistin | 3. Mai 2021, 19:05
  3. Ein weiterer Gedanke zu abbestellten Realitäten

    https://www.jugendopposition.de/themen/145338/proteste-der-ddr-prominenz

    Gefällt mir

    Verfasst von Tine+Minka | 30. April 2021, 21:47
  4. Ja, das ist alles richtig beschrieben, ja, das ist der Wahnsinn einer Pandemie und jedes qualvollen Sterbens, nur darum geht es nicht. Es geht einzig darum, wie die Verantwortlichen in der Politik und Wirtschaft in unserem Staat damit umgehen. Im März 2020 wurde den Deutschen mitgeteilt: Masken sind sinnlos, dann: Masken selber nähen, .dann Masken kaufen von Designer-Modemarken, dann nur OP-Masken. Oder: Ausgangssperren machen nur Autokraten und Diktatoren mit ihrem Volk (wie China und solche Staaten) und heute: Ausgangssperren ab 21.00 Uhr für die privaten Bereiche der Bürger, aber jeden Morgen ab 6.00 Uhr Gedrängel im Berufsverkehr, das ist offensichtlich kein Problem. Kein Geld für Luftreiniger in Schulklassen, aber 3 Milliarden für bewaffnete Drohnen sind da. Schwerste Geldstrafen für Maskenmuffel, aber es gibt monatelang keinerlei verbindliche Vorschriften für die Wirtschaft und die Home-Office-Regelungen sind „freiwillig“. Panzer und Bomben sind offensichtlich systemrelevant und wurden weiter gebaut. Diese Pandemie wird auf dem Rücken der Ärmsten ausgetragen und dazu gehört auch der schlecht bezahlte medizinische Berufsstand! Heute Morgen meldet die Tagesschau: Es sterben überdurchschnittlich arme Menschen an Corona auf den Intensivstationen. Höre ich irgendwo einen medialen oder gar humanistisch geprägten Aufschrei in dieser marktkonformen Wertedemokratie? Nein, das MOMA (Morgenmagazin von ARD/ZDF) sendet im Anschluss an dieser Meldung wie und wann man Rasen mähen soll und diese Mähroboter machen auch Blümchen kaputt! Mein Empfinden: viele öffentlich rechtlichen Medien und das Handeln vieler Politiker machen das humane Denken kaputt und tragen ein gerüttelt Maß für diese Zustände in den Intensivstationen unseres Landes. Das wird aber öffentlich nur am Rande und verschämt diskutiert.

    Gefällt mir

    Verfasst von HumanC.V.O. | 30. April 2021, 11:24
  5. Ja, das ist alles richtig beschrieben, ja, das ist der Wahnsinn einer Pandemie und jedes qualvollen Sterbens, nur darum geht es nicht. Es geht einzig darum wie die Verantwortlichen in der Politik und Wirtschaft in unserem Staat damit umgehen. Im März in Deutschland im Jahr 2020: Masken sind sinnlos…dann: Masken selber nähen…dann Masken kaufen von Designer-Modemarken…dann nur OP-Masken….Ausgangssperren machen nur Autokraten und Diktatoren mit ihrem Volk (china und solche Staaten eben) und heute: Ausgangssperren für die privaten bereiche der Bürger aber lustiges Gedrängel im Berufsverkehr ist kein Problem…kein Geld für Luftreiniger in Schulklassen…aber 3 Milliarden für bewaffnete Drohnen ausgeben…Schwerste Geldstrafen für Maskenmuffel, aber monatelang keinerlei verbindliche Vorschriften für die Wirtschaft und selbst die Home-Office- Regelungen sind „freiwillig“ für die Wirtschaft. Panzer und Bomben sind offensichtlich systemrelevant und wurden weiter gebaut. Diese Pandemie wird auf dem Rücken der Ärmsten ausgetragen und dazu gehört auch der schlecht bezahlte medizinische Berufsstand! Heute Morgen meldet die Tagesschau: Es sterben überdurchschnittlich arme Menschen an Corona auf den Intensivstationen. Höre ich irgendwo einen medialen oder gar humanistisch geprägten Aufschrei in dieser marktkonformen Wertedemokratie? Nein, das MOMA (Morgenmagazin von ARD/ZDF) sendet im Anschluss an dieser Meldung wie und wann man Rasen mähen soll…und Mähroboter machen auch Blümchen kaputt! Und die öffentlich rechtlichen Medien und das Benehmen vieler Politiker machen das humane Denken kaputt!

    Gefällt mir

    Verfasst von HumanC.V.O. | 30. April 2021, 11:05

Schreibe eine Antwort zu Pavel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: