//
du liest...
Ausland, Nordamerika

Wir brauchen Arbeitsplätze und Gesundheitsversorgung, nicht mehr Geld für Bomben und Kugeln

von http://www.codepink.org

Übersetzung LZ

Heute veröffentlichte die Biden-Administration ihren Haushaltsvorschlag für die Ausgaben des Bundes für das Geschäftsjahr 2022. Darin enthalten ist ein Vorschlag für ein Pentagon-Budget in Höhe von 753.000.000.000 Dollar, eine Erhöhung gegenüber dem letzten von Präsident Trump verabschiedeten Budget. Dies signalisiert eine besorgniserregende Kontinuität mit der Trump-Administration, die im Laufe von vier Jahren den Pentagon-Haushalt mit überparteilicher Zustimmung des Kongresses um $133 Milliarden erhöht hat.

„Die Vorlage eines Haushaltsvorschlags für das Pentagon in Höhe von 753 Milliarden Dollar während einer historischen Pandemie, während Millionen von arbeitenden Menschen im ganzen Land weiterhin mit den daraus resultierenden wirtschaftlichen Turbulenzen zu kämpfen haben, ist skrupellos“, sagte die nationale Co-Direktorin von CODEPINK und Leiterin der Divest from War-Kampagne Carley Towne. „Während alltäglich arbeitende Menschen weiter kämpfen, ist der Reichtum der Waffenindustrie während der Pandemie ständig gewachsen. Ein 753-Milliarden-Dollar-Haushaltsvorschlag für das Pentagon signalisiert das Engagement der Biden-Administration für den Status quo. Wenn wir wirklich „Build Back Better“ wollen, müssen wir das Pentagon-Budget reduzieren und in das investieren, was uns wirklich sicher macht: Medicare for All; ein Green New Deal; Wohnraum für alle; Vollbeschäftigung; großartige öffentliche Bildung und vieles mehr.“

Ein Vorschlag, 753.000.000.000 Dollar pro Jahr für das Pentagon-Budget auszugeben, bedeutet, dass die Militärausgaben im Jahr 2022 das Niveau des Koreakriegs, des Vietnamkriegs und der Reagan-Aufrüstung in den 1980er Jahren übersteigen würden. Selbst eine magere 10-prozentige Kürzung des Pentagon-Budgets würde die Ausgaben nur auf das Niveau von 2017 bringen.

Dennoch hat selbst eine 10-prozentige Kürzung des Pentagon-Budgets das Potenzial, einige der dringendsten Bedürfnisse, die wir als Gesellschaft haben, anzugehen. Eine 10-prozentige Kürzung des Pentagon-Budgets, die sich auf etwa 75 Milliarden Dollar belaufen würde, könnte:

  • Die Obdachlosigkeit in den Vereinigten Staaten beenden
  • über 1 Million gute Arbeitsplätze schaffen, um unsere bröckelnde Infrastruktur zu verbessern
  • 900.000 Lehrer für unsere unterfinanzierten Schulen einstellen

Selbst eine 10-prozentige Kürzung des Pentagon-Budgets wäre ein starker erster Schritt, um unsere nationalen Haushaltsprioritäten neu auszurichten und die Bedürfnisse der Menschen in den Vordergrund zu stellen.

Am Ende des Tages liegt die Entscheidung über den Bundeshaushalt beim Kongress, nicht beim Präsidenten. Deshalb ist es jetzt wichtiger denn je, Ihre Repräsentanten zu kontaktieren und ihnen den CODEPINK-Leitfaden zu Pentagon-Budgetkürzungen zu schicken, um zu fordern, dass sie ihre Unterstützung für Defund the Pentagon zeigen und in menschliche Bedürfnisse investieren!

https://www.codepink.org/codepink_statement_dodbiden2021

 

Diskussionen

Ein Gedanke zu “Wir brauchen Arbeitsplätze und Gesundheitsversorgung, nicht mehr Geld für Bomben und Kugeln

  1. Der Witz im Kapitalismus ist ja doch, daß Umschichtungen von Geld bedeuten, das den einen Gegebenes, den anderen wegzunehmen ist. In der Rüstung und beim Militär würden Arbeitsplätze wegfallen, woanders würden welche entstehen.

    Um es auf den Punkt zu bringen, ist Kapitalismus eine kultische Produktionsweise. Güter werden produziert, nicht weil es einen Bedarf gibt, sondern damit sich Geld vermehrt. Kapitalismus ist also ein Geldvermehrungskult. Solange dies niemandem als seltsam auffällt, wird das weitergehen.

    Eine tolle Kultidee ist z.B. auch, den Ausstoß von COzwei zu reduzieren. Das Schöne daran ist, daß man nicht nur etwas Gutes tut, sondern auch etwas Unsinniges. Man tut also alles, was Kulte brauchen. Und das Schönste daran ist, daß damit sogar weiter Geld verdient werden kann. Nur Kult ist schöner als Kult. Es lebe der Wahnsinn!

    Gefällt mir

    Verfasst von No_NWO | 14. April 2021, 22:36

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: