//
du liest...
Ausland, Welt

USA und China beenden „harte“ Alaska-Gespräche

von Dave DeCamp – http://www.antikrieg.com

Antony Blinken eröffnete die Gespräche am Donnerstag, indem er China vorwarf, die „regelbasierte Ordnung“ zu bedrohen

Die Gespräche zwischen den Top-Diplomaten der USA und Chinas sind am Freitag in Anchorage, Alaska, zu Ende gegangen. Der nationale Sicherheitsberater Jake Sullivan, der zusammen mit Außenminister Antony Blinken an den Gesprächen teilnahm, beschrieb die Gespräche als „hart und direkt“.

Am Ende der Gespräche machten beide Seiten deutlich, dass die USA und China in wichtigen Fragen noch weit auseinander liegen. Beide Seiten gaben Lippenbekenntnisse zur Zusammenarbeit ab, wo sie möglich ist, wobei die chinesischen Vertreter eifriger als ihre US-Kollegen zu sein schienen, eine gemeinsame Basis zu finden.

Chinas Spitzendiplomat Yang Jiechi sagte, die Gespräche seien „direkt, offen und konstruktiv“ gewesen. Der andere chinesische Amtsträger, der an den Gesprächen teilnahm, Außenminister Wang Yi, hofft, dass künftige Interaktionen weniger konfrontativ sein werden und versprach, dass Peking seine Souveränität schützen werde.

„Wir hoffen, dass die Vereinigten Staaten von Amerika die Entschlossenheit Chinas, sein Territorium zu verteidigen, nicht unterschätzen werden“, sagte Wang. „China und die USA sollten sich aufeinander zu bewegen und dabei die Kerninteressen des jeweils anderen respektieren. Auf dieser gemeinsamen Basis ist China bereit, eine offene Haltung gegenüber den Vereinigten Staaten einzunehmen.“

Blinken sagte, er habe eine „defensive Antwort“ erhalten, nachdem er in seiner Eröffnungsrede am Donnerstag die Probleme angesprochen hatte, die die USA mit China haben. „Wir wussten und wissen natürlich, dass es eine Reihe von Bereichen gibt, in denen wir grundsätzlich uneins sind. Und es war keine Überraschung, dass wir, als wir diese Themen direkt ansprachen, eine defensive Antwort bekamen.“

Blinken eröffnete die Gespräche, indem er China vorwarf, „die regelbasierte Ordnung“ durch Aktionen in Hongkong, Xinjiang, Taiwan und angebliche Cyberattacken in den USA zu bedrohen. Sullivan folgte Blinken und warf Peking „wirtschaftliche und militärische Nötigung“ und „Angriffe auf grundlegende Werte“ vor.

Yang reagierte scharf auf die US-Vertreter und kritisierte Washington sowohl hinsichtlich innen- als auch außenpolitischer Fragen. „Die Vereinigten Staaten nutzen ihre militärische Macht und finanzielle Hegemonie, um die Rechtsprechung mit langen Armen auszuüben und andere Länder zu unterdrücken“, sagte er. „Sie missbrauchen so genannte Begriffe der nationalen Sicherheit, um den normalen Handelsaustausch zu behindern und einige Länder dazu anzustiften, China anzugreifen.“

Der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, warf am Freitag in Peking den USA vor, einen feindseligen Ton angeschlagen zu haben. „Es war die US-Seite, die … den Streit überhaupt erst provoziert hat, so dass die beiden Seiten von Anfang an einen starken Geruch von Schießpulver und Pathos in den Eröffnungsbemerkungen hatten. Das war nicht die ursprüngliche Absicht der chinesischen Seite“, sagte er.

Die USA unternahmen im Vorfeld der Gespräche mehrere Schritte, die deutlich machten, dass das Treffen umstritten sein würde. Blinken besuchte zusammen mit Verteidigungsminister Lloyd Austin Anfang dieser Woche Japan und Südkorea. Während des Treffens mit seinen japanischen und koreanischen Amtskollegen kritisierte Blinken Peking und beschuldigte China, in der Region „Druck und Aggression“ auszuüben. Am Mittwoch verhängten die USA Sanktionen gegen 24 chinesische und Beamte aus Hongkong.

Seit Bidens Amtsantritt haben sich chinesische Politiker für bessere Beziehungen zu Washington ausgesprochen. Doch die Biden-Administration hat nichts als harte Worte für Peking übrig, und die Beziehungen zwischen den USA und China verschlechtern sich weiter.

erschienen am 19. März 2021 auf > Antiwar.com Artikel

http://www.antikrieg.com/aktuell/2021_03_21_usaundchina.htm

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: