//
du liest...
Kultur, Rezensionen

„Fake Invisible Catastrophes and Threats of Doom“

von Patrick Moore

Übersetzung LZ

Nachfolgend Dr. Patrick Moore’s Beschreibung seiner einzigartigen These, wie sie in Fake Invisible Catastrophes and Threats of Doom präsentiert wird:

„Eines Tages dämmerte es mir, dass die meisten Angstgeschichten in den Medien heute auf Dingen basieren, die unsichtbar sind, wie CO2 und Strahlung, oder sehr weit entfernt, wie Eisbären und Korallenriffe. Daher kann die durchschnittliche Person den Wahrheitsgehalt dieser Behauptungen nicht selbst beobachten und überprüfen. Sie müssen sich auf Aktivisten, die Medien, Politiker und Wissenschaftler verlassen – die alle ein großes finanzielles und/oder politisches Interesse an dem Thema haben – um ihnen die Wahrheit zu sagen.

Dies ist mein Versuch, nach 50 Jahren als Wissenschaftler und Umweltaktivist, die Fehlinformationen und offenen Lügen zu entlarven, die benutzt werden, um uns und unsere Kinder betreffs der Zukunft der Erde zu verängstigen. Direkte Beobachtung ist die eigentliche Grundlage der Wissenschaft. Ohne verifizierte Beobachtung ist es nicht möglich, die Wahrheit zu erkennen.“

Das Buch enthält 98 Farbfotos, Illustrationen und Diagramme. Eine wichtige Zielgruppe sind Eltern, die mit dem „progressiven“ Schullehrplan und seinem Alarmismus über die Zukunft der Zivilisation und der natürlichen Welt nicht einverstanden sind. Dr. Moore hofft, dass diese Eltern sein Buch lesen und es an ihre Schüler und älteren Kinder weitergeben, um ihnen eine Alternative zu der düsteren Zukunft zu bieten, die von den Verkäufern des Untergangs vorhergesagt wird.

Aber auch viele andere Leser werden das Buch informativ und überzeugend finden. In 11 Kapiteln wird dem Leser deutlich vor Augen geführt, dass die Bürger durch so viele ökologische Weltuntergangsprophezeiungen fehlinformiert werden, die sie selbst nicht überprüfen können. Uns wird gesagt, dass Atomenergie sehr gefährlich ist, obwohl die Zahlen beweisen, dass es sich um eine der sichersten Technologien handelt. Man sagt uns, dass die Eisbären bald aussterben werden, obwohl ihre Population seit fast 50 Jahren stetig wächst. Man sagt uns, dass in gentechnisch veränderten Nahrungspflanzen etwas Schädliches steckt, obwohl es unsichtbar ist, keinen Namen und keine chemische Formel hat. Man sagt uns, dass schwere Waldbrände durch den Klimawandel verursacht werden, obwohl sie in Wirklichkeit durch schlechtes Management der Brennstofflast (Totholz) im Wald verursacht werden. Man sagt uns, dass alle Korallenriffe bis zum Jahr 2100 absterben werden, obwohl sich die artenreichsten Korallenriffe in den wärmsten Ozeanen der Welt befinden. Und natürlich wird uns gesagt, dass das unsichtbare CO2 aus der Nutzung fossiler Brennstoffe, die mehr als 80 Prozent unserer Energieversorgung ausmachen, die Erde zu heiß für Leben machen wird. All diese Schreckensgeschichten und viele mehr sind einfach nicht wahr.

Und dieses Buch wird Sie, Ihre Familie und Ihre Kollegen davon überzeugen. Es gibt keinen Ersatz für die Wahrheit. Dr. Patrick Moore war einer der Mitbegründer von Greenpeace und fuhr bei der ersten Greenpeace-Kampagne gegen die US-H-Bombentests in Alaska mit. Nach seiner Promotion in Ökologie verbrachte er 15 Jahre im obersten Gremium von Greenpeace und leitete viele ihrer Umweltkampagnen. Greenpeace begann als eine Gruppe von Freiwilligen mit edlen Absichten. Im Laufe der Jahre wurde sie sehr erfolgreich mit Kampagnen zur Rettung der Wale, dem Stoppen des Massenschlachtens von Robbenbabys, dem Verhindern von Giftverklappung in Luft, Wasser und Erde und vielem mehr.

In den frühen 1980er Jahren hatte Greenpeace jährlich mehr als 100 Millionen Dollar eingenommen und fast 1.000 Leute auf der Gehaltsliste. Es war zu einem Geschäft geworden und das Fundraising rückte an die Spitze der Prioritätenliste. Bei den neuen Kampagnen ging es mehr darum, mit Sensationslust, Fehlinformationen und Angst um Spenden zu werben.

Dr. Moore verabschiedete sich 1986, als Greenpeace sich in einen Vertreter verwandelte, der mit Junk Science hausieren ging. Seitdem hat er sich bemüht, ein vernünftiger Umweltschützer zu sein, der seine Überzeugungen auf solide Wissenschaft und logisches Denken stützt.

Dieses Buch ist der Höhepunkt von 50 Jahren des Lernens während Dr. Moores facettenreicher Suche nach der Wahrheit über Umweltthemen (ein historischer Bericht über Dr. Moores 15 Jahre bei Greenpeace und seine Analyse von Umweltthemen findet sich in seinem vorherigen Buch, „Bekenntnisse eines Greenpeace-Aussteigers – Die Entstehung eines vernünftigen Umweltschützers.

 

Diskussionen

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Archiv

%d Bloggern gefällt das: