//
du liest...
Ausland, Lateinamerika

Teile und herrsche: Die Vereinigten Staaten und die Subversion gegen Kuba

von http://de.granma.cu

Bild: Unser Plan ist es, uns in unserer vollen Größe zu unterrichten, zusammenzuhalten, zusammenzukommen. Photo:Juvenal Balán

Diese imperialistische Maxime ist die Grundlage, auf der die USA ihre Expansionspolitik und Vorherrschaft in der Welt, insbesondere in Lateinamerika, aufrechterhalten haben

1513 empfahl Niccolo Machiavelli in seinem Buch „Der Fürst“: „Es gibt keinen anderen Weg, einen freien Staat zu vereinnahmen, als ihn zuerst zu ruinieren … wenn die Bewohner nicht uneinig und zerstreut sind, werden sie weder ihre Freiheit noch ihre Institutionen vergessen“.

Teile und herrsche war die Grundlage, auf der Rom sein Imperium aufbaute, eine Herrschaftsstrategie, die von einigen dem römischen Kaiser Julius Cäsar zugeschrieben wird und die auch in Sun Tzus „Die Kunst des Krieges“ beschrieben wird.

Diese imperialistische Maxime ist die Grundlage, auf der die USA ihre Expansionspolitik und Vorherrschaft in der Welt, insbesondere in Lateinamerika, aufrechterhalten haben.

Warum wendet die US-Regierung Millionen von Dollar auf, um unabhängige Netzwerke von Frauen, Jugendlichen und Afrikanischstämmigen in Kuba zu schaffen, zu finanzieren und zu fördern?

Das Kuba-Programm des International Republican Institute (IRI) in den Jahren 2008-2009 besagt: „Entwicklung und Pflege des Dialogs mit kubanischen Menschenrechtsaktivisten und anderen unabhängigen Gruppen in Kuba, mit besonderem Augenmerk auf Jugendliche, Frauen und Afrikanischstämmige.“

In dem Dokument Accelerating the Transition to Democracy in Cuba (Beschleunigung des Übergangs zur Demokratie in Kuba) beschreibt das IRI als eines seiner Ziele, diesen Gruppen den Zugang zu Informationstechnologien zu ermöglichen, damit sie die Regierung öffentlich und offen herausfordern können.

Ein Teil des Textes lautet: „IRI wird daran arbeiten, allen seinen zivilgesellschaftlichen Netzwerken, ländlichen Frauen-, Jugend- und afrokubanischen Netzwerken Mobiltelefone zur Verfügung zu stellen, und wird den Mitgliedern neuer Netzwerke Telefone übergeben, sobald sie identifiziert sind … In Absprache mit seinen Partnern und USAID wird IRI alle potentiellen Partner auf der Insel bewerten, um sicherzustellen, dass sie unabhängig von der Führung, der Politik und der finanziellen Unterstützung der kubanischen Regierung sind.

Die Gewährung von Mitteln und Kooperationsvereinbarungen mit USAID machten in diesen Jahren 58% der Gesamteinnahmen des IRI aus, womit USAID die größte Geldquelle des Instituts war. Bei der Umsetzung ihrer antikubanischen Pläne verwalteten sie mehr als 4.000.500 Dollar.

Folgender Absatz aus dem IRI-Dokument ist, wie man auf gut kubanisch sagt, eine Million Pesos wert: „Das IRI schreitet in seiner Arbeit mit der afrokubanischen Gemeinschaft auf der Insel voran, um Unterstützung für kulturelle Ausdrucksformen und Möglichkeiten zur Diskussion der afrokubanischen Geschichte und Identität als Teil der ersten Phase der Initiative des Instituts für marginalisierte Gemeinschaften zu bieten.“

Nichts weniger als ein von Ronald Reagan ins Leben gerufenes, offen rechtsgerichtetes Institut, an dessen Gründung fundamentalistische Ideologen der Republikanischen Partei beteiligt waren, befasste sich mit den afrokubanischen kulturellen Ausdrucksformen, der Geschichte und der Identität auf der Insel. Das ist tatsächlich kaum zu glauben.

An den Plänen des Feindes hat sich wenig geändert; das zentrale Ziel besteht weiterhin darin, die Hauptwaffe der Revolution zu zerstören: die Einheit, die durch Hunderte von Jahren des Kampfes gestützt wird.

„Unser Feind gehorcht einem Plan:“ – erinnerte sich Martí in Patria, 11. Juni 1892-, „uns zu erzürnen, zu zersprengen, zu spalten und zu ersticken. Deshalb gehorchen wir einem anderen Plan: uns in unserer vollen Größe zu unterrichten, zusammenzuhalten, zusammenzukommen, ihn zu überlisten, unser Heimatland endlich frei zu machen. Plan gegen Plan“, es gibt keinen anderen Weg.

http://de.granma.cu/cuba/2021-04-08/teile-und-herrsche-die-vereinigten-staaten-und-die-subversion-gegen-kuba

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: